Astronomie Logo
Diskussionsforen Komet C/2009 P1 (Garradd) | Beobachtungen visuell
Seite 5 von 6 < 1 2 3 4 5 6 >
Optionen
Thema bewerten
Dieter2 Offline
Mitglied

Registriert: 18/09/2002
Beiträge: 855
Ort: Ba.-Württemberg, Plüderhausen
#869641 - 15/11/2011 12:55 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: winnie]


Hallo Micha,

die kleine Optik verwende ich eher selten zur Kometenbeobachtung. Der Zenitspiegel (1 1/4-Zoll) ist ein ganz einfacher bzw. normaler - kein besonderer. Das Okular war das 17mm-Hyperion in dem der FTR 28mm und auch in Kombination mit dem FTR 17mm eingeschraubt war.

Zu große AP - das könnte es gewesen sein.

Dieter
_________________________
www.astronomieundkometen.de

Meade 10"-SC auf CGEM
Skywatcher 10"-Dobson
Meade 8"-SN auf CGEM
TS 6"-Refraktor auf CGEM
Vixen R130Sf auf LXD75

[zum Seitenanfang]
Heidescoper Offline
Mitglied

Registriert: 21/08/2002
Beiträge: 2332
#871590 - 21/11/2011 21:58 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: Dieter2]


hallo Leute,

trotz Hochnebel schwenkte ich auf den Kometen.
Er stand schon recht tief , 17° Höhe, der Himmel war in der Region nicht wirlich klar. Daher ist die Schätzung nur relativ.

20.11.2011, 19:50 MEZ, knapp 4.5mag im Zielgebiet, diesig

250/1502mm Newton Dobson, Hyperion Zoomm bei 24mm, 63x

Ein breiter Schweifansatz war sichtbar.

7.7mag, Durchm. 4`, DC 4

Gruß
Christian

[zum Seitenanfang]
winnie Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2002
Beiträge: 8972
Ort: Kiel
#873358 - 27/11/2011 18:14 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: Heidescoper]


Moin zusammen!

Ein Vorteil hat der Sturm ja: Er bläst die Wolken weg! super Nach sechs Wochen Dauernebel endlich mal wieder ein Komet! Letzte Sichtung war hier am 16. Oktober! shocked

P1-Garradd fällt immer noch mit kleiner Optik sofort bei Aufsuchvergrößerung auf. Leider muß man recht früh ran, denn bald ist es erstmal mit der Abendsichtbarkeit vorbei.

27.11.2011 - 17:50 MEZ
Komet 30° über Horizont, noch in der astr. Dämmerung,
Helligkeit (wegen hereinziehender Nebelfetzen) grob +7m2 geschätzt,
Durchmesser ~5', DC= 5, einen breiten Schweifansatz konnte ich ausmachen.
Refraktor 90/900 mm, 45- und 60fach.
_________________________
Bye 4 now, Micha

Winnie's Kometenseiten
wake me up when it's all over

[zum Seitenanfang]
Heidescoper Offline
Mitglied

Registriert: 21/08/2002
Beiträge: 2332
#873417 - 27/11/2011 22:01 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: winnie]


hallo Kometenfreunde,

Michael:
ich bestätige Deine Sichtung fotografisch
als positv/negativ. 250/1390mm Newton:

Gruß
Christian


Anhänge
P1n.jpg

P1.jpg




Bearbeitet von Heidescoper (27/11/2011 22:01)

[zum Seitenanfang]
Burkard Offline
Mitglied

Registriert: 13/12/2002
Beiträge: 1237
Ort: Graz (A)
#873654 - 28/11/2011 19:42 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: Heidescoper]


Hallo auch,

dann melde ich mich ebenfalls mal mit einem Bild zurück nach der Hochnebelpause!

_________________________
Kometarium / TWITTER

[zum Seitenanfang]
maciej_mysik Offline
Mitglied

Registriert: 22/11/2005
Beiträge: 682
Ort: Złocieniec (Polen)
#873671 - 28/11/2011 20:21 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: Burkard]


Hallo.

Sturm sei dank. zwinker
Gestern noch fast die ganze Wohnsiedlung weg gefegt und heute fuer eine sehr transparente Sicht gesorgt (trotz einiger Schleier).

Nach langer Durststrecke (Nebel, Wolken, Nebel, Wolken, usw.) melde ich mich auch mal.

Garradd war mit 8" auf Anhieb bei 40-fach sichtbar. Trotz Mondschein und der niedrigen Lage des Kometen war die mittelmaessig kondensierte Koma gut beobachtbar und leicht elongiert (Schweifansatz).

C/2009 P1 (Garradd) - 2011.11.28 (17:20 UT):
m1=8.0:, Dia.=3', DC=6 ... FST=6.0mag - 8" Newton (40x)

Ohne Mond waere mit Sicherheit mehr rauszuholen.

@ Burkhard und Christian:
Gelungene Aufnahmen!
Ich habe heute auch welche angefertigt. Die sehen aber irgendwie ... grottig aus. traurig


Gruesse
m.m.

[zum Seitenanfang]
Burkard Offline
Mitglied

Registriert: 13/12/2002
Beiträge: 1237
Ort: Graz (A)
#875972 - 06/12/2011 23:56 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: maciej_mysik]


Hallo,

heute Abend gab´s trotz Mondlicht und einiger Wolken eine kurze Möglichkeit Garradd abzulichten. Mußte feststellen dass er jetzt schon um 19 Uhr hier am Horizont verschwindet.



Jetzt ist wohl mal Mond-Pause, außer man weicht auf den Morgenhimmel aus!

@Maciej: Bitte auch die "grottigen" Bilder zeigen!
_________________________
Kometarium / TWITTER

[zum Seitenanfang]
Burkard Offline
Mitglied

Registriert: 13/12/2002
Beiträge: 1237
Ort: Graz (A)
#879527 - 22/12/2011 10:26 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: Burkard]


Hallo,

ich hatte gestern super Bedingungen und nützte das Beobachtungsfenster am Morgenhimmel.
Ab 4 Uhr ist der Komet hier überm Horizont, rund um 5 Uhr steht er angenehm hoch am Osthimmel.
Im 15x60 war er ein leichtes Objekt, auch der Schweif zeigte sich ansatzweise. Helligkeitsschätzung war erschwert durch einen nahe stehenden Stern, grob 7.0m.

_________________________
Kometarium / TWITTER

[zum Seitenanfang]
Burkard Offline
Mitglied

Registriert: 13/12/2002
Beiträge: 1237
Ort: Graz (A)
#880435 - 26/12/2011 12:45 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: Burkard]


Hallo,

heute Morgen hatte ich wieder Wetterglück! Pünktlich um etwa 5 Uhr ergab sich eine große Wolkenlücke, die mir die Beobachtung unseres "Weihnachts-Kometen" ermöglichte.
Wieder kam das 15x60 zum Einsatz, es zeigte die Kometenwolke sehr einfach, auch der breite Schweifansatz war erkennbar. Die Helligkeit beträgt nach wie vor 7m.0 - hab eigentlich schon etwas mehr erwartet...

Und das Foto:



_________________________
Kometarium / TWITTER

[zum Seitenanfang]
Burkard Offline
Mitglied

Registriert: 13/12/2002
Beiträge: 1237
Ort: Graz (A)
#881776 - 31/12/2011 16:30 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: Burkard]


Hallo,

von den Wetterbedingungen südlich der Alpen begünstigt, konnte ich heute eine weitere Beobachtung machen.
Der Komet steigt hier nun schon um 3:00 Uhr über den Horizont, bis etwa 5:30 Uhr verfolgte ich ihn.
Im 15x60 wenig auffallend aber deutlich zu sehen, im ED66 bei 20x dann schon ein markanter Anblick, Koma (ca. 8´) auf einer Seite zu einem Schweif ausgefranst, Helligkeit nur etwa 7m,4.




Wünsche allen ein gutes Jahr 2012 und ein paar interessante Kometen!
_________________________
Kometarium / TWITTER

[zum Seitenanfang]
meikel Offline
Mitglied

Registriert: 18/10/2002
Beiträge: 36
#881943 - 01/01/2012 17:25 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: Burkard]


Hi Leute,

anbei ein Bild von meiner letzten Beobachtung am 28.12.2011 in den Allgäuer Alpen um 6:00 MEZ.



aufgenommen mit130mm f 6,3 StarFire EDF-GT (f=819mm), mit Flattener, ST10XME, L=2x2min R=G=B=1x2min;
Bildbearbeitung mit Photoshop CS4 und CCDStack2

Gruss

Michael

[zum Seitenanfang]
Burkard Offline
Mitglied

Registriert: 13/12/2002
Beiträge: 1237
Ort: Graz (A)
#883465 - 06/01/2012 18:05 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: meikel]


Hallo,

vor der Mond-Pause ging sich heute noch eine Beobachtung aus.
Komet ist unverändert, ca. 7m.0 - breiter Schweifansatz.

_________________________
Kometarium / TWITTER

[zum Seitenanfang]
Heidescoper Offline
Mitglied

Registriert: 21/08/2002
Beiträge: 2332
#885576 - 15/01/2012 10:25 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: Burkard]


hallo Leute,

heute morgen trieb es mich raus.
15.1.12, ca. 5:30 MEZ, -3°C, sehr klar aber Mondschein, endlich mal windstill, zum Horizont hin diesig, keine Milchstraße

10" Dobson, V 50x
Garradd war per Starhopping leicht zu finden. Im 8x50 Sucher erschien er schon als rundes bauschiges etwas trotz Mondschein !
Zum Glück steckt der 10" in einem Volltubus, so störte der Mond nicht direkt.
Im 22mm (68x) Okular erschien der Komet sofort asymetrisch sprich wie ein "Nurflügler" ! Ich verringerte nun die Verrgößerung auf 50x.

Ich schätzte ihn auf 7.1mag, 7` über die volle Breite, DC 4
deutlich kondensiert mit stellarem Kern. Bei 200x bildete ich mir unterschiedliche Helligkeitskonzetration um den Kern ein gruebel Da werde ich mal bei Zeiten mit meinem neuen 16"er nachschauen müssen...
Der Swanfilter verstärkte den Kontrast deutlich (bzw. blendete das Mondlicht aus gruebel
Ich sah den südlichen Flügel mit ihm deutlich intensiver.

Gruß
Christian

[zum Seitenanfang]
UwePilz Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2002
Beiträge: 2680
Ort: Leipzig
#885624 - 15/01/2012 12:48 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: Heidescoper]


Lieber Christian,

das klingt ja verheißungsvoll. Mal sehen, ob mir der Wettergott eine Morgenbeobachtung vergönnt in den nächsten 2 Wochen.
_________________________
Bleibt dran, am Okular.
--
Uwe Pilz.

[zum Seitenanfang]
Burkard Offline
Mitglied

Registriert: 13/12/2002
Beiträge: 1237
Ort: Graz (A)
#885649 - 15/01/2012 14:06 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: UwePilz]


Hallo,

habe heute Nacht auch wieder mal draufgehalten:



Aufgrund des Mondlichts und der Temperatur hab ich diesmal auf eine visuelle Beobachtung verzichtet.
_________________________
Kometarium / TWITTER

[zum Seitenanfang]
Knapp_Manfred Online   content
Mitglied

Registriert: 30/08/2006
Beiträge: 1280
Ort: Metzingen
#885825 - 15/01/2012 22:03 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: Burkard]



Hallo zusammen

Ich denke da verpasse Ich etwas, mich hält einfach das Bett fest
lont sich bestimmt.

Manfred
_________________________
Teleskope:1 mal 6"Refr von Meade LXD 75 EMC mit EQ6,
1 GAT Dobson 12,5" vielle Okulare 1 alter Reflektor T11 4,5" von Tasco.
www.manfrednicoleknapp.de

[zum Seitenanfang]
Heidescoper Offline
Mitglied

Registriert: 21/08/2002
Beiträge: 2332
#886173 - 16/01/2012 22:18 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: Knapp_Manfred]


hallo Leute,

nach meiner beschriebenen morgendlichen Garradd Beobachtung im Herkules mit dem 10"er am 15.1. gelang mir gestern Abend rund 12 Stunden später am selben Tag eine weitere visuelle Sichtung dismal sehr tief im NW cool mit dem 16"er !

Das hat man ja auch selten an einem Tag zwei versch. Sichtungen eines Kometen.
Oktober 1989 gelang dieses Kunststück einem Mitstreiter ( Jens Meyer) auf einer GvA-Jugru Österreich Fahrt. Ich meine es war Okazaki-Levy-Rudenko der im Bootes stand.

Gruß
Christian

[zum Seitenanfang]
Burkard Offline
Mitglied

Registriert: 13/12/2002
Beiträge: 1237
Ort: Graz (A)
#886382 - 17/01/2012 16:00 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: Heidescoper]


Hallo Christian,

schöner Beobachtungserfolg!
Sieht ganz danach aus, dass der Komet bald zirkumpolar wird bei euch im Norden... in 1 bis 2 Wochen?
_________________________
Kometarium / TWITTER

[zum Seitenanfang]
UwePilz Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2002
Beiträge: 2680
Ort: Leipzig
#886600 - 18/01/2012 07:27 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: Burkard]


Heute morgen störte der Mond noch deutlich, so dass ich nicht ins Dunkel gefahren bin, sondern von meiner Stadtrandlage aus mit dem Fernglas geschaut. Fst im Zielgebiet 5m0.
In meinem 10x50-Fernglas war leicht ein deutlich kondensiertes Wölkchen von etwa 7' Durchmesser zu sehen, Helligkeit 6m7. Weiter Einzelheiten wie Schweif oder zentraler Nukleus, waren unter diesen Bedingungen /mit diesem kleinen Instrument nicht zu sehen.
_________________________
Bleibt dran, am Okular.
--
Uwe Pilz.

[zum Seitenanfang]
winnie Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2002
Beiträge: 8972
Ort: Kiel
#886709 - 18/01/2012 13:23 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: Burkard]


> der Komet bald zirkumpolar wird bei euch im Norden... in 1 bis 2 Wochen?

In weniger als einer Woche - über Kiel (+54,3° n.Br.) ab dem 22.1., also kommenden Sonntag. Das Weitere geht danach sehr schnell. Interessant wird die Passage an M92 Anfang Februar.
_________________________
Bye 4 now, Micha

Winnie's Kometenseiten
wake me up when it's all over

[zum Seitenanfang]
Burkard Offline
Mitglied

Registriert: 13/12/2002
Beiträge: 1237
Ort: Graz (A)
#888746 - 25/01/2012 10:58 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: winnie]


Hallo,

wir hatten hier letzten Sommer mal eine Diskussion über die seltsamen Schweife dieses Kometen. Meine Idee eines zweiten oder gegabelten Staubschweifes wurde stark angezweifelt. Aktuelle Bilder (z.B.: http://www.astrostudio.at/2_Bright%20Comets.php?img=images/2_Bright%20Comets/122_garradd21012011.jpg) zeigen wieder Staubschweife in zwei verschiedene Richtungen (neben einem Ionenschweif).
Es gibt nunmehr eine Bestätigung und eine physiklische Erklärung dazu von H. Akisawa:

"Before summer of 2011, C/2009 P1 (Garradd) appeared two tails. The synchrone and syndyne curves were calculated on the Bessel-Bredichin theory and fitting for these two tails, and it was recognized that both were dust tails. One of them is “old dust tail” by large size dust particles that were released several hundred days before the observation, and another one is “new dust tail” by small size dust particles that were released for less than several months before the observation."

http://pholus.mtk.nao.ac.jp/COMET/SummerSchool/proc/2011/download/CSS2011_Akisawa.pdf
Ok, das meiste davon ist japanisch... zwinker
_________________________
Kometarium / TWITTER

[zum Seitenanfang]
UwePilz Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2002
Beiträge: 2680
Ort: Leipzig
#888985 - 26/01/2012 07:33 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: Burkard]


Der Winter hat den Vorteil, dass man ganz bequem vor der Fahrt zur Arbeit noch mal "zu den Sternen" raus kann. Ich habe mir Garradd heute Morgen halb sechs von meinem ländlichen Beobachtungsort aus angesehen. Die Helligkeit bestimmte ich mit einem 8x24-Fernglas zu 6m1, der darin sichtbare visuelle Durchmesser war 14'.
Mit meinem 12-Zentimeter Kometensucher sah ich mir die morphologischen Einzelheiten mit 40-facher Vergrößerung an: Ein stellarer Pseudonukleus, eine deutliche innere Koma von ca 6' Durchmesser, mit sichtbarer Helligkeitszunahme zur Mitte. Dies umgeben von einer schwachen, nur indirekt sichtbaren äußeren Koma von 15' Durchmesser umgeben.
Der Komet verfügt über zwei breite, fächerförmige Schweife, einen mit 12' Länge in PW 322° und einen mit 9' Länge in PW 48°. Keiner der beiden Schweife sieht wie ein Gasschweif aus. Es gibt eine Theorie, dass beides Staubschweife seien, ein alter und ein neuer:
http://pholus.mtk.nao.ac.jp/COMET/SummerSchool/proc/2011/download/CSS2011_Akisawa.pdf (tw. in japanisch).
Insgesamt ein sehr lohnender Anblick. Es lohnt sich, morgens aufzustehen. Eine Zeichnung folgt.
Am Schluss habe ich versucht, den Kometen mit dem bloßen Auge zu sehen. Die atmosphärischen Bedingungen waren vernünftig, aber nicht optimal: fst~5m8 im Zielgebiet, die niedrige Milchstraße gerade so erkennbar. M13 war gut zu sehen mit einer Helligkeitszunahme zur Mitte, aber Garradd konnte ich nicht sicher ausmachen. Die hellen Sterne der linken oberen Schulter des Herkules stören natürlich.
_________________________
Bleibt dran, am Okular.
--
Uwe Pilz.

[zum Seitenanfang]
Burkard Offline
Mitglied

Registriert: 13/12/2002
Beiträge: 1237
Ort: Graz (A)
#889005 - 26/01/2012 09:44 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: UwePilz]


Hallo,

hab heute auch einen Blick auf den Kometen werfen können.
Bei meinen Arbeitszeiten kann ich leider nicht vor der Arbeit beobachten - entweder zwischendurch aufstehen oder aufbleiben. Letzteres ist nun möglich, auch wenn´s nicht ideal ist, ab etwa 1 Uhr ist der Komet nun einigermaßen hoch.
Beobachtung im 20x60 Tento: Kometenwolke einfach, aber ohne Details (Höhe nur etwa 15°), Durchmesser 10´, Helligkeit 6m,5, blickweise Schweifansatz.

Bild entspricht ziemlich gut dem Anblick im Tento:

_________________________
Kometarium / TWITTER

[zum Seitenanfang]
UwePilz Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2002
Beiträge: 2680
Ort: Leipzig
#889102 - 26/01/2012 15:52 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: Burkard]


Wie versprochen noch eine Zeichnung:


Anhänge
12012604402009P1(Garradd)_Bertha_40k.jpg

Beschreibung: C/2009 P1, gesehen am Morgen des 26.Januar 2012 in einem 12-cm-Kometensucher bei 40x.


_________________________
Bleibt dran, am Okular.
--
Uwe Pilz.

[zum Seitenanfang]
Heidescoper Offline
Mitglied

Registriert: 21/08/2002
Beiträge: 2332
#891026 - 02/02/2012 08:15 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: UwePilz]


hallo Leute,

heute morgen ging der Wecker 1 Std früher...
Grund P1 nahe M92 smile.

2.2.12 , 6:15 MEZ, Dämmerungsbeginn, knapp 6mag im Zielgebiet
195/802mm Dobson

Wow, im 22mm LVW bei somit 36x passen die beiden Objekte mit Luft ins Gesichtsfeld. M92 erscheint heller und kompakter als P1. Der Komet erscheint rundlich aber indirekt gesehen mit "Flügeln".
Ich schätze P1 grob, wegen fehlender naher Feldsterne,
auf ca. 6.7 mag, Durchm. des runden Zentralbereiches ca. 8`, DC 4

Gruß
Christian


Bearbeitet von Heidescoper (02/02/2012 08:15)

[zum Seitenanfang]
Heidescoper Offline
Mitglied

Registriert: 21/08/2002
Beiträge: 2332
#892178 - 05/02/2012 11:49 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: Heidescoper]


hallo Leute,

letztmalig bevor der Mond nun rumkommt habe
ich heute morgen P1 beobachtet.

5.2.12, 6:10 MEZ, Mond ging gerade unter aber Dämmerung setzte langsam ein. ca. 6.0 mag im Zielgebiet
250/1502mm Dobson, V 50x, 68x

Im 8x50 Sucher waren M 92 und P1 direkt gut auszumachen.
Der langbrennweitgere 10"er wurde mit dem 30mm Panzer Okular gefüttert. Die 90° reichten gerade man so beide Objekte im Gesichtsfeld zu zeigen schwitz -> smile.

Ich schätzte P1 auf 6.5mag, Durchm. ca. 6`, DC 4
Mit dem Swanfilter war der Komet deutlich kontrastreicher abgebidlet. Die beiden "Schwingen" - Schweife waren nun auch indirekt eindeutig sichtbar !

Übrigens - 15.6°C shocked
Gruß
Christian

[zum Seitenanfang]
meikel Offline
Mitglied

Registriert: 18/10/2002
Beiträge: 36
#892205 - 05/02/2012 13:17 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: Heidescoper]




Hallo Leute,

Nach Monduntergang um 5:22 bei mir vom Garten aus (Oberbayern) mit einem TMB 80/480 , Televue-Reducer und ST8300M aufgenommen.
Belichtungszeit : L=R=G=B=2min; Bildbearbeitung mit CCDStack und CS4.

Grüsse

Michael

[zum Seitenanfang]
Heidescoper Offline
Mitglied

Registriert: 21/08/2002
Beiträge: 2332
#895795 - 16/02/2012 08:03 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: meikel]


hallo Leute,

auch P1 stand gestern auf dem Zettel. Erstmals konnte ich ihn nun zirkumpolar beobachten. Er stand recht tief in der "Lichtglocke" von Scheeßel.
15.2.12, aber immerhin ca. 5.5mag vis. im Zielgebiet,
406/1806mm Dobson, V 86x
Ja, das ist doch ein Komet !
Deutlich kondensiert, mit stellar ersccheinendem Kern, rundlich aber indirekt zwei gegenüberliegende Schweifansätze erahnbar. Der Swanfilter spricht zudem gut an !
Mangels nahen Feldsternen nur ca. 7mag schätzbar, DC 4 , Durchm. ohne Schweif ca. 4.5`.

Gruß
Christian

[zum Seitenanfang]
Sven_Melchert Offline
Mitglied

Registriert: 02/08/2003
Beiträge: 289
Ort: Stuttgart
#896433 - 18/02/2012 16:58 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: Heidescoper]


Hallo allerseits,

aus der Ferne im südlichen Frankreich schnell zwei Bilder zu Garradd:

2012 02 17
02:13 -- 03:20 UT
t = 60 min (30 x 2 min)
Filter = L
Canon-Objektiv f=300 mm f/4
SBIG ST-8300M



2012 02 18
02:37 -- 03:41 UT
t = 60 min (30 x 2 min)
Filter = R
Canon-Objektiv f=300 mm f/4
SBIG ST-8300M



Das mit dem Rotfilter beim zweiten Bild war keine Absicht ...

Visuell im 10x70 bei ca. 6,0-mag-Himmel ist der Komet natürlich sehr gut zu sehen, Helligkeit ca. 6,5 mag, etwas elongiert in Schweifrichtung.

cs
Mark und Sven
_________________________
www.guidestar.de (A 17)
www.sternfreunde.de

[zum Seitenanfang]
winnie Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2002
Beiträge: 8972
Ort: Kiel
#896963 - 20/02/2012 00:48 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: Sven_Melchert]


Moin zusammen!

Heute bei meiner Session an der Kronshagener GvA-Sternwarte war erstmals Komet Garradd nach seiner Konjunktion fällig. Leider waren die Sichtbedingungen Richtung NNO alles andere als gut - stark aufgehellter, diesiger Himmel.

19.02.12 - 22:45 MEZ, Komet 30,5° über Horizont:
Helligkeit ca. +7m3, Durchmesser erstaunliche 10' (!), runde Koma, Schweif(e) gingen im Dunst unter, auffällig heller Kernbereich DC= 6. 12" ACF @73x
_________________________
Bye 4 now, Micha

Winnie's Kometenseiten
wake me up when it's all over

[zum Seitenanfang]
UwePilz Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2002
Beiträge: 2680
Ort: Leipzig
#896983 - 20/02/2012 07:11 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: winnie]


Heute morgen, vor der Fahrt zur Arbeite, habe ich vom Stadtrand aus bei sehr klarem Himmel nach Garradd geschaut - steht fast im Zenit. Ich bestimmte mit meinem 15x70-Fernglas m1=6m9 und d=11' (!). Über die Größe war ich genauso überrascht wie Winnie.
Ich sah nru einen der beiden Schweife: PW=256°, 0°,45 lang. DC ca. 5.
_________________________
Bleibt dran, am Okular.
--
Uwe Pilz.

[zum Seitenanfang]
Sven_Melchert Offline
Mitglied

Registriert: 02/08/2003
Beiträge: 289
Ort: Stuttgart
#897082 - 20/02/2012 16:23 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: UwePilz]


Zwei weitere Bilder mit 300 mm Brennweite, ST-8300, 60 min:

19.02.2012:



20.02.2012:



Am 19. meine ich einen Schweifabriss zu erkennen. Außerdem haben die Schweife linms/rechts einen leichten Knick, stehen also mit dem Kern nicht mehr exakt in einer Linie.

Visuell im Vergleich zum 16.2. keine große Veränderung, vielleicht etwas schwächer, so 6,7 mag (Fernglas 10x70). Durchmesser hätte ich auf Anhieb sogar über 15' geschätzt, das muss ich mir die kommende Nacht aber nochmal genauer anschauen.

cs
Sven
_________________________
www.guidestar.de (A 17)
www.sternfreunde.de

[zum Seitenanfang]
Heidescoper Offline
Mitglied

Registriert: 21/08/2002
Beiträge: 2332
#897269 - 21/02/2012 11:22 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: Sven_Melchert]


hallo Leute,

21.2.12, 0:30 MEZ, 150/902mm Dobson, V 30x
ca. 5.5mag im Zielgebiet - Stw. Kirchheim/Thüringen

Hammer, zwischen den leider aufziehenden Cirrenfeldern,
kommt P1 sehr schön rüber.
Indirekt sehe ich einen langen Schweif fast bis
zu einer nahen Sternenkette heranreichend augenrubbel
Mangels naher Feldsterne schätze ich P1 auf ca. 6.9mag,
DC 4, Swanfilter verstärkt den Kontrast,
nun zum Durchm.:
ca. 10` Kernbereich, In PA 105° ca. 25`Schweif,
PA 285°, ca. 8-10` schwache Aufhellung der entgegengesetzte aber schwächere Schweif.

Es geht doch nichts über einen dunklen Himmel ...

Gruß
Christian



Bearbeitet von Heidescoper (21/02/2012 11:24)

[zum Seitenanfang]
Heidescoper Offline
Mitglied

Registriert: 21/08/2002
Beiträge: 2332
#897349 - 21/02/2012 17:10 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: Heidescoper]


hallo Leute,

anbei noch ein Bild von heute Nacht.
Canon 350D + Zoom 5.6/200mm

Gruß
Christian


Anhänge
20120220P1Tele.JPG



[zum Seitenanfang]
Burkard Offline
Mitglied

Registriert: 13/12/2002
Beiträge: 1237
Ort: Graz (A)
#897487 - 22/02/2012 00:18 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: Heidescoper]


Hallo,

konnte den Kometen nach über einmonatiger Pause soeben wieder mal beobachten. Er ist jetzt ein sehr einfaches Objekt im 20x60 Fernglas. Deutlich war die längliche Form (durch die Schweife in entgegengesetzter Richtung) zu erkennen. Helligkeit 6m,7 / Größe ca. 15´ x 8´.
Ich hoffe den Kometen jetzt bis ins Frühjahr hinein wieder öfter sehen zu können... smile

Sven+Christian: Sehr schöne Bilder!
_________________________
Kometarium / TWITTER

[zum Seitenanfang]
Burkard Offline
Mitglied

Registriert: 13/12/2002
Beiträge: 1237
Ort: Graz (A)
#897811 - 23/02/2012 10:09 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: Burkard]


Hallo,
endlich mal Schönwetter und gestern Abend konnte ich dann wieder mal mit dem Teleobjektiv draufhalten.
Leider steht der Komet jetzt so weit im Norden, dass ich Probleme mit dem ED66 auf der Gabelmontierung der Nexstar habe, hinzukommen... mauer

_________________________
Kometarium / TWITTER

[zum Seitenanfang]
Comety Offline
Mitglied

Registriert: 02/02/2003
Beiträge: 1533
Ort: WST Ammerland
#898770 - 26/02/2012 20:31 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: Burkard]


Moin,
ich konnte Garradd heute Abend im Drachen am Nordhimmel im Fernglas sichten. Er steht zwar erst 30° hoch, war aber als graues Fleckchen eindeutig zu finden, ca. 7mag hell. Ansonsten zeigt er fürs Fernglas nicht viel. Immerhin wieder eine Sichtung.
Was aber interessant ist, die Sichtbarkeit des Kometen fürs Fernglas ist schon lang. Ich habe Garradd erstmals am 31.08.2011 gesehen. Das ist nun 180 Tage her, ein halbes Jahr. Außer Hale-Bopp habe ich keinen anderen Kometen so lange überhaupt verfolgen können!

[zum Seitenanfang]
winnie Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2002
Beiträge: 8972
Ort: Kiel
#898787 - 26/02/2012 21:02 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: Comety]


Moin!

Es gab noch einen Langzeitkometen: C/2006 W3 Christensen...
Meine erste Sichtung hier: 24.09.2008 - letzte Sichtung: 15.10.2009 (386 Tage inkl. Konjunktion).
_________________________
Bye 4 now, Micha

Winnie's Kometenseiten
wake me up when it's all over

[zum Seitenanfang]
Comety Offline
Mitglied

Registriert: 02/02/2003
Beiträge: 1533
Ort: WST Ammerland
#898793 - 26/02/2012 21:07 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: winnie]


Moin Winnie,
den hab ich nur im August 2009 per Fernglas gesehen... der war aber auch nicht sehr hell, und ich hab Kometen ja fast immer nur im FG verfolgt. Gesamt 19 Tage Fenster habe ich für W3 damit.

[zum Seitenanfang]
maciej_mysik Offline
Mitglied

Registriert: 22/11/2005
Beiträge: 682
Ort: Złocieniec (Polen)
#898849 - 27/02/2012 00:24 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: Comety]


Hallo Leute.

Nach langer Pause melde ich mich auch mal.
Das Wetter war heute nach langer Zeit (ca. 3 Monate) wieder brauchbar um einen Blick Richtung Garradd zu werfen.

Im 10x50 Fernglas war C/2009 P1 ohne Probleme schnell aufgefunden. Einzelheiten (Schweif, unregelmaessige Koma) liessen sich erst aber mit dem 8" bei 40x beobachten.

C/2009 P1 (Garradd) - 2012.02.26 (21:15 UT):
m1=7.2, Dia.=5', DC=5 ... FST=6.5mag - 10x50 Fernglas

Ohne Mond waere die Helligkeit mit Sicherheit groesser ausgefallen.

Foto (EOS 350Da - 4x180sec bei ISO1600 mit 8"):



Habe ein wenig mit dem Larson-Sekanina Filter gespielt.
Inwieweit die Darstellung mit dieser Funktion an diesem Kometen "korrekt" ist kann ich leider nicht beurteilen - mir gefaellts trotzdem. zwinker


Gruesse
m.m.

[zum Seitenanfang]
Burkard Offline
Mitglied

Registriert: 13/12/2002
Beiträge: 1237
Ort: Graz (A)
#902662 - 12/03/2012 22:30 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: maciej_mysik]


Hallo,
damit nicht ganz auf diesen Kometen vergessen wird - es gibt ihn noch! zwinker
Hab gerade eben wieder mal im Tento 20x60 danach Ausschau gehalten. Sehr leicht zu finden neben dem Asterismus von Kap Dra. Die Helligkeit hat kaum abgenommen, liegt noch immer bei etwa 6m,5.

_________________________
Kometarium / TWITTER

[zum Seitenanfang]
Heidescoper Offline
Mitglied

Registriert: 21/08/2002
Beiträge: 2332
#903460 - 16/03/2012 10:39 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: Burkard]


hallo Leute,

15.3.2012, 20:45 MEZ
406/1806mm Dobson, V 60x

Der Komet ist auf Anhieb beeindruckend, na ja bei der sonstigen momentanen Magerkost...
Er ist stark kondensiert und hat nun einen weit gefalteten V-förmigen Schweif. Im 8" Dobson eines Kumpels war der Eindruck vergleichbar.
Helligkeitsschätzung wie immer recht schwierig.

~ 7.1mag, DC 4, Durchm. ca. 8`

Gruß
Christian

[zum Seitenanfang]
winnie Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2002
Beiträge: 8972
Ort: Kiel
#903527 - 16/03/2012 15:45 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: Heidescoper]


Moin Christian!

Etwa zur selben Zeit hatte ich in Kronshagen den Kometen Garradd eingestellt, der ja schon erfreulich hoch stand. Bei uns herrschte leider immer noch leichter Hochnebel, M51 bspw. soff fast komplett ab.
Die Helligkeitsschätzung übernehme ich: +7m, als Durchmesser hatte ich mir 7' notiert. Der Kern war gut zu erkennen, deshalb DC eher bei 6. (12" ACF @73fach).
_________________________
Bye 4 now, Micha

Winnie's Kometenseiten
wake me up when it's all over

[zum Seitenanfang]
Heidescoper Offline
Mitglied

Registriert: 21/08/2002
Beiträge: 2332
#903624 - 16/03/2012 21:35 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: winnie]


hallo Leute,

heute unter leicht nebligem Himmel:

16.3.2012 , 20:40 MEZ

406/1806mm Dobson, V 60x

~ 7.2 mag, Durchm. 7`, DC 4

P1 stand recht nahe bei einem 5.2mag Stern.
Der Schweif war nur andeutungsweise sichtbar,
kein vergleich mit gestern.

Michael : M 51 + Begleiter kam heute auch nur flau rüber augenrubbel

Gruß
Christian


Bearbeitet von Heidescoper (16/03/2012 21:38)

[zum Seitenanfang]
winnie Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2002
Beiträge: 8972
Ort: Kiel
#903629 - 16/03/2012 21:45 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: Heidescoper]


> Michael : M 51 + Begleiter kam heute auch nur flau rüber

Hier ist es schon den ganzen Tag komplett dicht...

[zum Seitenanfang]
maciej_mysik Offline
Mitglied

Registriert: 22/11/2005
Beiträge: 682
Ort: Złocieniec (Polen)
#903677 - 17/03/2012 01:57 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: winnie]


Hallo Leute.

Original geschrieben von: Heidescoper

P1 stand recht nah bei einem 5.2mag Stern.
Der Schweif war nur andeutungsweise sichtbar,...


Kann ich bestaetigen.
Haette mir wohl die Lage des Kometen mal im Planetariumsprogramm angeschaut, bevor ich rausgefahren bin. zwinker

Nun ja, so ganz kritisch wars nicht, obwohl fuer eine Helligkeitsschaetzung nicht besonders empfehlenswert mit nem 10x50 Fernglas.
Gegen Mitternacht war der Komet mit dem 5.2mag Stern bereits verschmolzen.

Foto mit 8" (6x240sec):


Vom Ionenschweif ist jetzt nicht mehr viel uebriggeblieben - schade...

Gruesse
m.m.

[zum Seitenanfang]
UwePilz Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2002
Beiträge: 2680
Ort: Leipzig
#904505 - 19/03/2012 21:57 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: maciej_mysik]


Wir haben eine schöne Rückseiten lage hier in Leipzig. Ich habe vor einer Stunde (19. März, ~21°°) den Kmeten beobachtet. Die Helligkeit betimmte ich im Fernglas zu 6m6.
In minem 32-cm-dob sah ich soviele Einzelheiten wie nie zuvor: Beide Schweife und den Gasschweif, der dem neuen Staubschweif überlagert ist! Sehr eindrucksvoll.

Zeichnung folgt.
_________________________
Bleibt dran, am Okular.
--
Uwe Pilz.

[zum Seitenanfang]
stefand Offline
Mitglied

Registriert: 27/07/2009
Beiträge: 753
Ort: BW
#904513 - 19/03/2012 22:22 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: UwePilz]


Hallo zusammen,

jetzt habe ich mich ebenfalls nochmal an den Garradd gewagt. Der Himmel ist hell und das Seeing mies, aber letzteres ist für einen Kometen nicht so wichtig. Leider habe ich privat aktuell keine Linse mehr, sondern mobil einen 102/1000 RuMak. Doch Garradd ist so hell, dass er auch damit leicht zu fangen ist.

Anhand Winnies Darstellung konnte ich den Kometen recht schnell mit dem 32mm Plössl finden. Ein recht großes Exemplar ist dieser Himmelskörper geworden, seit ich Ihn das letzte Mal im südlichen Herkules beobachtet hatte. Wenn der Himmel dunkler wäre (keine 5mag), dann ließe sich bestimmt noch einiges mehr vom Schweif erkennen. So konnte ich keine klare Form sehen ... wie eine Wolke vielleicht, mehr ging nicht. Die Größe kann ich nicht schätzen, den DC-Wert auch nicht, aber das tun andere Teilnehmer schon zur genüge und besser als ich.
Der Kern ist recht hell und im 19mm, klarer noch im 15mm Okular wirkte er stellar. Der Schweif wurde mit dem 11mm Plössl letzendlich recht dunkel, aber der Kern war ein kleiner Punkt beim indirekten Sehen.

CS,
Stefan

[zum Seitenanfang]
tomfra Offline
Mitglied

Registriert: 26/07/2007
Beiträge: 229
Ort: Ammerland(Niedersachsen)
#904538 - 20/03/2012 00:08 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: stefand]


Moin Moin
Hab den Kometen eben mit den Fernglas beobachtet steht sehr hoch mit FG schwierig aber gesehen ca 7mag

[zum Seitenanfang]
UwePilz Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2002
Beiträge: 2680
Ort: Leipzig
#904755 - 20/03/2012 19:48 Re: Komet C/2009 P1 (Garradd) [Re: tomfra]


Wien angekündigt noch die Zeichnung von gestern abend (32-cm Newton bei 48x)
_________________________
Bleibt dran, am Okular.
--
Uwe Pilz.

[zum Seitenanfang]
Seite 5 von 6 < 1 2 3 4 5 6 >


Moderator:  Alexander_Mod 
Aktuelle Fotos
BB 23./24.04. II
BB 23./24.04. I
Mars vom 23.4.14 bei gutem Seeing
Mars
Erste DSLR Aufnahme
5" Mars mit Schlechtem Seeing
M5
Wer ist Online
75 Mitglieder (AstroElsner, Angelo69, astrobelecke, 28 unsichtbar), 227 Gäste und 56 Suchmaschinen online.
Status: Admin, GlobalModerator, Moderator
Forum Statistik
23782 Mitglieder
66 Foren
195086 Themen
1076212 Beiträge

Besucher Rekord: 1886 @ 17/10/2009 22:24
Shout Box