Astronomie Logo
Diskussionsforen Beifang: M5 mit ASI178MM und Bresser HD Cam | Foto-Galerie
Optionen
Thema bewerten
M5_L-RGB_mit_ASI178MM_und_Bresser_Deep_Sky_HD_Cam_(IMX290).jpg
Beifang: M5 mit ASI178MM und Bresser HD Cam
M5 L-RGB mit ASI178MM und Bresser Deep Sky HD Cam (IMX290)
Andere Bilder in dem Beitrag
Bild Details
Verfasser DocHighCo Offline
geschrieben am 14/04/2018 22:59
Beschreibung
Hallo,

ich hau dann auch mal den Beifang raus.
Nachdem das Leo Triplett im aufkommenden Dunst und Morgennebel unterzugehen drohte, wollte ich den Rest der Dunkelheit am 7.April noch ausnutzen und habe M5 anvisiert (Ziel der Nacht war es zu probieren Aufnahmen von zwei Teleskopen als L-RGB zu mischen).

Aufnahmedaten für die Farbe:
- Bresser Deep Sky HD Cam (IMX290)
- Skywatcher 114/450 ("eVscope Klon")
- Skywatcher NEQ-5
- ca. 70 x 40 Sekunden
- kein Guiding

und für die Luminanz:
- ASI178MM
- GSO 200/800-Newton
- Celestron AVX
- ca. 200 x 10 Sekunden
- kein Guiding

Die Aufnahmen sind garantiert selbstgemacht und nicht preisverdächtig.

Viele Grüße

Heiko
Abmessung 1548x1040
Größe 69.47 KB
UBBCode
Klein
Mittel
Voll

Kommentare
komposer Offline
Mitglied

Registriert: 22/05/2003
Beiträge: 2537
Ort: NRW
#1333739 - 14/04/2018 23:43 Re: Beifang: M5 mit ASI178MM und Bresser HD Cam [Re: DocHighCo]


Hallo Heiko,

interessanter Ansatz mit den 2 verschiedenen Aufnahmen.
Hast Du die dann mit fitswork angepasst und kombiniert ?

Gruß,
Holger

[zum Seitenanfang]
DocHighCo Offline
Mitglied

Registriert: 05/09/2017
Beiträge: 213
Ort: Hessen
#1333795 - 15/04/2018 11:20 Re: Beifang: M5 mit ASI178MM und Bresser HD Cam [Re: DocHighCo]


Hallo Holger,

ja, genau so - Bild anpassen und dann als L-RGB kombinieren. Ich finde, mit Fitswork geht das ganz gut.
Aufgrund meiner limitierten klaren Nächte wegen Wetter, Beruf und Familie, die sich oft in die Quere kommnen, habe ich nach einer Möglichkeit gesucht die Aufnahmezeiten zu verlängern. Andere machen es ja schon vor mit zwei Teleskopen parallel zu arbeiten. Wenn man das kleinere Teleskop für die Farbe nimmt und mit dem höher auflösenden mit einer Monokamera Luminazbilder aufnimmt, dann gibt das zusammen ganz annehmbare Bilder. Das sieht man bei M65/M66 welche ich unter dem Leotriplett hier eingestellt habe. Das erste Bild ist dort die Farbaufnahme mit dem kleinen 114/450 und der Bresser Cam und das zweite das Bild mit dazu kombiniertem Luminanzkanal von dem 8-Zöller und der ASI178MM.

Viele Grüße

Heiko

[zum Seitenanfang]


Moderator:  Alexander_Mod 
Aktuelle Fotos
Noch eine M51
M51 - mit Mini Teleskop Selbstbau
Wetterleuchten im Orion
Mal wieder ein Jupiter mit dem 5 Zöller
NGC 2655 in der Giraffe
Beifang: M5 mit ASI178MM und Bresser HD Cam
Leo's Triplet (und Teile davon) a GoGo
Wer ist Online
3 Mitglieder (3 unsichtbar), 141 Gäste und 3 Suchmaschinen online.
Status: Admin, GlobalModerator, Moderator
Forum Statistik
27573 Mitglieder
68 Foren
252973 Themen
1320428 Beiträge

Besucher Rekord: 1886 @ 17/10/2009 22:24