Astronomie Logo
Diskussionsforen Astronomie bis 80? | Diskussionsforum
Seite 2 von 2 < 1 2
Optionen
Thema bewerten
AstroRider Offline
Mitglied

Registriert: 15/10/2004
Beiträge: 1370
Ort: Bad Dürrheim (BW)
#1320345 - 21/01/2018 10:58 Re: Astronomie bis 80? [Re: Anette_Aslan]


Hallo Anette,

jetzt weiß ich endlich wo die Sternschnuppen herkommen.

Von wegen Staubpartikel in der Atmosphäre und so...
mit so einer Sternen-Flak trifft man immer.

respekt

Grüße
Volker
_________________________
RETTET DIE ERDE!
Sie ist der einzige Planet mit Schokolade.

[zum Seitenanfang]
Skytom Offline
Mitglied

Registriert: 28/01/2008
Beiträge: 20
Ort: Hemmingen/Hannover
#1321206 - 26/01/2018 11:57 Re: Astronomie bis 80? [Re: 47Tau]


Hallo zusammen,
im Forum Treffpunkt ist ein link zu einem TV Beitrag über Rafael Benner. Der gute Mann ist 75 und noch voll aktiv.
Ich kurz vor dem 60. habe gerade etwas aufgerüstet um dann wenn es so weit ist diesem fantastischen Hobby mehr Zeit zu widmen. Werde mir dann die dunklen Ecken in Deutschland suche um zu beobachten. Freue mich schon darauf.
CS Thomas

[zum Seitenanfang]
Anette_Aslan Offline
Mitglied

Registriert: 23/01/2006
Beiträge: 3593
Ort: Niederösterreich
#1321243 - 26/01/2018 16:36 Re: Astronomie bis 80? [Re: 47Tau]


Hi Thomas,

liebsten Dank für den tollen Link über R.Benner ..... wenn er sagt, dass ihn das Sternenlicht verjünge, gibt es keine Zweifel....vor allem weil er auf dieser irren hohen Kirschbaumleiter herumturnt, mir wäre da schon mulmig.

CS Anette
_________________________
Es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Erde,
als Eure Schulweisheit sich träumen lässt.
aus «Hamlet»
von William Shakespeare
(1564 – 1616)

[zum Seitenanfang]
astrolaus Offline
Mitglied

Registriert: 18/11/2007
Beiträge: 323
Ort: BRD. NRW. 58332 Schwelm, Stein...
#1322575 - 04/02/2018 17:36 Re: Astronomie bis 80? [Re: 47Tau]


Jaa Anette,.....

Dein Bildbeitrag mit dem " Astroroller für Zipperleingeplagte " kommt schon in die Nähe der von Rheuma, Gicht, und Arterienverkalkung geplagten Astroplatzhirsche der ü- 90er Lebenslauf- Serie. Fehlt allerdings noch die Ganzkörper- Heizmanschette sowie die Warmgetränke Schlauchzuführung. Ich würde glatt drauf sparen, wenn ich jetzt so an unsere derzeitigen Frostnächte denke. Und anstatt zu Bett zu gehen, sogar Nächte durchmachen würde!
Also ist mein Beitrag zwar nicht so ganz ernst gemeint, aber wenn ich so die Entwicklung der Technik für Hobby- Astronomie ansehe, stehen wir doch eigentlich schon kurz bevor! Hätten sich Tycho Brahe, Copernicus oder Kepler jemals träumen lasse das einfache Hobby- Astros aus dem warmen Wohnzimmer heraus ihre PC- gesteuerten Galaxien Fotomaschinen steuern können..? Na also..! Vielleicht ist von mir phantasievoll aufgemotzte Astrorolle doch schon soweit wenn Du mal an die 90er Pforte klopft... Lächel..

Voller Überzeugung an die Zukunft
Astrolaus Rainer

[zum Seitenanfang]
Knapp_Manfred Offline
Mitglied

Registriert: 30/08/2006
Beiträge: 1556
Ort: Metzingen
#1322589 - 04/02/2018 18:30 Re: Astronomie bis 80? [Re: 47Tau]



Hallo

Was soll Ich dazu Sagen, Ich schaue lieber mit meinen Augen am Okular die Sachen egal was da oben ist an, ist doch noch Live,
auch wen Ich alt werde bin egal bis Ich nicht mehr kann, das kommt für jeden Menschen, das gilt auch für Sportler aller art, Modellbau Freaks, Musikanten, ist so.

Jungs jeder Mensch hat selbst seine Seance sein gewisses Alter zu Steigern, und gewisser massen gesund zu bleiben, nicht Rauchen, weniger Alkohol,
gewisse Ernährung ändern, ab 60 anpacken, Etwas Radfahren, Schwimmen ,Bewegung, mehr Gemüse, Obst, Weniger Fettreiche Nahrung, weniger Sünden- süsses.
Gut sind Kräuter aus dem Garten Sellerie, Lauch, Knoblauch, Schwarzkümmel, Rosmarin, Thymian, Salbei.

Es gibt viel Gicht, Reuma Arthrose, Herz Kreislauf, und und.

Ich wünsche jeden hier sein hohes Alter zu erreichen.

Mit Gruß Manfred
_________________________
Teleskope:1 mal 6"Refr von Meade LXD 75 EMC mit EQ6,
1 GAT Dobson 12,5" vielle Okulare 1 alter Reflektor T11 4,5" von Tasco.

[zum Seitenanfang]
raziel28 Offline
Mitglied

Registriert: 26/07/2003
Beiträge: 2387
Ort: Pfalz
#1324113 - 13/02/2018 15:45 Re: Astronomie bis 80? [Re: 47Tau]


Hallo Thorsten,

naja, vielleicht stellt sich nach Jahren des aktiven Tuns tatsächlich eine Art Ernüchterung ein. Am Anfang war man natürlich noch sehr neugierig zu erleben und zu sehen, wovon die anderen immer sprechen. Irgendwann aber hat man es gesehen, mehrfach sogar.
Irgendwann auch hat man seit Setup zusammen und wenn man sich nicht immer wieder neue Baustellen aufreißt, hat das sogar den Vorteil, dass man seine Gerätschaften gut beherrscht.

Nun zu den Ausreden, an dem Punkt wähne ich mich schon vorbei, weil ich sage, es ist MEIN Hobby, ich gestalte es so, wie ich das will und wenn es dabei Zeiten gab oder gibt, wo ich nur viermal im Jahr beobachten will, dann ist das so, schließlich muss das ja nur für einen Menschen ok sein, nämlich für mich.

Zu den Gerätegrößen, nun, diese Entscheidung habe ich schon vor vielen Jahren getroffen wo ich noch weit mehr mittendrin war, da war mir schnell klar, am Dobson wird 16" die maximal für mich händelbare Größe. Zwischenzeitlich habe ich den Dobson, wenn man so will nochmal abgeschlankt, indem die Optik in einen schlankeren, leichteren Truss umgezogen ist.

Teleskopanzahl, nun die habe ich deutlich reduziert, da waren man zeitgleich bestimmt so acht Teleskope da und ich kann da aber locker und vermitzt über mich selber grinsen. Das gehört einfach in eine Zeit, wo man noch heiß war wie Frittenfett und die ich keinesfalls missen möchte.

Das Hobby aufgeben, mhh. Ich sage mal so, ich beziehe meine Wurzeln in dem Hobby auf die Zeit wo ich noch ein kleiner Bub war, im Fernsehen dem Onkel Bublath an den Lippen ging und freudig war wie Hulle, als in der Nachbarstadt das damals neue Planetarium eröffnet hatte. Ich bekam auch mal ein kleines Teleskop aus dem Versandkatalog, aber in meiner Kindheit war ja kein Erwachsener um mich herum, der mit mir mal nachts rausgefahren wäre. Also, die Fanszination für Sterne, Weltall und auch Raumfahrt war schon immer da, ich wüsste nicht, warum sich das in den kommenden Jahren ändern sollte, auch wenn ich irgendwann sagen würde, ich verkaufe das Geraffel komplett.
_________________________
CN&CS

Toni

[zum Seitenanfang]
Anette_Aslan Offline
Mitglied

Registriert: 23/01/2006
Beiträge: 3593
Ort: Niederösterreich
#1328328 - 10/03/2018 09:58 Re: Astronomie bis 80? [Re: 47Tau]


Genau - mein Hobby!!! Das bringt es auf den Punkt. Da dürfen wir rumspinnen was geht. Ich wurd mal gefragt, ob mir das langsam nicht alles zu langweilig wird, sei doch immer das Gleiche da oben....

ich bin auch immer die Gleiche! Das gehört einfach zu mir, möglicherweise liegt es daran dass ich die frühesten Kindheitsjahre in der Keplerstrasse wohnte und später dann in den Kopernikusweg umgezogen bin. ... als Kind wußte ich noch nichts von diesen Herren, doch es muss ein Omen gewesen sein. Und wenn sich das mal alles erschöpft, wird auf jeden Fall eine sehr erfüllende Dankbarkeit bleiben, dass alles erlebt haben zu dürfen. ... und dann ab in einen kompostierbaren Dobson in horizontaler Lage auf der anderen Seite der Erdkruste.....

Grüsse von der Seite wo man die Sonne noch sieht.
_________________________
Es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Erde,
als Eure Schulweisheit sich träumen lässt.
aus «Hamlet»
von William Shakespeare
(1564 – 1616)

[zum Seitenanfang]
Knapp_Manfred Offline
Mitglied

Registriert: 30/08/2006
Beiträge: 1556
Ort: Metzingen
#1328426 - 10/03/2018 23:05 Re: Astronomie bis 80? [Re: 47Tau]


Hallo

Der Tag der kommt für alle, das Ende wie bei einem Boxer, der nicht mehr in den Ring kann, das Ende wie einem Rennfahrer, nein nicht wie Schumi,
da war ein Stein Schuld, der könnt immer noch am Steuer sein, das Ende eines Fisches der in den Angelhaken beist, der landet auf dem Teller.

Was ich merkte in den letzten paar Jahren immer mehr Arbeitsdruck, immer weniger Rücksicht, für Jung und Ältere Arbeiter, sehr viele Bekannte Freunde und Verwandschaft berichten von der Quall,
es geht immer nur um Leistung, ohne Gehaltserhöhung, wie weit kann ein Mensch das ertragen, du bist weg ein anderer kommt immer das gleiche Spiel,
vor dem Jahr 1990 war das noch nicht so, und dazu die Traurig wenig Rente Altersarmut.

Für mich ist es wichtig, als alter Mensch da nicht vor 90 zugrunde zu gehen.

Manfred


Bearbeitet von Knapp_Manfred (10/03/2018 23:06)
_________________________
Teleskope:1 mal 6"Refr von Meade LXD 75 EMC mit EQ6,
1 GAT Dobson 12,5" vielle Okulare 1 alter Reflektor T11 4,5" von Tasco.

[zum Seitenanfang]
Seite 2 von 2 < 1 2


Moderator:  Bernd_Hoffmann 
Aktuelle Fotos
MilkyWay....
Abell 2151 mit billigen Mitteln
Milchstraße Teneriffa
Lichtstrahl im Krater Hypatia
Auf Mondtour mit dem 4,5" Newton
Messier M10 im Schlangenträger
Alpen-Milchstrasse im Mai 2018
Wer ist Online
54 Mitglieder (Andre78, ArmbruA, Achim_B, astrohobbix, 16 unsichtbar), 484 Gäste und 5 Suchmaschinen online.
Status: Admin, GlobalModerator, Moderator
Forum Statistik
27648 Mitglieder
68 Foren
254065 Themen
1324620 Beiträge

Besucher Rekord: 1886 @ 17/10/2009 22:24