Astronomie Logo
Diskussionsforen Test des StarAdventurers Mini | Foto-Galerie
Optionen
Thema bewerten
Rising_Orion07012018_filtered-1368x912.jpg
Test des StarAdventurers Mini
Andere Bilder in dem Beitrag
Bild Details
Verfasser stargazerheide Offline
geschrieben am 12/01/2018 10:12
Beschreibung
Hallo Forum,letztes Wochenende könnte ich den SAM testen der mir gut gefällt. Bis 135mm Brennweite und 180 Sekunden per Einzelbild macht er einen guten Job.

Sehr reizvoll finde ich es, eine statische Landschaftsaufnahme mit 5-10 nachgeührten Sternfeldaufnahmen zu verheiraten.
Toll das damit die 500er-Regel keine Rolle mehr spielt.

Die Einnordung funktioniert auch gut, nur muss der geringe Schwenckbereich der Polwiege in Azimuth berücksichtigt werden....
Abmessung 1368x912
Größe 141.56 KB
UBBCode
Klein
Mittel
Voll

Kommentare
Mondschatten Offline
Mitglied

Registriert: 18/11/2008
Beiträge: 75
Ort: NRW
#1319035 - 13/01/2018 19:12 Re: Test des StarAdventurers Mini [Re: stargazerheide]



Wow, das sind sehr schöne Aufnahmen, gefällt mir sehr gut.
Vor allem mit der schönen Landschaft mit den Bäumen im Vordergrund.
_________________________
Viele Grüße, Andre

[zum Seitenanfang]
JohnB Offline
Mitglied

Registriert: 01/07/2014
Beiträge: 183
Ort: Bautzen, Deutschland
#1319071 - 14/01/2018 02:11 Re: Test des StarAdventurers Mini [Re: stargazerheide]


Hallo Jörg,

das ist ja gigantisch, welche Details du am Himmel auflösen kannst!

Mich würde interessieren, welche Kamera und welches Objektiv/e Du benutzt hast.
_________________________
CS und Gruß
John
----------------------
Dobson 8" f/6; Großfeldrefraktor 4" f/5; EQP; Star Adventurer; Canon 750D
https://astrofotografie-bautzen.de

[zum Seitenanfang]
stargazerheide Offline
Mitglied

Registriert: 11/12/2010
Beiträge: 271
#1319231 - Gestern um 07:29 Re: Test des StarAdventurers Mini [Re: stargazerheide]


@Andre:

Vielen Dank fürs Feedback

@John:
Verwenung fand eine Vollformat EOS 6da, die Belichtungszeiten waren beim Weitwinkel 150 Sekunden je Einzelaufnahme, beim Tele 180 Sekunden.

Die beiden Weitwinkelaufnahmen wurden mit dem Irix 15mm 2.4 und dem Sigma Art 35mm 1.4 beide abgeblendet auf 4 gemacht.
Das Tele ist ein sehr betagtes Objektiv, ein M42 Porst 135mm 1.8, auch hier wurde auf Blende 4 abgeblendet.

Gestern konnte ich an anderen Heidestandort aufnehmen, mal sehen was ich da eingefangen haben, die Bilder habe ich Dienstag fertig....
_________________________
Grüße&CS Jörg
SetUp:C11CGEM/FocalReducer/Hyperstar/EOS1100da/IDASLP2
LacertMGEN/80TS-Sucher/EOS6da
ReiseSetUp:EQ3GoTo,TS ImagingStar71,MiniLeitrohr

[zum Seitenanfang]


Moderator:  Alexander_Mod 
Aktuelle Fotos
M42 mit ED80
M 45, ein Test mit dem 50mm Objektiv
Findungsphase eines neuen Objektivs
Test des StarAdventurers Mini
Uranus am 10.01.2018
Hantelnebel M27 mit ASI 294MC Pro
ASI 294MC Pro, Andromedagalxie M31 am 22.11.17
Wer ist Online
59 Mitglieder (awohlfj, alexfra, APM_Pietsch, Auriga_HH, 15 unsichtbar), 508 Gäste und 4 Suchmaschinen online.
Status: Admin, GlobalModerator, Moderator
Forum Statistik
27308 Mitglieder
68 Foren
249580 Themen
1305471 Beiträge

Besucher Rekord: 1886 @ 17/10/2009 22:24