Astronomie Logo
Diskussionsforen Astrofotos mit NEQ3 und 900 mm Brennweite | Foto-Galerie
Optionen
Thema bewerten
M57.jpg
Astrofotos mit NEQ3 und 900 mm Brennweite
Andere Bilder in dem Beitrag
Bild Details
Verfasser markusbodensee Offline
geschrieben am 18/05/2017 15:36
Beschreibung
Hallo zusammen,

anbei zwei Aufnahmen von vorletzter/letzter Nacht:

Messier 57
Canon 1100D
ISO 800
35x60 Sekunden mit 15 Darks
90/900ED
NEQ3 auf Alustativ
kein Guiding
Gestackt mit DSS, Histogramm gezogen und als JPG eingestellt. Kein Crop.

Messier 81/82
Canon 1100D
ISO 800
45x60 Sekunden mit 20 Darks
50x70 Sekunden mit 30 Darks
90/900ED
NEQ3 auf Alustativ
kein Guiding
Gestackt mit DSS, Histogramm gezogen und als JPG eingestellt. Kein Crop.

Leider kann ich die Bilder nicht in meine vorhergehenden Beiträge einbinden, daher dieser neue Beitrag. Entgegen mancher Meinung halte ich die NEQ3 für durchaus belastungsfähig.

Möglicherweise leiden sie unter dem Hochlade-Prozess, zusätzlich verweise ich auf meine grottige EBV, daher erheben die Fotos keinen Anspruch auf Perfektion smile

Viele Grüße und klaren Himmel wünscht

Markus
Abmessung 1024x667
Größe 31.83 KB
UBBCode
Klein
Mittel
Voll

Kommentare
HXPersei Offline
Mitglied

Registriert: 27/02/2017
Beiträge: 35
#1284569 - 18/05/2017 17:52 Re: Astrofotos mit NEQ3 und 900 mm Brennweite [Re: markusbodensee]


Hallo Markus,

900mm 70 Sekunden auf der EQ-3 mit bestimmt über 4kg Last das ist kritisch aber das Foto spricht für sich. Wenn de die gut ausbalancierst und nen windstillen Platz hast geht einiges denke ich aber ich würd's jetzt nich gerade zum Standart erheben.

CS Persei

[zum Seitenanfang]
halbetzen Offline
Mitglied

Registriert: 27/12/2004
Beiträge: 1519
Ort: Syke
#1284595 - 18/05/2017 21:30 Re: Astrofotos mit NEQ3 und 900 mm Brennweite [Re: markusbodensee]


d nicht t!

[zum Seitenanfang]
markusbodensee Offline
Mitglied

Registriert: 25/10/2010
Beiträge: 124
#1284964 - 21/05/2017 19:00 Re: Astrofotos mit NEQ3 und 900 mm Brennweite [Re: HXPersei]


Hallo Persei,

zum Standard erheben möchte ich die NEQ3 plus 900 mm Brennweite sicherlich nicht, sondern Astrokollegen mit schmalem Budget nur zeigen, was gegebenenfalls möglich sein kann.

Was mich vor dem Kauf der Montierung abhielt waren Rezensionen wie "Das billige Schlabber-Alustativ ist windig und wackelt wie Sau", "Schon bei 30 Sekunden hast Eier", oder etwas kultivierter "Die Montierung war aber eindeutig an/über der Grenze der Gewichtbelastbarkeit". Nach dem Kauf der Montierung war ich eher mit Fokussierung, Taubeschlag, kleinem Live-View-Display, Stromausfall und immer noch mit EBV als mit Nachführen beschäftigt. Nichtsdestotrotz habe ich einen Riesenspass, möchte heute Abend M97 weiterbelichten und vielleicht demnächst einstellen.

Und Du hast sicherlich recht: Bei Windgeschwindigkeiten > 20 kmh ist der Aufbau nicht empfehlenswert. Und bei Belichtungen jenseits der 90 Sekunden kommt es bei 900 mm zu "Eiern".


Viele Grüße und klaren Himmel!

Markus


Bearbeitet von markusbodensee (21/05/2017 19:23)

[zum Seitenanfang]


Moderator:  Alexander_Mod 
Aktuelle Fotos
Mondsichel begegnete Venus und Jupiter 17.11.2017
Best-Of 2017
Hantelnebel bearbeitet
M27 bearbeitet mit PixInsight
IC 5067 - Hals des Pelikan (IC 5070)
M45 Plejaden - EOS 60D auf CPC 11
Venus-Jupiter Konjunktion 13.11.2017
Wer ist Online
25 Mitglieder (Chris_in_hd, Bugmenot, AstroRider, Damdam79, camerbreed, 9 unsichtbar), 403 Gäste und 4 Suchmaschinen online.
Status: Admin, GlobalModerator, Moderator
Forum Statistik
27167 Mitglieder
68 Foren
247639 Themen
1297660 Beiträge

Besucher Rekord: 1886 @ 17/10/2009 22:24