Astronomie Logo
Diskussionsforen Gürtel und Schwert des Orion | Foto-Galerie
Optionen
Thema bewerten
2018_02_13_StMichaelOrion140mm_Klein_2.jpg
Gürtel und Schwert des Orion
Bild Details
Verfasser Klaus_Fischer Offline
geschrieben am 21/02/2018 21:24
Beschreibung
Hallo liebe Sternenfreunde,

ich noch mal -

hier das zweite Bild, das ich letzte Woche aufgenommen habe. Darin sind bisher nur die 2-minütigen Subframes verarbeitet. Gürtel und Schwert des Orion bei 140mm.
Entstanden ist es mit der EOS450Da und dem 70-200 von Canon bei f4 und ISO800. 79 Einzelbilder a 2 Minuten sind hier verarbeitet.

Größer, bzw. bessere Qualität:
https://abload.de/img/2018_02_13_stmichaeloy3p8h.jpg

Ich habe auch noch Aufnahmeserien mit 30s und 10s davon gemacht.
Die würde ich jetzt gerne zu einem HDR darin einarbeiten. Die Frage stellt sich mir nur, wie man das macht?

Gestackt habe ich die Serien schon. Habe nun aber eine Frage bzgl. PixInsight:

Muss man die jetzt genauso weiter verarbeiten, wie das lang belichtete Bild (Rauschreduktion, Strecken, Curves etc.), und dann später mit HDR-Composition zu einem HDR "verwursten", oder wird das gleich am Anfang im Linearen Bereich gemacht, und man bearbeitet dann das fertige HDR-Bild weiter...?
Oder kommt es da gar nicht so drauf an, da eh nur die hellen Bereiche daraus ersetzt werden, und man muss nur strecken...?

Vielleicht können die PixInsight-Experten ja ein paar Tipps geben, wie man/ihr da vorgeht (An welcher Stelle im Workflow baut man das mit der HDR-Composition ein...?)

Vielen Dank schon mal, und schöne Grüße,

Klaus

Abmessung 2100x1386
Größe 365.89 KB
UBBCode
Klein
Mittel
Voll

Kommentare
tshaug Offline
Mitglied

Registriert: 22/01/2014
Beiträge: 152
Ort: Deutschland
#1325497 - 22/02/2018 13:20 Re: Gürtel und Schwert des Orion [Re: Klaus_Fischer]


Hallo Klaus,

leider ich kein PixInsight Experte, aber im Buch von W.Keller zu PixInsight (finde das Buch sehr empfehlenswert, da ich gerne lese) steht, dass man HDR nach dem Stacken, BackgroundExtraction (Dynamic oder Automatic) und der ColorCalibration durchführen soll. D.h. da ist man noch linear unterwegs.
Ich habe gerade auch M42 Bilder die ich so verarbeiten wollte, aber bin noch nicht dazu gekommen.

Aber vielleicht kann ein richtiger Experte diese Aussage bestätigen oder revidieren.

BTW: Dein Bild gefällt mir sehr gut!

Schönen Gruß
Thomas

[zum Seitenanfang]
Klaus_Fischer Offline
Mitglied

Registriert: 17/04/2015
Beiträge: 412
Ort: München
#1325968 - 25/02/2018 13:48 Re: Gürtel und Schwert des Orion [Re: Klaus_Fischer]


Hallo Thomas,

vielen Dank für den Tipp zum HDR-Workflow!
Ich werde das mal ausprobieren und dann mein Ergebnis hier noch mal zeigen...

Schöne Grüße,
Klaus

[zum Seitenanfang]


Moderator:  Alexander_C 
Aktuelle Fotos
Mond in Farbe
Ein fast voller Mond
Ein "Ent" auf der Sonne ;-)
Tête à tête von Mond und Venus
21P bei NGC 2174 und IC443
Ein schneller M31
Sonne am 24.9.2018 vormittags
Wer ist Online
3 Mitglieder (Martin_B, Uhukautz, 1 unsichtbar), 16 Gäste und 1 Suchmaschine online.
Status: Admin, GlobalModerator, Moderator
Forum Statistik
27244 Mitglieder
55 Foren
130488 Themen
968964 Beiträge

Besucher Rekord: 2829 @ 19/09/2018 11:21