Astronomie Logo
Diskussionsforen Senkrechte Protuberanz am 10. September 2017 | Foto-Galerie
Optionen
Thema bewerten
Protuberanz am 10 sept 17 um 10-20-MESZ  i kl_3.png
Senkrechte Protuberanz am 10. September 2017
Bild Details
Verfasser Panky Offline
geschrieben am 11/09/2017 12:43
Beschreibung
Hier eine hohe, senkrechte Protuberanz. Es scheint aber nicht die Region zu sein, aus der später ein X8.2 Ausbruch mit enormen Massenauswurf hervorging. Das war wohl der jetzt verschwundene Fleck ...73.


Bresser 102/1000 mit PST-Kasten, Alccd 5L -IIc, 2,5 Barlow.
AutoStakkert, Fitswork, Photo Shop CS2.

Liebe Grüße
Reinhard
www.astro.pankrath.eu
Abmessung 968x651
Größe 327.33 KB
UBBCode
Klein
Mittel
Voll

Kommentare
Anette_Aslan Offline
Mitglied

Registriert: 23/01/2006
Beiträge: 3287
Ort: Niederösterreich
#1300749 - 11/09/2017 16:27 Re: Senkrechte Protuberanz am 10. September 2017 [Re: Panky]


Lieber Reinhard, mit welcher Software hast du das aufgenommen? Und was ist ein PST-Kasten? Wieviele Frames hast du für das Stackken gemacht?
DAs man mit einer Alccd 5l solch eine Sonnenaufnahme machen kann hätte ich jetzt nicht gedacht, das ist faszinierend.

Gruss von Anette
_________________________
Erschrecket nicht, die Sterne stehen vollzählig überm Land

[zum Seitenanfang]
Dobsonschubser Offline
Mitglied

Registriert: 05/07/2009
Beiträge: 107
Ort: Köln
#1300817 - 12/09/2017 07:42 Re: Senkrechte Protuberanz am 10. September 2017 [Re: Panky]


Hallo Rheinhard,

sehr schöne Aufnahme bei scheinbar deutlich besserem Seeing als ich das hatte ;-)
Der X8.2 kam aus der Fleckengruppe 2673, die am Westrand verschwunden ist.
Diese schöne Protuberanze steht/stand im Osten und rotiert gerade nach vorne.

@Anette: Ein PST (Google hilft) ist ein spezielle Teleskop zur Beobachtung der Sonne in der H-Alpha Linie. Reinhard hat den Kasten mit den speziellen Filtern an den Besser adaptiert. Dadurch erhält man eine bessere Auflösung als mit der original Optik.

Gruß Dirk
_________________________
12" f/5 Dob, Lunt LS60, 30mm/88° Leitz, 20mm ES/100°, 14mm ES/100, 10mm Pentax XW, 5mm Pentax XW


http://astro.lichterzaehler.de

[zum Seitenanfang]
Panky Offline
Mitglied

Registriert: 22/06/2009
Beiträge: 989
Ort: Nahe Düren
#1300834 - 12/09/2017 10:46 Re: Senkrechte Protuberanz am 10. September 2017 [Re: Panky]


@Anette: Vielen Dank für Dein Feedback. - Warum sollte das mit der Kamera nicht gehen, außer vielleicht es ist eine Philipps Webcam. Da kommt es ja mehr auf die Optik an. Aufnahme mit der orig. EZPlanetary der Kamera. 500 Frames, davon 22%.
Dirk hat ja schon den Kasten erklärt.

@Dirk: Auch Dir danke ;-)
Das Seeing war gerade ausreichend, man ist derzeit ja schon mit wenig zufrieden.
Ja, der 2673 hatte es in sich und sogar am Rand einen CME produziert, der höchst dicht in Richtung Erde ging, phänomenal! Bin mal gespannt, wie hoch morgen die Teilchendichte ist. Bei dem "Gekrissel" auf dem Video der Sonde ist ja was zu erwarten!

http://www.solarham.net/

Habe übersehen, dass das Bild noch ein paar "Stippchen" hat, hätte ich noch besser machen sollen. Aber nun ist es so...
_________________________
Liebe Grüße
Reinhard

www.astro.pankrath.eu


[zum Seitenanfang]


Moderator:  Alexander_Mod 
Aktuelle Fotos
Von Kalifornien zu den sieben Schwestern
kleine Protuberanz am 17. November
Mondsichel begegnete Venus und Jupiter 17.11.2017
Best-Of 2017
Hantelnebel bearbeitet
M27 bearbeitet mit PixInsight
IC 5067 - Hals des Pelikan (IC 5070)
Wer ist Online
47 Mitglieder (astra1400, cajserdakel, Andre78, AstroRider, 12 unsichtbar), 519 Gäste und 5 Suchmaschinen online.
Status: Admin, GlobalModerator, Moderator
Forum Statistik
27174 Mitglieder
68 Foren
247702 Themen
1297975 Beiträge

Besucher Rekord: 1886 @ 17/10/2009 22:24