Astronomie Logo
Diskussionsforen AvaLon M-Uno, - LineAR, warum werden die so wenig. | Montierung, Steuerung
Optionen
Thema bewerten
noctem Offline
Mitglied

Registriert: 27/08/2011
Beiträge: 146
Ort: Niedersachsen
#1043558 - 19/10/2013 14:28 AvaLon M-Uno, - LineAR, warum werden die so wenig.


Hallo,

wenn man sich im Markt der 20 Kg - Klasse umschaut, trifft man natürlich auch auf die Montierung AvaLon M-Uno und - LineAR, allerdings mehr bei den Verkaufannoncen als im Einsatz bei Amateuren, die fotografieren wollen. Warum, zu teuer, zu ungenau... Kürzlich gab es noch eine Angebotsoffensive - Nach den Beschreibungen machen die Montierungen doch einen vernünftigen Eindruck und erscheinen tauglich....oder?!

CS
Peter

[zum Seitenanfang]
astrozausel Offline
Mitglied

Registriert: 01/09/2002
Beiträge: 634
#1043603 - 19/10/2013 17:42 Re: AvaLon M-Uno, - LineAR, warum werden die so wenig. [Re: noctem]


Hi Peter

habe die Linear. Ich möchte das Teil nie wieder hergeben.
Habe seither keine einzigen Ausschussbilder mehr produziert.
Man braucht auch nur ganz wenig Gegengewicht und kann mehr Gewicht für das Teleskop einplanen. Der Mgen hat SUPER leichtes Spiel mit der Linear...es läuft sofort alles wie ein Uhrwerk. Wer, so wie ich immer raus muss zum Fotografieren, hat hier die perfekte Lösung. Leicht,leise und schnell aufgebaut, und die Polhöhe läßt sich (mit Teleskop) mit zwei Fingern leicht verstellen (die Last drückt nicht auf die Schrauben). Habe mich vorher schon oft wegen den ganzen Zahngetriebe geärgert, aber das ist jetzt Vergangenheit.
Klar, sie kostet so um die 4000...aber ich Liebe das Teil weil alles Perfekt läuft und läuf und läuft.
Gruß Dieter

[zum Seitenanfang]
noctem Offline
Mitglied

Registriert: 27/08/2011
Beiträge: 146
Ort: Niedersachsen
#1043750 - 20/10/2013 10:03 Re: AvaLon M-Uno, - LineAR, warum werden die so wenig. [Re: astrozausel]


Hallo Dieter,

nutzt Du die neue Star-Go Steuerung oder die Syncscan Steuerung?
Die Star-go macht die Sache ja noch einmal etwas teuer, ist der upgrade auf Star-go zu empfehlen?

CS
Peter

[zum Seitenanfang]
Telesto Offline
Mitglied

Registriert: 31/05/2008
Beiträge: 440
Ort: Erde -> Hamburg
#1043756 - 20/10/2013 10:39 Re: AvaLon M-Uno, - LineAR, warum werden die so wenig. [Re: noctem]


Hallo Peter,

Ich kann mich den Worten von Dieter voll und ganz anschließen.
Ich habe die LINEAR (sogar die erste die in Deutschland ausgeliefert wurde) und bin vollauf zufrieden mit ihr.
Auf meiner Homepage findest Du einen kleinen Testbericht zur Montierung (unter "Ausrüstung").
Die Synscan macht das was sie soll und ist leicht zu bedienen, was will man mehr? Ich würde keinen Aufpreis für eine andere Steuerung zahlen wollen,
aber das mag jeder anders sehen.

CS
Volker
_________________________

[zum Seitenanfang]
Peter_O Offline
Mitglied

Registriert: 09/11/2004
Beiträge: 44
Ort: D, BW, Isny im Allgäu
#1043790 - 20/10/2013 13:02 Re: AvaLon M-Uno, - LineAR, warum werden die so wenig. [Re: noctem]


Hallo Peter,

auch ich möchte mich anschließen. Ich besitze die M-Uno und bin auch mehr als zufrieden mit ihr.
Über den EQ6-USB Adapter und das EQMOD Projekt kann ich die Montierung direkt aus Cartes du Ciel heraus steuern
und die Nachführung klappt mit dem ST-i Guiding Set und PHD perfekt.
Die M-Uno möchte allerdings perfekt ausbalanciert werden, da sie keinen Meridianflip macht.
Ich sehe für mich bisher keinen wirklichen Grund die Star-Go Steuerung nachzurüsten,
noch dazu, wo sie dreimal so teuer ist, wie ursprünglich angekündigt.

Viele Grüße,
Peter

[zum Seitenanfang]
noctem Offline
Mitglied

Registriert: 27/08/2011
Beiträge: 146
Ort: Niedersachsen
#1043807 - 20/10/2013 14:22 Re: AvaLon M-Uno, - LineAR, warum werden die so wenig. [Re: Peter_O]


Danke für Eure Beiträge!!!

Dazu habe ich noch zwei Fragen:

Ich bin ein Freund der Technik ;-) und möchte natürlich auch das System an meinen PC anschließen, ich nutzte TheSky V5 (alternativ Cartes du Ciel ). Ich habe es noch nicht genau verstanden, wie kann man die Monti mit Hilfe der Syncscan Steuerung einen PC verbinden, um ein Planetariumsprogramm zu konnektieren.

Bietet die Syncscan Steuerung "ausgereifte" Polar Alignment Routinen?

CS
Peter

[zum Seitenanfang]
astrozausel Offline
Mitglied

Registriert: 01/09/2002
Beiträge: 634
#1043810 - 20/10/2013 14:29 Re: AvaLon M-Uno, - LineAR, warum werden die so wenig. [Re: noctem]


Hi Peter

auch ich nutze die SynScan...die andere macht für mich keinen Sinn...und teuer ist sie auch noch.
Habe nachträglich die Kabel gewechselt (verlängerung Handbox und Netzkabel mit Siliconkabel).


Gruß Dieter

[zum Seitenanfang]
Telesto Offline
Mitglied

Registriert: 31/05/2008
Beiträge: 440
Ort: Erde -> Hamburg
#1043838 - 20/10/2013 16:01 Re: AvaLon M-Uno, - LineAR, warum werden die so wenig. [Re: noctem]


Hallo Peter,

Antwort auf:
wie kann man die Monti mit Hilfe der Syncscan Steuerung einen PC verbinden, um ein Planetariumsprogramm zu konnektieren.

Eigentlich ganz simpel.
Ich steuere meine auch mit CdC.
Es wird ein serielles Kabel mitgeliefert, um die Handsteuerbox mit dem PC zu verbinden.
Sollte dein Notebook keinen seriellen Port mehr haben, brauchst Du noch einen USB-Seriell Wandler/Adapter.
Dann Ascom und Ascom Celestron Treiber installieren.
In CdC unter "Teleskopinterface" Ascom auswählen, dann unter "konfigurieren" Celestron Teleskop auswählen und hier SkyWatcher Mount auswählen und auf gehts.
Antwort auf:
Bietet die Syncscan Steuerung "ausgereifte" Polar Alignment Routinen?

Tja, darüber streiten sich wohl die Geister, mal scheints zu funktionieren, mal nicht.
Hier gibts einen Thread dazu.
Ich persöhnlich scheinere lieber ein, da weiß ich was ich habe.

CS
Volker


Bearbeitet von Telesto (20/10/2013 16:02)
_________________________

[zum Seitenanfang]
noctem Offline
Mitglied

Registriert: 27/08/2011
Beiträge: 146
Ort: Niedersachsen
#1043879 - 20/10/2013 18:14 Re: AvaLon M-Uno, - LineAR, warum werden die so wenig. [Re: Telesto]


Hallo Volker,

Danke für die Infos,

das ist ja krude:

Antwort auf:
"Teleskopinterface" Ascom auswählen, dann unter "konfigurieren" Celestron Teleskop auswählen und hier SkyWatcher Mount auswählen und auf gehts.


da nutzt Du schon eine Avalon Monti und installierst über den Umweg Celestron...wenn es funktioniert, ist es ja gut ;-)

Danke nocheinmal,

CS
Peter

[zum Seitenanfang]
heidefan Offline
Mitglied

Registriert: 03/10/2003
Beiträge: 171
Ort: BRD, Berlin
#1044484 - 23/10/2013 13:56 Re: AvaLon M-Uno, - LineAR, warum werden die so wenig. [Re: noctem]


Hallo Peter,
ich besitze jetzt auch eine Avalon Linear Montierung .
Ganz dolles Teil. Ich bin beeindruck über die wirklich präzise
Fertigung. Von je her faszinieren mich gut gefertigte Astroteile
von bekannten Herstellern. Endlich habe ich eine Montierung gefunden, die das für mich darstellt, diese Genauigkeit in der Fertigung, gepaart mit modernster Ausstattung was will ich mehr.
Sicherlich ist sie teurer, aber es hat sich absolut gelohnt.
Im Einsatz läuft sie einfach....und läuft.
Peter, wirklich mal ein Blick auf diese Montierung riskieren..

Ich bin übrigens nicht mit irgenteiner Astrofirma verbandelt.

gruß
Gerda
_________________________
unbewaffnetes Auge und manchmal
76 mm TAK Refraktor

[zum Seitenanfang]
MountyPython Offline
Mitglied

Registriert: 12/05/2007
Beiträge: 3079
#1044823 - 25/10/2013 00:09 Re: AvaLon M-Uno, - LineAR, warum werden die so wenig. [Re: noctem]


Hallo Volker,

durch Peters Thread bin ich auf Deinen tollen Testbericht gestoßen.
Und das ist endlich mal ein Bericht, in dem auch aussagekräftige Messwerte zu finden sind. Schön ist auch zu sehen, was aus dem PE von +/- 8" beim Autoguiding übrig bleibt.

Es ist schon erstaunlich, was mit einem Zahnriemenantrieb möglich ist. Dürfte auch für Selbstbauer eine erschwingliche Option sein. Robust bezgl. Debalancierungen sollten diese Antriebe auch sein (da sind so manche großen Schneckenrad und Reibradantriebe schon sehr empfindlich).

Zum Thema Skyscan und Celestron-Treibe. Ja, daß ist ein bißchen komisch,Peter.Aber es funktioniert.

Viele Grüße,
Gerrit

[zum Seitenanfang]


Moderator:  Michael_Pagitz 
Aktuelle Fotos
Saturn. First Light mit dem 8" Dobson
Mars 18.7.16 mit Kasai Nerius 152/900
Saturn 18.7.16 mit Kasai Nerius 162/900
Mond am Abendhimmel
The Wall - erster Test mitQuattro 10" CF
Wer kennts ? ;)
Sonne im Weißlicht Baaderfolie
Wer ist Online
10 Mitglieder (aldebaran14, Alex1981, MichaD80, nebula1, 2 unsichtbar), 223 Gäste und 6 Suchmaschinen online.
Status: Admin, GlobalModerator, Moderator
Forum Statistik
25990 Mitglieder
67 Foren
229511 Themen
1220556 Beiträge

Besucher Rekord: 1886 @ 17/10/2009 22:24