Astronomie Logo
Diskussionsforen Cirrus Komplex | Foto-Galerie
Optionen
Thema bewerten
2017-11-10 09.44.10.jpg
Cirrus Komplex
Bild Details
Verfasser davidundsterne Offline
geschrieben am 10/11/2017 09:49
Beschreibung
Hallo,

Hier mein Ergebnis von 2.5 Stunden Belichtungszeit mit einen TS 65 Apo 420mm Brennweite und Canon 1000da mit CLS Clipfilter.

Hier noch in einer besseren Auflösung :

Cirrus Komplex

L.G.
David
Abmessung 650x432
Größe 51.06 KB
UBBCode
Klein
Mittel
Voll

Kommentare
Alkyone Offline
Mitglied

Registriert: 19/10/2011
Beiträge: 706
Ort: WIEN
#1309991 - 10/11/2017 18:47 Re: Cirrus Komplex [Re: davidundsterne]



Hallo David,

passt doch genau ins Bild - sehr guter Überblick.

CS Erich
_________________________
Organisation ist der Ersatz des Zufalls durch den Irrtum.

[zum Seitenanfang]
Matzee Offline
Mitglied

Registriert: 30/10/2016
Beiträge: 46
Ort: Saarbrücken
#1310175 - 12/11/2017 09:01 Re: Cirrus Komplex [Re: davidundsterne]


Hallo David,

sehr schönes Bild.
Wir benutzen des gleiche Teleskop, schön zu sehen, was damit möglich ist.
Hast Du geguidet?
Ich nehme an, du hast den Filter gegen Lichtverschmutzung eingesetzt. Wie schätzt du den Effekt des CLS Clipfilters gegenüber normaler Belichtung ein?

Danke.

LG Martin
_________________________
Foto: TSApo65/420, EQ3 Eq6 Stativ, EOS 40da
Visuell: Bresser Messier 100/1000, 10" Dob Skyquest XT10
wenn Zeit: ED Apo152/1200, AZ-EQ6, Berlebach lang

[zum Seitenanfang]
Hartmut Offline
Mitglied

Registriert: 25/06/2003
Beiträge: 84
Ort: Coburg, Bayern
#1310193 - 12/11/2017 11:32 Re: Cirrus Komplex [Re: davidundsterne]


Hallo Daniel,
schönes Bild. Viel mehr ist mit 2,5H und Clippfilter sicher nicht zu erreichen. Der Gradient am unteren Bildrand ist sicher durch den Spiegel bedingt und meist schwierig weg zu bekommen. Flats gemacht?
- Martin Ich nutze den Filter auch gern aus der Stadt wenn ich zu faul bin auf den dunklen Acker zu fahren. Habe da sogar bei fast Vollmond schon passable Bilder gemacht- natürlich in der Mond-abgewandten Richtung. Mit CLS hat man bei f7 gewöhnlich Belichtungszeiten von 10 Minuten aufwärts.
Selbst bei nur 420mm Brennweite wird es da ohne guiding eng(Montieruengen der 5000€-aufwärts-Klasse wohl ausgenommen). Außerdem hat man die Möglichkeit zu dithern.
Gruß
Hartmut

[zum Seitenanfang]
Matzee Offline
Mitglied

Registriert: 30/10/2016
Beiträge: 46
Ort: Saarbrücken
#1310325 - 12/11/2017 21:13 Re: Cirrus Komplex [Re: davidundsterne]


@ Hartmut: Danke für die Rückmeldung

LG
Martin
_________________________
Foto: TSApo65/420, EQ3 Eq6 Stativ, EOS 40da
Visuell: Bresser Messier 100/1000, 10" Dob Skyquest XT10
wenn Zeit: ED Apo152/1200, AZ-EQ6, Berlebach lang

[zum Seitenanfang]
davidundsterne Offline
Mitglied

Registriert: 09/04/2008
Beiträge: 1034
Ort: leipzig
#1310381 - 13/11/2017 13:36 Re: Cirrus Komplex [Re: Matzee]


Hallo Martin,

Ich nutze ehrlich gesagt fast nur noch den IDAS LPS1 da der CLS Filter einen erheblichen Gradienten verursacht.

L.G.
David
_________________________
www.davidundsterne.de

[zum Seitenanfang]
vesuve Offline
Junior-Mitglied

Registriert: 27/10/2017
Beiträge: 5
Ort: Mühltal
#1313065 - 29/11/2017 21:12 Re: Cirrus Komplex [Re: davidundsterne]


Schöne Übersichtsaufnahme, gefällt mir gut!

Grüße

[zum Seitenanfang]


Moderator:  Alexander_Mod 
Aktuelle Fotos
NGC 7000
Die Milchstraße über dem Innviertel
ISS - Raumstation am 16.07.18
Nebelgebiete im Schwan
Saturn bei M8 und M20
Omeganebel & Adlernebel mit Mini-Newton
IC2944/IC2948
Wer ist Online
8 Mitglieder (klawipo, bLacKmOoN1980, A_Haubeiss, BiesmansMarc, Benni1234, 2 unsichtbar), 386 Gäste und 4 Suchmaschinen online.
Status: Admin, GlobalModerator, Moderator
Forum Statistik
27767 Mitglieder
68 Foren
255854 Themen
1331689 Beiträge

Besucher Rekord: 1886 @ 17/10/2009 22:24