Astronomie Logo
Diskussionsforen APM 150 Fernglas mit 2" Okularen | Ferngläser
Optionen
Thema bewerten
Michael1 Offline
Mitglied

Registriert: 09/08/2014
Beiträge: 77
Ort: Lürschau
#1344005 - 03/07/2018 20:07 APM 150 Fernglas mit 2" Okularen


Es ist ruhig geworden um das 150er Glas in Spee von APM.

Sehr still ruht der See.

Sollte schon längst verfügbar sein, statt dessen null Vorab-Informationen zum Glas.

Vielleicht ist der Markt für solch ein Glas auch viel zu klein, so dass das Glas gar nicht zum Markt kommt.

Weiß hier Jemand etwas konkretes?

Mich würde auch einmal interessieren wie schmal die Mindestpupillenweite/Abstand der einstellbar ist sein würde bei diesem Glas, aufgrund der 2" Okulare.
Für eng stehende Augen wohl eher ungeeignet, oder?

Michael


Bearbeitet von Michael1 (03/07/2018 20:09)

[zum Seitenanfang]
Ruudi Offline
Mitglied

Registriert: 29/04/2018
Beiträge: 34
#1344015 - 03/07/2018 21:10 Re: APM 150 Fernglas mit 2" Okularen [Re: Michael1]


Hallo Michael,

hier letzte mir bekannte Nachrichten (allerletzte von Ende März):
https://www.cloudynights.com/topic/553349-apm-150-mm-apo-bino-technical-informations/page-2

Immerhin, das Projekt scheint nicht gestorben zu sein.

Dann kam der große Umzug !

Rudi


Bearbeitet von Ruudi (03/07/2018 21:11)
Bearbeitungsgrund: Link

[zum Seitenanfang]
Eckyyy Offline
Mitglied

Registriert: 02/12/2007
Beiträge: 179
#1344019 - 03/07/2018 21:39 Re: APM 150 Fernglas mit 2" Okularen [Re: Michael1]


 Hallo Michael,
auch ich warte auf das erste 150 er Apo Bino
und es würde mich freuen,dieses Super Ding zu sehen und vorallem durchzusehen!

"
Hallo Leute,

zum ATT wird das nichts mehr, aber zur AME wird es was werden "

...

[zum Seitenanfang]
Michael1 Offline
Mitglied

Registriert: 09/08/2014
Beiträge: 77
Ort: Lürschau
#1344022 - 03/07/2018 22:03 Re: APM 150 Fernglas mit 2" Okularen [Re: Michael1]


Hallo Rudy, hallo Eckyyy,

was man dazu auf cloudynights so liest, lässt sich alles nach voll ziehen.

APM muss mit den anderen raus gebrachten Ferngläsern auch erst mal Geld verdienen (Stückzahl machen), sonst kann eine Firma nicht weiter in neue Projekte investieren.

Es muss sich für den Hersteller auch rechnen, sonst geht es nicht.

Also erst mal aufgeschoben aber nicht aufgehoben und man bedenke, andere wesentlich größere Firmen sind viel weniger aktiv bei Neuerungen im Fernglassegtor, m. E. als APM.
Denke da z B an Canon 15x50 is /18x50 is bildstabilisiert. Da kommt seit etlichen Jahren nichts neues/Nachfolger für die genannten Gläser und ich vage mal zu behaupten, in den nächsten 10 Jahren kommen da bei Canon auch keine Verbesserungen zum 15x50 is/ 18x50 is.

Vielleicht ist es besser für die, die an ein 150er denken, jetzt zum 120er zu greifen, dann kann man auch besser die Zeit überbrücken und in Ruhe abwarten bis das 150er da ist.
Das 120er kann man wenn das 150er verfügbar ist, sicher mit Kusshand verkaufen, davon bin ich überzeugt.

Michael

[zum Seitenanfang]
MLudes Offline
Sponsor von A.de

Registriert: 24/08/2002
Beiträge: 12955
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
#1344026 - 03/07/2018 22:58 Re: APM 150 Fernglas mit 2" Okularen [Re: Michael1]


Hallo Leute

ja so ist es, jedes neues Produkt verschluckt unsummen and Geld, aber das hält uns nicht auf.

Wenn nichts dazwischen kommt könnt Ihr das erste 150 mm 45 Grad auf der AME live begutachten.

Eine geniale Zentralarm- Montierung ist ebenfalls schon Konstruiert

wir geben soviel Gas es geht :-)
_________________________
Viele Grüße
Markus Ludes

anfrage@apm-telescopes.de
www.apm-telescopes.de
http://blog.apm-telescopes.de/
Tel: +49- (0)38352 - 667261
27 Anniversary 1990-2017

[zum Seitenanfang]
Michael1 Offline
Mitglied

Registriert: 09/08/2014
Beiträge: 77
Ort: Lürschau
#1344143 - 04/07/2018 21:36 Re: APM 150 Fernglas mit 2" Okularen [Re: Michael1]


Hallo Markus,

danke für die Zwischeninfo. Also dann tut sich ja was recht kurzfristig.

Ein 150er Fernglas/Doppelteleskop scheint mir persönlich das sinnvolle Maximum, wenn man das Kosten und Nutzenverhältniss betrachtet für den Normalverdiener
zu sein, so zu sagen eine Anschaffung fürs Leben.

Auch von Größe/Gewicht ist es gerade noch zumutbar händelbar wie ich finde, montiert auf einem mobilen Dreibein, vielleicht sogar in einem Stück vom Wohnzimmer auf den mittelgroßen Balkon oder die Terrasse raus zu stellen, wenn man vorher eine Scheibe Schwarzbrot gegessen hat.

Aus vielerlei Hinsicht das Maximum, im stereoskopischen Sehen.

Stelle mir vor Orinonebel, h und chi Persei, Plejaden, Saturn, Jupiter und Mondbeobachtung, sowie eine ganze Reihe von Galaxien mit diesem Glas um nur einige zu nennen, alles was der Hobbyastrnom so schätzt
und als Zugabe die aufrechte und seitenrichtige Abbildung für terrestrische Beobachtung noch dazu, die mit diesem Gerät ja auch nicht zu unterschätzen ist
da Tagblindfrei.

Hoffe auf weitere News von Dir sobald weitere Fakten zum Glas zur Weitergabe an die Fangemeinde verfügbar sind.

Grüße

Michael


Bearbeitet von Michael1 (04/07/2018 21:40)

[zum Seitenanfang]
Sternenhundklaus Offline
Mitglied

Registriert: 29/10/2013
Beiträge: 195
#1344152 - 04/07/2018 22:16 Re: APM 150 Fernglas mit 2" Okularen [Re: Michael1]


Hallo Michael,

ich glaube, du träumst ein wenig. APM hat auf CN einen Preis von ca. 25 000 Dollar aufgerufen. Bei uns käme noch die Mehrwertsteuer hinzu. Wie das ein Normalverdiener aufbringen soll, ist mir schleierhaft.

Das Gewicht wird vermutlich zwischen 20 und 25 kg liegen - sicherlich für viele ebenfalls ein KO-Kriterium.

Gruß Sternenhundklaus

[zum Seitenanfang]
Michael1 Offline
Mitglied

Registriert: 09/08/2014
Beiträge: 77
Ort: Lürschau
#1344153 - 04/07/2018 22:33 Re: APM 150 Fernglas mit 2" Okularen [Re: Michael1]


Hallo Sternenhundklaus,

Träume am liebsten angenehme Träume und keine Alpträume.

Ich meine ich hätte einmal irgendwo von APM gelesen , dass das 150er deutlich unter 10.000 Euro inkl. MWST bleiben soll.

Beim Gewicht bin ich von unter 20 KG ausgegangen für das Glas, soviel ich weiß aus Aluminium und Magnesium.

Das 120er wiegt knapp unter 10 KG.

Aber wenn Du mehr weiß , hasst Du einen link ?

Kannst Du was zum Augenabstand beim 150er Glas sagen Minimal-Maximalabstand da 2" Okulare?
Das 120er mit 1,25" Okulare hat 54-75 mm, aber bei 2" Okularen wird der minimale Augenabstand deutlich größer ausfallen.

Grüße

Michael

[zum Seitenanfang]
Eckyyy Offline
Mitglied

Registriert: 02/12/2007
Beiträge: 179
#1344167 - 04/07/2018 23:47 Re: APM 150 Fernglas mit 2" Okularen [Re: Michael1]


Hallo Michael,
ich bin da 100 Prozent Deiner Meinung,was die Entwicklungskosten eines solchen Binos angeht.
So ein Projekt muss natürlich durchgerechnet sein,sonst würde ein Hersteller sowas nicht in Auftrag geben.
UM so schöner ist natürlich zu lesen,das das Bino bald zu sehen sein wird.
APM macht das ganz großartig!
Auch wenn ich nun lese,das der Preis von den ürsprünglichen 10.000 Euros nun auf über 20.000 Euros abheben soll und ich dabei eine leichte Erkältung bekomme,so freue ich mich trotzdem darüber.
Wie bereits schon erwähnt ist dieses Bino für alles mögliche an visueller Beobachtung perfekt geeignet.
Daumen hoch 😊

[zum Seitenanfang]
Michael1 Offline
Mitglied

Registriert: 09/08/2014
Beiträge: 77
Ort: Lürschau
#1344168 - 05/07/2018 00:04 Re: APM 150 Fernglas mit 2" Okularen [Re: Michael1]


Hallo Eckyyy,

ja offensichtlich ist da was an mir vorbei gegangen.

Dachte das Glas kostet deutlich unter 10.000, wenns denn 20000 bis 30000 Euro kostet inkl Steuer, denke ich auch erübrigen sich weitere Fragen zum Glas.

Is nix fürn deutschen Markt, trotzdem schön das es solche Gläser überhaupt gibt.

Kann man halt auf Teleskoptreffen mal durchsehen und gut

Grüße

Michael

[zum Seitenanfang]
MLudes Offline
Sponsor von A.de

Registriert: 24/08/2002
Beiträge: 12955
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
#1344183 - 05/07/2018 07:11 Re: APM 150 Fernglas mit 2" Okularen [Re: Michael1]


Guten Morgen

ich weiss nicht wo Ihr diese Falsche Preisinfo herhabt, aber ganz sicher nicht von mir.

Das Glas wird weiterhin im Bereich zwischen 12.000 und 15.000 inklusive Mwst kosten.
_________________________
Viele Grüße
Markus Ludes

anfrage@apm-telescopes.de
www.apm-telescopes.de
http://blog.apm-telescopes.de/
Tel: +49- (0)38352 - 667261
27 Anniversary 1990-2017

[zum Seitenanfang]
Sternenhundklaus Offline
Mitglied

Registriert: 29/10/2013
Beiträge: 195
#1344196 - 05/07/2018 10:21 Re: APM 150 Fernglas mit 2" Okularen [Re: Michael1]


Hallo Michael, hallo Markus,

ich habe mich vertan. Ich hatte den Doppelrefraktor 150 mm mit LZOS-Objektiven im Kopf. APM hatte für das Teil einen Preis von ca. 20 000 Dollar aufgerufen. Gleichzeitig hatte TEC einen Doppelrefrator 140 mm für ca. 25 000 Dollar in Aussicht gestellt.

Für diesen Lapsus entschuldige ich mich.

Gruß Sternenhundklaus

[zum Seitenanfang]
Michael1 Offline
Mitglied

Registriert: 09/08/2014
Beiträge: 77
Ort: Lürschau
#1344206 - 05/07/2018 12:15 Re: APM 150 Fernglas mit 2" Okularen [Re: Michael1]


Hallo Sternenhundklaus,

ist doch kein Ding.

Wir sind Hobbyisten und da kann man schon mal was verwechseln.

Schau Dir doch nur mal unsere höchst bezahlten Spitzenpersönlichkeiten der Wirtschaft und Politik und neuerlich auch aus vergangenen sportlichen Zeiten an, wenn die Mist gebaut haben werden die noch Rotz-Frech und behaupten erst mal das Gegenteil, bis man ihnen die Gegenbeweise mühevoll zusammen getragen unter die Nase schiebt und dann wird noch manchmal versucht sich mit peinlichen Äußerungen aus dem Schlamassel irgend wie raus zu winden.

Also, mach Dir keinen Kopf........

Und wenn Markus alles was das neue Glas betrifft (Minimalangaben wie Augenabstand z.B. 58-74, verwendete Linsen, GesamtGewicht) im nebulösen belässt, letzte Info war aus 2017 von APM Glas bleibt unter 10 Kilo und Infos zum Glas wohl mehr nach Amiland als nach Deutschland fließen, können schon mal Fehlinfos aus der Userschaft, ungewollt entstehen. (Übersetzungsfehler / Fehlinterpretationen ob des Gelesenen)

Übernächsten Monat kann man das Glas ja dann alt irgend wo sehen und bewundern

Grüße

Michael


Bearbeitet von Michael1 (05/07/2018 12:20)

[zum Seitenanfang]
MLudes Offline
Sponsor von A.de

Registriert: 24/08/2002
Beiträge: 12955
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
#1344219 - 05/07/2018 13:29 Re: APM 150 Fernglas mit 2" Okularen [Re: Michael1]


wir haben auf der AME auch den APM 140 mm F/7 als Bino mit Matsumoto Mittenmontierung und EMS zum Anschauen und Bestellen und Kaufen, der liegt bei ca. 11.000 Euro und ist relativ schnell lieferbar
_________________________
Viele Grüße
Markus Ludes

anfrage@apm-telescopes.de
www.apm-telescopes.de
http://blog.apm-telescopes.de/
Tel: +49- (0)38352 - 667261
27 Anniversary 1990-2017

[zum Seitenanfang]
Michael1 Offline
Mitglied

Registriert: 09/08/2014
Beiträge: 77
Ort: Lürschau
#1344226 - 05/07/2018 14:05 Re: APM 150 Fernglas mit 2" Okularen [Re: Michael1]


Mein aufrichtiger Respekt was APM bzw Markus Ludes da auf die Beine stellt und das aus deutschen Landen.

Im Bereich Bino für Astro und Terrestrisch führt an dieser Firma auch weltweit kein Weg mehr vorbei, da ab 80 mm bis zu 300 mm (Einzelprojekte) alle Größen und auf Wunsch Qualitäten abgedeckt werden.

Michael



Bearbeitet von Michael1 (05/07/2018 14:07)

[zum Seitenanfang]
Michael1 Offline
Mitglied

Registriert: 09/08/2014
Beiträge: 77
Ort: Lürschau
#1344249 - 05/07/2018 16:01 Re: APM 150 Fernglas mit 2" Okularen [Re: Michael1]



Wenn die Superbinos 140/150 kommen (2" Okulare) und damit auch das Ende der Fahnenstange erreicht und verfügbar ist, also übernächsten Monat, rechne ich auch mit dem einen oder anderen Verkauf gebrauchter 120er APM-Binos noch mit den kleinen 1,25" Okularen ausgestattet.

Es gibt sicherlich User hier, für die das 120er nur ein Zwischenschritt zum Endziel war.

Werde die Augen offen halten und bin persönlich nicht uninteressiert an einem
120er von Wellenform eingestellten APM Bino 90 Grad.

Grüße

Michael

[zum Seitenanfang]
Amin Offline
Mitglied

Registriert: 09/09/2002
Beiträge: 609
Ort: NRW/OWL
#1345062 - 11/07/2018 19:54 Re: APM 150 Fernglas mit 2" Okularen [Re: Michael1]


Leute, stellt euch mal die 150er Binos nicht so klein vor. Die sind schon sehr groß und nicht so leicht zu händeln. Ich habe noch das letzte und einzige 150er aus der Binoptic-Schmiede mit den APM-Optiken bzw. den ED-APO-Zweilinsern mit f/8 bekommen. Das wiegt so ca 17 - 18 Kg und ist schon extrem auf "Leichtbau" konstruiert. Unterboten hatte es nur das 150er FH Binoptik mit f/6. Das kam auf 15,7 kg. Das dürfte so die unterste Grenze beim 150er Bino sein.
Die Preise, die Herr Ludes dafür aufruft sind schon ok. Allerdings vergessen die meisten, dass die Montierung entscheidend sein wird! Mindesten so wichtig wie das Bino selbst!

Ich an eurer Stelle würde mich eher für das 140er f/7 mit den APM Linsen interessieren ... wenn die Monti mithalten kann!


Bearbeitet von Amin (11/07/2018 19:58)

[zum Seitenanfang]
Michael1 Offline
Mitglied

Registriert: 09/08/2014
Beiträge: 77
Ort: Lürschau
#1345106 - 12/07/2018 00:14 Re: APM 150 Fernglas mit 2" Okularen [Re: Michael1]


Hi Amin,

wie sagt man noch....Qualität wiegt

und wenn man erst mal vor einer solchen Gerätschaft steht mit Montierung
und Dreibein oder Säule, dann weiß man was man hat.

Und der Anblick durch die Rohre entschädigt doch. Man gehört zu einer ganz kleinen Zahl Privilegierter, die diesen Durchblick genießen dürfen.

[zum Seitenanfang]
Amin Offline
Mitglied

Registriert: 09/09/2002
Beiträge: 609
Ort: NRW/OWL
#1345476 - Gestern um 00:52 Re: APM 150 Fernglas mit 2" Okularen [Re: Michael1]


Original geschrieben von: Michael1

wie sagt man noch....Qualität wiegt


Mag sein, aber nicht bei Binos dieser Größe. Da wird man froh sein, wenn es etwas weniger wiegt. zwinker Ich kenne das, wenn man nachts so zwischen 15 bis 20 kg mal so eben langsam zwischen Brust- und Kopfhöhe in die Montierung einsetzt. Gefühlt ist das noch viel schwerer.

Aber man muss ja auch noch den Rest schleppen. Dreibeinstativ hört sich leicht und freundlich an, ist es aber nicht, wenn es auch hohe Vergrößerungen wackelfrei zulassen soll. Und je größer das Bino/Doppelrefraktor, umso schwrer die Teile die das Bino tragen müssen. Da kommt was zusammen. ironisch

Wenn dann alles steht und richtig arbeitet, wird man natürlich entschädigt, das stimmt.


Bearbeitet von Amin (Gestern um 00:54)

[zum Seitenanfang]


Moderator:  Stefan_Ueberschaer 
Aktuelle Fotos
Omeganebel & Adlernebel mit Mini-Newton
IC2944/IC2948
Jupiter
Messier 16 und 17
Kugelsternhaufen NGC 6229 im Stenbild Herkules
Mars am 13.7.2018
Protuberanzen am 13 Juli
Wer ist Online
41 Mitglieder (Andi8307, Astro_Gutti, Alex1981, aneg61, 11 unsichtbar), 459 Gäste und 5 Suchmaschinen online.
Status: Admin, GlobalModerator, Moderator
Forum Statistik
27757 Mitglieder
68 Foren
255757 Themen
1331251 Beiträge

Besucher Rekord: 1886 @ 17/10/2009 22:24