Astronomie Logo
Diskussionsforen Falcon-9 Erststufe weiche Landung? | Satelliten, Raumfahrt
Seite 5 von 7 < 1 2 3 4 5 6 7 >
Optionen
Thema bewerten
JanDud Offline
Mitglied

Registriert: 08/01/2017
Beiträge: 112
Ort: Lausanne - Schweiz
#1318554 - 10/01/2018 10:32 Re: Falcon-9 Erststufe weiche Landung? [Re: MiMeDo]


Hallo,

ist schon sehr interessant das zu verfolgen. Vor allem wieviel da in alles hinein interpretiert und spekuliert wird.

Für mich noch interessanter & spannender wird der Falcon Heavy launch:

#FalconHeavy status update: SpaceX scheduled to attempt test fire between 1300 and 1900 Wednesday. Looking forward to the brief rumble.
(Quelle: https://twitter.com/EmreKelly/status/950761870985658368).

Schöne Grüsse,
Jan

[zum Seitenanfang]
MiMeDo Offline
Mitglied

Registriert: 28/01/2005
Beiträge: 2239
Ort: 36°50'N/2°27'W (Almería / S...
#1318644 - 10/01/2018 23:47 Re: Falcon-9 Erststufe weiche Landung? [Re: JanDud]


Heute wird's wohl nix mehr mit dem Static-Fire Test.
Also morgen (Donnerstag), gleiche Zeit (19:00 - 25:00 MEZ).
Oder übermorgen.
Oder...

Bis bei so einem ersten Mal alles perfekt klappt dauert es halt.
Besser langsam als schlecht.

Übrigens soll der Test ungewöhnlich lange dauern, bis zu 15 Sekunden! augenrubbel

Gruss
Thorsten

[zum Seitenanfang]
stoppe Offline
Mitglied

Registriert: 22/06/2004
Beiträge: 215
Ort: Autonome Gebirgsrepublik
#1318674 - 11/01/2018 11:18 Re: Falcon-9 Erststufe weiche Landung? [Re: MiMeDo]


in 15 sekunden haben die ihre startanlage runtergebrannt augenrubbel
wurde nicht der lc-40 nach dem umbau erst für jetzt maximal 5 sekunden static fire zertifiziert?

[zum Seitenanfang]
MiMeDo Offline
Mitglied

Registriert: 28/01/2005
Beiträge: 2239
Ort: 36°50'N/2°27'W (Almería / S...
#1318768 - 11/01/2018 21:42 Re: Falcon-9 Erststufe weiche Landung? [Re: stoppe]


Original geschrieben von: stoppe
in 15 sekunden haben die ihre startanlage runtergebrannt augenrubbel
wurde nicht der lc-40 nach dem umbau erst für jetzt maximal 5 sekunden static fire zertifiziert?

LC-39 ist vermutlich robuster. smile

Neue Zeit für Static-Fire von Falcon Heavy:
Morgen Freitag 12., Uhrzeit jetzt etwas früher, schon zwischen 16 und 22h MEZ.
Angepeilt wird der Anfang des Zeitfensters, also 16 Uhr!

Ob's tatsächlich so weit kommt morgen? gutefrage

Gruss
Thorsten

[zum Seitenanfang]
MiMeDo Offline
Mitglied

Registriert: 28/01/2005
Beiträge: 2239
Ort: 36°50'N/2°27'W (Almería / S...
#1318832 - 12/01/2018 11:26 Re: Falcon-Heavy Static Fire [Re: MiMeDo]


Und wieder verlegt, jetzt auf die Nacht von Samstag auf Sonntag, 23-04h MEZ.
Ich denke es macht wenig Sinn hier ständig die Verschiebungen zu posten.
Wer sich selber informieren will, ist vermutlich am schnellesten informiert
bei Emre Kelly auf Twitter.
Der ist ein Reporter in Florida, also ziemlich nah dran,
und war meiner Beobachtung nach bisher immer der schnellste.

Ach ja, falls sich jemand wundert oder gar ärgert über die ständigen Verschiebungen...,
wer selber schon mal einen Prototypen zum allerersten Mal in Betrieb genommen hat,
weiss dass der Teufel im Detail steckt und es verdammt viele Details gibt.
Eile ist da stets der schlechteste Ratgeber. Für mich gilt als Faustregel,
"wenn man meint man ist so gut wie bereit, dann dauert es nochmal so lange
wie es gedauert hat um zu diesem Punkt zu kommen".
Es wären nicht die ersten die meinen "morgen geht's los",
und am Ende werden es dann zwei oder noch mehr Monate.
(Ok, ich gehe mal davon aus dass es mit der Falcon-Heavy schneller geht.)

Sonnige Grüsse vom MittelMeerDobservatorio
Thorsten

[zum Seitenanfang]
maximilian Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2002
Beiträge: 1528
Ort: Tübingen
#1318841 - 12/01/2018 13:39 Re: Falcon-Heavy Static Fire [Re: MiMeDo]


Original geschrieben von: MiMeDo
Ich denke es macht wenig Sinn hier ständig die Verschiebungen zu posten.


Guter Plan!

[zum Seitenanfang]
MiMeDo Offline
Mitglied

Registriert: 28/01/2005
Beiträge: 2239
Ort: 36°50'N/2°27'W (Almería / S...
#1320432 - 21/01/2018 18:34 Re: Falcon-Heavy Static Fire [Re: maximilian]


Mal wieder ein Update zu den privaten Raumfahrtaktivitäten.

Von Zuma gibt's nix neues,
eine Dragon von der ISS ist wieder zurück zur Erde
(das hier ist doch ein Lande-Thread, oder? zwinker ),
die RocketLab Electron ist letzte Nacht (MEZ) erfolgreich gestartet super,
und Falcon-Heavy machte schon diverse Generalproben (Betanken und so).

Aber der Static Fire Test ist jetzt erstmal ausgesetzt, wegen...
...3x raten...
...jawohl!
US-Government Shutdown! mauer

Das wird also bestimmt Februar oder noch später mit dem Start...

Gruss
Thorsten

[zum Seitenanfang]
MiMeDo Offline
Mitglied

Registriert: 28/01/2005
Beiträge: 2239
Ort: 36°50'N/2°27'W (Almería / S...
#1320923 - 24/01/2018 14:13 Re: Falcon-Heavy Static Fire [Re: MiMeDo]


Ok, der Government Shutdown ist schon wieder vorbei,
oder sagen wir mal, unterbrochen, bis zum 8. Februar (glaub ich).

Falcon-Heavy probt heute wieder, wenn nixixixixix schief geht,
könnte es den Static Fire Test geben, zwischen 18 und 24h MEZ.

Ansonsten stehen demnäxt auch wieder reguläre Falcon-9 Starts an:
- Jan 30 22:23+ MEZ "SES 16/GovSat 1" von SLC-40 Cape Canaveral (mit "gebrauchter" Erststufe)
- Feb 10 15:22 MEZ "Paz" von Vandenberg
- Feb 14 "Hispasat 30W-6" von Cape Canaveral

Gruss
Thorsten

[zum Seitenanfang]
MiMeDo Offline
Mitglied

Registriert: 28/01/2005
Beiträge: 2239
Ort: 36°50'N/2°27'W (Almería / S...
#1320954 - 24/01/2018 18:38 Re: Falcon-Heavy Static Fire [Re: MiMeDo]


Und es ist vollbracht!
Falcon-Heavy hat soeben (18:30) den Static Fire Test gemacht!

Eine dicke Wolke erschien, erschreck
und verzog sich wieder, schwitz
und die Rakete stand noch da. pfeif
Also nicht ganz schlecht gelaufen die Sache. super

Seien wir auf die Auswertung gespannt...

Gruss
Thorsten

gif-Video


Bearbeitet von MiMeDo (24/01/2018 18:46)
Bearbeitungsgrund: Link hinzugefügt

[zum Seitenanfang]
MiMeDo Offline
Mitglied

Registriert: 28/01/2005
Beiträge: 2239
Ort: 36°50'N/2°27'W (Almería / S...
#1321292 - 27/01/2018 00:59 Falcon-Heavy erster Start [Re: MiMeDo]


Und es gibt einen Starttermin für die Falcon-Heavy:

Dienstag 06. Februar,
zwischen 19:30 und 22:30 MEZ.
Backup am 07. Februar.

applaus

Gruss
Thorsten

[zum Seitenanfang]
MiMeDo Offline
Mitglied

Registriert: 28/01/2005
Beiträge: 2239
Ort: 36°50'N/2°27'W (Almería / S...
#1322013 - 01/02/2018 00:00 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: MiMeDo]


So, der SES 16/GovSat 1 auf Falcon-9 ist erfolgreich gestartet,
mit einem Tag Verspätung, die Erststufe machte ihren Zweitflug,
diesmal ohne Landung auf dem Droneship (es haben sich wohl
schon zu viele angesammelt), der Payload Adapter hat dieses Mal
den Satelliten korrekt ausgesetzt, und auch der Startazimut
scheint gestimmt zu haben (für die die's nicht mitbekommen haben,
die letzte Ariane ist mit einem Softwarefehler gestartet und
deshalb 20 Grad zu weit südlich geflogen...). erschreck

Es steht also prinzipiell dem Falcon-Heavy Start am Dienstag
nichts mehr im Weg. biggrin

Gruss
Thorsten

[zum Seitenanfang]
stoppe Offline
Mitglied

Registriert: 22/06/2004
Beiträge: 215
Ort: Autonome Gebirgsrepublik
#1322024 - 01/02/2018 07:24 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: MiMeDo]


die erststufe hat unerwartet auch überlebt und soll geborgen werden

https://pbs.twimg.com/media/DU6DAbgUMAAWbNZ.jpg:large

[zum Seitenanfang]
MiMeDo Offline
Mitglied

Registriert: 28/01/2005
Beiträge: 2239
Ort: 36°50'N/2°27'W (Almería / S...
#1322036 - 01/02/2018 08:56 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: stoppe]


Ja, sie hat eine sogenannte "High-Thrust-Landung" gemacht,
d.h. mit drei statt einem Triebwerk.
Auf dem Meer statt auf dem Droneship,
um letzteres nicht zu beschädigen.

Die Stufe hat, wie Stoppe sagt, unerwarteterweise die Aktion überstanden.
Sie soll jetzt an Land geschleppt werden.

Btw., weiss man was von den Payload Fairings?
Es gibt da ja wohl auch ein Schiff das die "auffangen" soll. gutefrage

Gruss
Thorsten

PS: Hier nochmal das Bild.


[zum Seitenanfang]
stoppe Offline
Mitglied

Registriert: 22/06/2004
Beiträge: 215
Ort: Autonome Gebirgsrepublik
#1322075 - 01/02/2018 13:06 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: MiMeDo]


die fairings schwimmen im meer.. das auffangschif ist an der westküste

[zum Seitenanfang]
MiMeDo Offline
Mitglied

Registriert: 28/01/2005
Beiträge: 2239
Ort: 36°50'N/2°27'W (Almería / S...
#1322805 - 05/02/2018 23:03 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: stoppe]


Stimmt. smile
__________

Falcon-Heavy, in weniger als 24 Stunden soll es losgehen (19:30 MEZ)!
Der Besucheransturm am Cape Canaveral ist wohl gigantisch.
Und es gibt ein hübsches neues Video das den Flug simuliert:

Falcon Heavy Animation

Das vielleicht interessanteste könnte die simultane Landung
der beiden Boosterstufen werden.
Es wird spannend, auf die eine oder andere Weise... erschreck

Gruss
Thorsten

[zum Seitenanfang]
maximilian Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2002
Beiträge: 1528
Ort: Tübingen
#1322882 - 06/02/2018 12:49 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: MiMeDo]


Hallo!

Auch wenn ich die Falcon Heavy Eurphorie nicht wirklich teilen kann (meine Göttin, die Saturn V, war größer und schöner und ist schon vor 51 Jahren geflogen und auch noch mit kryogenen Oberstufen und hergestellt wurde sie auch schon von privaten Unternehmen... nix neues unter der Sonne also), hier ein Link zum Live-Feed heute Nachmittach, falls nicht schon irgendwo weiter oben geposted:

https://youtu.be/ws9C_UFvBGc

Und statt dem Auto hätten sie wirklich Sand oder Wasserballast oder Stahlplatten nehmen können wie alle anderen auch. Was für ein blöder Schwachsinn.

Viele Grüße
Maximilian

[zum Seitenanfang]
stoppe Offline
Mitglied

Registriert: 22/06/2004
Beiträge: 215
Ort: Autonome Gebirgsrepublik
#1322911 - 06/02/2018 15:22 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: maximilian]


Original geschrieben von: maximilian
Und statt dem Auto hätten sie wirklich Sand oder Wasserballast oder Stahlplatten nehmen können wie alle anderen auch. Was für ein blöder Schwachsinn.

in der falvon 9 war es glaub ich ein käselaib als massesimulator

[zum Seitenanfang]
Optikus Offline
Mitglied

Registriert: 22/03/2006
Beiträge: 3260
Ort: Patersberg/Rh.
#1322916 - 06/02/2018 15:48 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: MiMeDo]


Moin,

na warten wir ab was passiert, wenn das alles klappt wie vorgesehen muss man den Hut ziehen.

CS
Joerg

[zum Seitenanfang]
MiMeDo Offline
Mitglied

Registriert: 28/01/2005
Beiträge: 2239
Ort: 36°50'N/2°27'W (Almería / S...
#1322958 - 06/02/2018 19:00 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: Optikus]


Was die Falcon Heavy aller Konkurrenz meilenweit voraus hat, ist der Preis (90 Mio $).
Das wichtige an dem Flug heute ist nicht das Auto,
sondern zu zeigen, dass das Ding überhaupt funktioniert.
Bzw. wenn nicht, warum nicht und wie man's besser machen kann.
50:50 gibt ihr Elon Musk.
Wenn die Startrampe heil bleibt, gilt es schon als Erfolg.

Das Auto ist ein netter Gag, wahrscheinlich sogar billiger als alles andere.

Das vor ein paar Jahren (2010) war der erste Testflug der Dragon Kapsel incl. Landung,
und da war ein grosser Käse an Bord, ein Bezug auf irgendeinen Monty-Python Witz.

Detallierter Artikel bei Spaceflight101

Wenn alles klappt, landen alle drei Erststufen innerhalb von weniger als 30 Sekunden,
zwei davon fast parallel zurück am Cape.

Und der Startzeitpunkt wandert schon nach hinten... "upper wind levels"...

Im Moment 21:05 MEZ.

Gruss
Thorsten

[zum Seitenanfang]
MiMeDo Offline
Mitglied

Registriert: 28/01/2005
Beiträge: 2239
Ort: 36°50'N/2°27'W (Almería / S...
#1322965 - 06/02/2018 19:35 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: MiMeDo]


Noch eine Anmerkung zum Flugprofil der zweiten Stufe.
Sie erreicht zunächst eine niedrige Erdumlaufbahn,
und zündet dann nach etwa 20 Minuten wieder.
Aber noch nicht in eine Fluchtbahn,
und auch nicht in eine geostationäre Transferbahn,
sondern in eine elliptische Bahn mit 6 Stunden Umlaufzeit.

Das deswegen, weil das Militär gerne sehen möchte,
dass die Oberstufe auch nach 6 Stunden Pause noch funktioniert.
Damit könnte man nämlich einen Satelliten auch ohne eigenen Antrieb
in einer geostationären Bahn absetzen.

Im Fall der Falcon Heavy sollte die Rakete aus Effizienzgründen
natürlich wieder im Perigäum sein, deshalb die niedrigere Bahn.
Etwa über Ecuador wird dann ein drittes Mal gezündet,
und das Gespann geht auf die ewige Reise um die Sonne .
Ob das geklappt hat werden wir also erst morgen früh beim Aufstehen erfahren.

Gruss
Thorsten

[zum Seitenanfang]
MiMeDo Offline
Mitglied

Registriert: 28/01/2005
Beiträge: 2239
Ort: 36°50'N/2°27'W (Almería / S...
#1322966 - 06/02/2018 19:38 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: MiMeDo]


Startzeit jetzt 21:15.
Aber die Uhr läuft nicht, also eher noch später.
Das Startfenster schliesst spätestens um 22:00 MEZ.
Wegen der Betankungsprozedur (tiefstkalter Sauerstoff)
wird man aber schon erheblich vorher wissen,
ob bzw. wann der Start versucht wird.

Mein Tipp: Sie versuchen es auf den letzten Drücker,
und wenn der Wind es zulässt wird gestartet,
und wenn nicht muss der Treibstoff halt wieder raus aus dem Tank
und morgen wird's erneut probiert.

Thorsten

[zum Seitenanfang]
MiMeDo Offline
Mitglied

Registriert: 28/01/2005
Beiträge: 2239
Ort: 36°50'N/2°27'W (Almería / S...
#1322968 - 06/02/2018 19:44 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: MiMeDo]


21:45 jetzt.
In 20 Minuten soll wohl definitiv entschieden werden.

Edit:
Elon Musk:
Launch auto-sequence initiated (aka the holy mouse-click) for 3:45 liftoff
totlach2


Bearbeitet von MiMeDo (06/02/2018 20:02)

[zum Seitenanfang]
MiMeDo Offline
Mitglied

Registriert: 28/01/2005
Beiträge: 2239
Ort: 36°50'N/2°27'W (Almería / S...
#1322992 - 06/02/2018 21:03 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: MiMeDo]


Und das Betanken geht voran.
Entweder 21:45 oder gar nicht heute!

[zum Seitenanfang]
Diesel_ Offline
Junior-Mitglied

Registriert: 08/10/2017
Beiträge: 7
Ort: Wolfsburg
#1322998 - 06/02/2018 21:22 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: MiMeDo]


.....und Space X hat den broadcast auf youtube gestartet.

https://www.youtube.com/watch?v=wbSwFU6tY1c

[zum Seitenanfang]
stoppe Offline
Mitglied

Registriert: 22/06/2004
Beiträge: 215
Ort: Autonome Gebirgsrepublik
#1323001 - 06/02/2018 21:35 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: MiMeDo]


"die äußeren beiden können der mittleren tipps geben wie man fliegt.. die wissen das ja schon"

- meine freundin, guckt ihren ersten start

[zum Seitenanfang]
maximilian Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2002
Beiträge: 1528
Ort: Tübingen
#1323004 - 06/02/2018 22:03 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: stoppe]


Schade um das schöne Auto (die hätten eigetlich meines nehmen können, das ist schon 20 Jahre alt!) aber ansonsten gut gemacht!

[zum Seitenanfang]
MiMeDo Offline
Mitglied

Registriert: 28/01/2005
Beiträge: 2239
Ort: 36°50'N/2°27'W (Almería / S...
#1323010 - 06/02/2018 22:10 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: maximilian]


Auf die Millisekunde synchron! augenrubbel
Raketenballett ist die neue olympische Disziplin!


[zum Seitenanfang]
MiMeDo Offline
Mitglied

Registriert: 28/01/2005
Beiträge: 2239
Ort: 36°50'N/2°27'W (Almería / S...
#1323016 - 06/02/2018 22:33 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: MiMeDo]


Falcon Heavy Zwischenstand:
- Die Startrampe ist noch ganz
- Die zwei Booster sind perfekt gelandet
- Die Zentralstufe hat anscheinend nicht überlebt
- Das Auto ist in der Erdumlaufbahn
- Die zweite Zündung der Oberstufe war erfolgreich.
Das Apogäum ist jetzt bei 7000km,
erneute Zündung (für die Fluchtbahn) in fünf Stunden.

Gruss
Thorsten

[zum Seitenanfang]
MiMeDo Offline
Mitglied

Registriert: 28/01/2005
Beiträge: 2239
Ort: 36°50'N/2°27'W (Almería / S...
#1323017 - 06/02/2018 22:36 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: MiMeDo]







Bearbeitet von MiMeDo (06/02/2018 22:37)

[zum Seitenanfang]
stoppe Offline
Mitglied

Registriert: 22/06/2004
Beiträge: 215
Ort: Autonome Gebirgsrepublik
#1323018 - 06/02/2018 22:38 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: MiMeDo]


ocisly hat aber unbeschadet überstanden.. hat man im livefeed im hintergrund gesehen als das bild wieder kam.. aber ohne centercore

[zum Seitenanfang]
MiMeDo Offline
Mitglied

Registriert: 28/01/2005
Beiträge: 2239
Ort: 36°50'N/2°27'W (Almería / S...
#1323019 - 06/02/2018 22:39 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: MiMeDo]


An alle Kritiker:
Natürlich ist das komplett verrückt.
Aber das sind die Leute die die Raumfahrt voranbringen,
nicht die die sich Jahrzehnte auf ihren verstaubten Lorbeeren ausruhen!

[zum Seitenanfang]
Diesel_ Offline
Junior-Mitglied

Registriert: 08/10/2017
Beiträge: 7
Ort: Wolfsburg
#1323021 - 06/02/2018 22:45 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: MiMeDo]


https://youtu.be/aBr2kKAHN6M

Noch ein Livestream vom starman smile

[zum Seitenanfang]
MiMeDo Offline
Mitglied

Registriert: 28/01/2005
Beiträge: 2239
Ort: 36°50'N/2°27'W (Almería / S...
#1323049 - 07/02/2018 09:08 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: Diesel_]




Dritte Zündung erfolgreich über Kalifornien!





Und die Bahn reicht jetzt bis weit in den Asteroidengürtel.

Gruss
Thorsten

[zum Seitenanfang]
maximilian Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2002
Beiträge: 1528
Ort: Tübingen
#1323065 - 07/02/2018 10:18 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: MiMeDo]


Guten Morgen!

Original geschrieben von: MiMeDo
An alle Kritiker:


Bin ich das?

Original geschrieben von: MiMeDo
Aber das sind die Leute die die Raumfahrt voranbringen,...


Werden wir sehen. Raketen und Kapseln sind nicht das, was ich unter „Raumfahrt“ verstehe. Das war ein Schritt auf dem Weg dorthin und der hatte seinen Platz in den 1960ern. Die Raumfahrt vorangebracht hat das Space Shuttle. Da hätte man weiter machen müssen. Nicht wieder zurück zu Kapseln. Und auf den Lorbeeren ausgeruht hat sich auch keiner, das öffentliche Interesse und die Fianzierung hat sich halt verschoben. Und ich sehe nichts, was das ändern könnte. Für einen bemannten Flug zum Mond oder Mars braucht Elon Musk/Space X sehr viel mehr Geld als sie haben (die ganzen Musk Unternehmen stehen Monat für Monat an der Schwelle zur Insolvenz wenn jeweils die Gehaltszahlungen an die Mitarbeiter fällig sind). Und ich sehe nicht, woher dieses Geld kommen soll. Aus dem NASA Budget jedenfalls nicht.

Skepsis beiseite, dieser Flug war toll!

Grüße
Maximilian

[zum Seitenanfang]
Auriga_HH Offline
Mitglied

Registriert: 01/11/2004
Beiträge: 405
Ort: Südrand HH
#1323082 - 07/02/2018 12:42 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: MiMeDo]


Musk liefert hier den Beweis, dass auch E-Autos eine große Reichweite haben können. ;-))

[zum Seitenanfang]
Christian_P Offline
Mitglied

Registriert: 09/12/2009
Beiträge: 2296
Ort: 52.5°N, 13.4°O
#1323083 - 07/02/2018 13:14 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: MiMeDo]


Hallo all,

ich denke das Neue an der Technologie hier ist die Wiederverwendbarkeit fast aller Teile des Raketensystems. Das ist das eigentlich Neue, wo sich Space X von z.B. dem Space Shuttle System unterscheidet. Das Betreiben des Space Shuttles war extrem kostspielig und lohnte sich deshalb einfach nicht mehr. Das Space X System soll eine kostengünstigere Alternative sein, um auch recht schwere Nutzlast sogar über den Erdorbit hinaus bringen zu können. Das ist das eigentlich Neue daran. Dies ist sozusagen ein Schritt hin zu mehr Ökonomie in der Raumfahrt. Wenn man so kosten einsparen kann, ist das gerade sehr wertvoll und macht deshalb womöglich das Space X System für Kunden interessant. Ein Space Shuttle kann und will sich einfach angesichts ökonomischer Gesichtspunkte niemand leisten. Das ist moderne Raumfahrt.

Das Faszinierende an dem Projekt ist für mich gerade, dass die Booster-Stufen wieder gelandet sind. Komisch aber das ist echt wirklich gut. Den Rest kennen wir schon. Das stimmt.


Viele Grüße
Christian

[zum Seitenanfang]
maximilian Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2002
Beiträge: 1528
Ort: Tübingen
#1323084 - 07/02/2018 13:24 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: Christian_P]


Hallo!

Original geschrieben von: Christian_P
...ich denke das Neue an der Technologie hier ist die Wiederverwendbarkeit großer Teile des Raketensystems. Das ist das eigentlich Neue, wo sich Space X von z.B. dem Space Shuttle System unterscheidet.


Ist das mit dem Space Shuttle wirklich schon so lange her, dass sich da niemand mehr dran erinnert? Das einzige nicht wiederverwendbare Teil am STS war der Aussentank.

Original geschrieben von: Christian_P
Das Betreiben des Space Shuttles war extrem kostspielig und lohnte sich deshalb einfach nicht mehr.


Das war deswegen so kostspielig, weil das Space Shuttle in erster Linie als bemanntes System ausgelegt war. Mit einem Lebenserhaltungssystem, das 6 Astronauten fast zwei Wochen lang in einer Umlaufbahn beim Leben und Arbeiten versorgen konnte.
Das Space Shuttle war viel zu schade und viel zu teuer, um damit irgenwelche Dauerwerbesatelliten auf Transferbahnen zu bringen. Seine Aufgabe war vor allem der Aufbau und die Wartung von komplexen Strukturen im Weltall. Ohne Space Shuttle gäbe es keine ISS und erst recht kein (funktionierendes!) Hubble Weltraumteleskop. Und für solche Arbeiten war es nicht zu teuer, denn um eine Preisskala festlegen zu können muß es eine Alternative zum Vergleichen geben. Und die gab es nie und wird es im Zeitalter der Billigraketen auch nicht mehr geben.

Viele Grüße
Maximilian

[zum Seitenanfang]
Christian_P Offline
Mitglied

Registriert: 09/12/2009
Beiträge: 2296
Ort: 52.5°N, 13.4°O
#1323086 - 07/02/2018 13:36 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: MiMeDo]


Hallo Maximilian,

die Falcon Heavy ist schon wesentlich besser in der Wiederverwendbarkeit und Wirtschaftlichkeit als das Space Shuttle. Da liegen Welten dazwischen. Aus diesem Grunde gibt es das Space Shuttle auch nicht mehr. Punkt. Da brauchen wir nicht drüber zu diskutieren.

Für heutige Anwendungen in der Raumfahrt braucht es ökonomische und flexible Lösungen. Die Space X Systeme sind da sicherlich Vorreiter.


Liebe Grüße,
Christian

[zum Seitenanfang]
maximilian Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2002
Beiträge: 1528
Ort: Tübingen
#1323093 - 07/02/2018 14:09 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: Christian_P]


Hallo!

Original geschrieben von: Christian_P
die Falcon Heavy ist schon wesentlich besser in der Wiederverwendbarkeit und Wirtschaftlichkeit als das Space Shuttle.


Wirtschaftlichkeit ja, Wiederverwendbarkeit nicht. Vielleicht dann, wenn Space-X es schafft, auch die zweite Stufe zu bergen.

Original geschrieben von: Christian_P
Da brauchen wir nicht drüber zu diskutieren.


Die Diskussion erübrigt sich alleine deswegen schon, weil STS und Falcon kaum vergleichbar sind. Sie sind für unterschiedliche Aufgaben konzipiert. Und wenn die Falcon Heavy dereinst tatsächlich eine bemannte Kapsel tragen sollte, dann kommen die Kosten dafür auch noch zum Strartpreis dazu. Der dann von den jetzigen 90M$ (von denen auch noch niemand weiß, ob sie realistisch sind - beim Erststart des Space Shuttle wurde uns erzählt, dass jeder Flug nur 10M$ kosten wird...)auf vielleicht 150M$ steigen wird.

Original geschrieben von: Christian_P
Für heutige Anwendungen in der Raumfahrt...


Was sind „heutige Anwendungen“ in der Raumfahrt? Irgendwie orientieren sich die Anwendungen schon immer an den verfügbaren Trägersystemen. Ein Pallettensatellit für wissenschaftliche Langzeitexperimente, der nach einem Jahr im Orbit wieder zur Erde zurückgebracht wird, wäre auch heute eine tolle Anwendung. Oder ein großes Weltraumteleskop, das über mehrere Jahrzehnte auf dem aktuellen Stand der Technik gehalten werden kann. Geht leider nicht mehr.

Viele Grüße
Maximilian

[zum Seitenanfang]
stoppe Offline
Mitglied

Registriert: 22/06/2004
Beiträge: 215
Ort: Autonome Gebirgsrepublik
#1323345 - 08/02/2018 21:14 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: MiMeDo]


don't panic!

[zum Seitenanfang]
MiMeDo Offline
Mitglied

Registriert: 28/01/2005
Beiträge: 2239
Ort: 36°50'N/2°27'W (Almería / S...
#1323896 - 11/02/2018 22:35 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: stoppe]


Musk hat schon viele Zeitpläne überzogen,
aber bei den Preisen hat er erstaunlich gut Wort gehalten.
Und der Preis ist das wirklich wichtige bei seinen Raketen.

-----

Und... Es gibt ein Leben nach dem Falcon Heavy Erstflug!

Eine normale Falcon-9 hat heute in Vandenberg ihren Static-Fire Test gemacht,
https://twitter.com/SpaceX/status/962784246128558080
am 17. Februar (Samstag) um 15:14 MEZ soll sie fliegen.
Mit Landung der Erststufe.

Gruss
Thorsten

[zum Seitenanfang]
stoppe Offline
Mitglied

Registriert: 22/06/2004
Beiträge: 215
Ort: Autonome Gebirgsrepublik
#1323968 - 12/02/2018 17:33 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: MiMeDo]


Original geschrieben von: MiMeDo
Mit Landung der Erststufe

maximal eine ozeanlandung.. ansonsten ist nix vorgesehen..
FCC hat keine rtls landeerlaubnis erteilt und das ASDS JRTI ist nicht einsatzbereit, da teile ausgebaut wurden um OCISLY an der ostküste nach dem absturz der FH zu reparieren..

es wird wahrscheinlich (weil die nummer der erststufe unbekannt ist) der letzte flug einer block 3 erststufe sein und die sollen ja entsorgt werden

[zum Seitenanfang]
markusbodensee Offline
Mitglied

Registriert: 25/10/2010
Beiträge: 231
#1324028 - 12/02/2018 22:40 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: MiMeDo]


Hallo Thorsten,

Original geschrieben von: MiMeDo
Eine normale Falcon-9 hat heute in Vandenberg ihren Static-Fire Test gemacht,
https://twitter.com/SpaceX/status/962784246128558080
am 17. Februar (Samstag) um 15:14 MEZ soll sie fliegen.


Habe eben gelesen, dass damit die ersten beiden von später 4425(!) Satelliten für das Projekt Starlink in die Erdumlaufbahn gebracht werden sollen.

"Klaren Himmel"

Markus

[zum Seitenanfang]
MiMeDo Offline
Mitglied

Registriert: 28/01/2005
Beiträge: 2239
Ort: 36°50'N/2°27'W (Almería / S...
#1324767 - 17/02/2018 20:45 Re: Falcon-9 Nutzlastverkleidung wird eingefangen? [Re: markusbodensee]


Kleines Update für die nächsten "normalen" Falcon-9 Starts:

- Paz Satellit und die beiden Starlink Satelliten:
Mittwoch 21. Feb 15:17 MEZ von Vandenberg aus.
"Gebrauchte" Erststufe, keine(?) Droneship Landung.
Das ist dort früh morgens, also wohl noch dunkel.
Evtl. kann man wieder schöne Lichteffekte durch die hoch fliegende Zweitstufe sehen.(?)
Grund für die Verzögerungen sind "zusätzliche Überprüfungen" an der Nutzlastverkleidung.
Es könnte gut sein, dass ein Versuch des "Einfangens" mit einen Spezialschiff gemacht wird.
Das Schiff heisst "Mr. Steven".

- Hispasat 30W-6:
Sonntag, 25. Feb. 06:35 MEZ von Cape Canaveral aus.

Gruss
Thorsten

[zum Seitenanfang]
markusbodensee Offline
Mitglied

Registriert: 25/10/2010
Beiträge: 231
#1325141 - 19/02/2018 22:27 Re: Falcon-Heavy erster Start [Re: Auriga_HH]


Halo Sternenfreunde,

anbei ein banaler Link bezüglich der grossen Reichweite gewisser E-Autos, sofern noch nicht bekannt

Klaren Himmel!

Markus

[zum Seitenanfang]
MiMeDo Offline
Mitglied

Registriert: 28/01/2005
Beiträge: 2239
Ort: 36°50'N/2°27'W (Almería / S...
#1325398 - 21/02/2018 15:20 Re: Falcon-9 Nutzlastverkleidung Recovery? [Re: markusbodensee]


Der Start heute wurde abgeblasen
(im Wortsinne, Höhenwinde 2% über erlaubtem Level),
morgen nächster Versuch gleiche Zeit.
Das Nutzlastverkleidungsauffangschiff ist übrigens ausgelaufen,
es dürfte also einen Versuch geben.

Gruss
Thorsten

[zum Seitenanfang]
ThN Offline
Mitglied

Registriert: 05/04/2005
Beiträge: 2986
Ort: Ostbayern
#1325485 - 22/02/2018 10:01 Re: Falcon-9 Nutzlastverkleidung Recovery? [Re: MiMeDo]


Moin Thorsten!
Weißt du zufällig, wer der Nutzlastverkleidungsauffangschiffskapitän ist und ob er ein spezielles Nutzlastverkleidungsauffangschiffskapitänspatent benötigt? zwinker

Thomas
_________________________
Just my two cents

[zum Seitenanfang]
MiMeDo Offline
Mitglied

Registriert: 28/01/2005
Beiträge: 2239
Ort: 36°50'N/2°27'W (Almería / S...
#1325487 - 22/02/2018 10:21 Re: Falcon-9 Nutzlastverkleidung Recovery? [Re: ThN]


Vermutlich Kapitän Nemo.
Das Nutzlastverkleidungsauffangschiffskapitänspatent braucht er
wohl eher nicht, da er nicht in deutschen Hoheitsgewässern operiert.
(Ok, auch da nicht, weil die Nutzlastverkleidung ohnehin
keine Nutzlastverkleidungskontrolliertabstürzgenehmigung bekäme.)
zwinker

An der Ostküste ist übrigens wieder das Droneship ausgelaufen.
Das ist deshalb bemerkenswert, weil eigentlich allgemein
angenommen wurde, dass der Hispasat zu schwer ist als dass
eine Landung möglich wäre. Wenn es trotzdem versucht wird,
heisst das dass alles am Limit abgeht, wahrscheinlich
eine Landung auf drei Triebwerken. So wie die gescheiterte
von der Falcon-Heavy.
erschreck

Gruss
Thorsten

[zum Seitenanfang]
MiMeDo Offline
Mitglied

Registriert: 28/01/2005
Beiträge: 2239
Ort: 36°50'N/2°27'W (Almería / S...
#1325531 - 22/02/2018 16:17 Re: Falcon-9 Nutzlastverkleidung Recovery? [Re: MiMeDo]


So, der Start vom Paz-Satelliten hat offenbar geklappt,
das Fairing-Catching hat nur fast geklappt:

Antwort auf:
Elon Musk:
Missed by a few hundred meters, but fairing landed intact in water. Should be able catch it with slightly bigger chutes to slow down descent.

Next time!

Näxter Start am Sonntag frrrrrrüüüüüüüüh.

Gruss
Thorsten

[zum Seitenanfang]
MiMeDo Offline
Mitglied

Registriert: 28/01/2005
Beiträge: 2239
Ort: 36°50'N/2°27'W (Almería / S...
#1325588 - 22/02/2018 22:51 Re: Falcon-9 Nutzlastverkleidung Recovery? [Re: MiMeDo]


Frisch aus dem 2x 3Mio$ Nussknacker... zwinker




[zum Seitenanfang]
Seite 5 von 7 < 1 2 3 4 5 6 7 >


Moderator:  Bernd_Hoffmann 
Aktuelle Fotos
Mond in Farbe
Ein fast voller Mond
Ein "Ent" auf der Sonne ;-)
Tête à tête von Mond und Venus
21P bei NGC 2174 und IC443
Ein schneller M31
Sonne am 24.9.2018 vormittags
Wer ist Online
0 Mitglieder (), 7 Gäste und 0 Suchmaschinen online.
Status: Admin, GlobalModerator, Moderator
Forum Statistik
27245 Mitglieder
55 Foren
130489 Themen
968970 Beiträge

Besucher Rekord: 2829 @ 19/09/2018 11:21