Astronomie Logo
Diskussionsforen Canon FD 2,8 / 300mm SSC Fluorite, für DeepSky ?? | Teleskop-Optik
Optionen
Thema bewerten
tatanka Offline
Mitglied

Registriert: 11/12/2009
Beiträge: 489
Ort: Am Rhein
#885425 - 14/01/2012 14:35 Canon FD 2,8 / 300mm SSC Fluorite, für DeepSky ??


Hallo Sternfreunde,

wer hat Erfahrungen mit dieser Fotooptik, auch in der DeepSky Fotografie ?

Viele Grüße
Achim
_________________________
Der Reiz eines Teleskops liegt nicht im Anblick sondern im Durchblick
Wer behauptet "Das geht nicht!", sollte nie jemanden stören, der es gerade tut

[zum Seitenanfang]
fbrand Offline
Mitglied

Registriert: 16/04/2005
Beiträge: 489
Ort: Ost Westfalen
#885460 - 14/01/2012 17:34 Re: Canon FD 2,8 / 300mm SSC Fluorite, für DeepSky ?? [Re: tatanka]


Hallo Achim,

ich besitze so ein Objektiv nicht, habe aber trotzdem eine Anmerkung dazu smile

"FD" bedeutet ja, dass das Objektiv nicht mehr auf die aktuellen Canon DSLR's mit EF Anschluss passt. Das bedeutet, dass Du es entweder an einer analogen Kamera verwenden kannst (nicht mehr zeitgemäß) oder nur mit Adapter an einer Canon DSLR. Leider ist eine Adaption eines FD Objektives an einen EF Anschluss nicht problemlos möglich, da der Fokus auf Unendlich verloren geht. Die erhältlichen Adapter (z.B. dieser hier) besitzen daher eine Korrekturlinse. Wenn man sich in den einschlägigen Foren umhört, soll die Bildqualität leider nicht so berauschend sein...

Frank
_________________________
Frank's Astro Imaging Homepage

[zum Seitenanfang]
tatanka Offline
Mitglied

Registriert: 11/12/2009
Beiträge: 489
Ort: Am Rhein
#885472 - 14/01/2012 17:56 Re: Canon FD 2,8 / 300mm SSC Fluorite, für DeepSky ?? [Re: fbrand]


Hallo Frank,

Die mechanischen Probleme/nicht Probleme, sind mir bekannt.
Dafür gibt es immer eine Lösung.

Es geht mir nur um die optischen Eigenschaften, Qualität.

Viele Grüße
Achim
_________________________
Der Reiz eines Teleskops liegt nicht im Anblick sondern im Durchblick
Wer behauptet "Das geht nicht!", sollte nie jemanden stören, der es gerade tut

[zum Seitenanfang]
oliver_p Offline
Mitglied

Registriert: 27/07/2003
Beiträge: 3153
Ort: OWL
#885491 - 14/01/2012 19:19 Re: Canon FD 2,8 / 300mm SSC Fluorite, für DeepSky ?? [Re: tatanka]


Hallo Achim,
Original geschrieben von: tatanka

Die mechanischen Probleme/nicht Probleme, sind mir bekannt.
Dafür gibt es immer eine Lösung.

Nein, das Auflagemaß ist hier kleiner, Du müsstest weiter in die Kamera hinein, da gibt es keine Lösung. Wie hier angegeben könntest Du am EOS Bajonett bis max. 29m fokussieren, nicht bis unendlich.

Viele Grüße,
Oliver
_________________________
www.astro-imaging.de

[zum Seitenanfang]
MartinElsaesser Offline
Mitglied

Registriert: 19/08/2002
Beiträge: 935
Ort: München
#885516 - 14/01/2012 20:57 Re: Canon FD 2,8 / 300mm SSC Fluorite, für DeepSky ?? [Re: oliver_p]


Hallo Oliver,

Ein Lösungsansatz besteht in der mechanischen Bearbeitung des Objektivendes. Dabei fliegt das FD Bajonett raus, vielleicht auch ein Teil der Blende (je nachdem wo die liegt und was im Weg ist) und ein etwas kürzeres Drehteil mit passenden Löchern und Gewinde erlaubt dann die Nutzung eines EOS Bajonett Adapters.

Ich habe mir so ein Tokina 2.8/300 von Canon FD auf M42 und damit EOS adaptiert. Als fixe Blende auf ca 3.2 kommt ein Kreisring vor dem Objektiv zum Einsatz. Als reines Astroobjektiv bin ich damit zufrieden. Bei genug Sorgfalt könnte das sogar wieder zurückgebaut werden, mich hat der Rückschritt nicht interessiert, daher konnte ich etwas grober vorgehen.

Zu dem konrekten Canon-objektiv habe ich aber keine Erfahrung.

Grüße,
Martin

[zum Seitenanfang]
oliver_p Offline
Mitglied

Registriert: 27/07/2003
Beiträge: 3153
Ort: OWL
#885517 - 14/01/2012 21:13 Re: Canon FD 2,8 / 300mm SSC Fluorite, für DeepSky ?? [Re: MartinElsaesser]


Hallo Martin,

ok, eine eher destruktive Adaption ist natürlich möglich, in Hinblick auf einen Wiederverkauf aber u.U. nicht ratsam? Die Verwendung einer dedizierten Astro-CCD Kamera ist natuerlich noch einfacher.

Viele Grüße,
Oliver
_________________________
www.astro-imaging.de

[zum Seitenanfang]
MartinElsaesser Offline
Mitglied

Registriert: 19/08/2002
Beiträge: 935
Ort: München
#885524 - 14/01/2012 21:46 Re: Canon FD 2,8 / 300mm SSC Fluorite, für DeepSky ?? [Re: oliver_p]


Hallo Oliver,

Im Originalzustand ist die Optik doch tot und unbenutzbar, zumindest nicht mit den weitverbreiteten Canon oder Nikon Kameras.

Ich sehe das nicht als Destruktion, sondern als konsequente Rettung vor dem Verstauben. Das Ergebnis ist dann auch gut mit normalen DSLRs benutzbar und damit eine deutliche Aufwertung.

Auch wäre so ein Umbau mit genug Sorgfalt auch reversibel möglich. Störende Teile der mechanischen Blende einfach rauszubrechen war aber einfacher und für Astro völlig ok.

Grüße,
Martin

[zum Seitenanfang]
tatanka Offline
Mitglied

Registriert: 11/12/2009
Beiträge: 489
Ort: Am Rhein
#885790 - 15/01/2012 20:32 Re: Canon FD 2,8 / 300mm SSC Fluorite, für DeepSky ?? [Re: MartinElsaesser]


Hallo Leute,

Ihr verrennt Euch schon wieder...eine Optik ist auf alles adaptierbar.

Es geht mir ausschließlich um die optische Abbildungsleistung, Beispielfotos wären natürlich super.

Viele Grüße
Achim


Bearbeitet von tatanka (15/01/2012 20:32)
_________________________
Der Reiz eines Teleskops liegt nicht im Anblick sondern im Durchblick
Wer behauptet "Das geht nicht!", sollte nie jemanden stören, der es gerade tut

[zum Seitenanfang]
tatanka Offline
Mitglied

Registriert: 11/12/2009
Beiträge: 489
Ort: Am Rhein
#885868 - 15/01/2012 23:16 Re: Canon FD 2,8 / 300mm SSC Fluorite, für DeepSky ?? [Re: tatanka]


Meine aber das alte schwarze FD 2,8/300mm SSC.FL mit dem grünen Farbring.

Viele Grüße
Achim
_________________________
Der Reiz eines Teleskops liegt nicht im Anblick sondern im Durchblick
Wer behauptet "Das geht nicht!", sollte nie jemanden stören, der es gerade tut

[zum Seitenanfang]
Optikus Offline
Mitglied

Registriert: 22/03/2006
Beiträge: 2602
#885972 - 16/01/2012 13:17 Re: Canon FD 2,8 / 300mm SSC Fluorite, für DeepSky ?? [Re: tatanka]


Hallo Achim,

die Adaption selbst ist erst einmal überhaupt kein Thema, ich verweise auf die 0,5mm-Adapter von EdMika aus Kanada, der das Problem ohne Glas gelöst hat. Die FD-Objektive können - je nach Ausführung und EOS-Gehäuse, in zwei 90° versetzten Positionen angebracht werden, zudem ist ein AF-Chip interiert.

Was bei dem Objektiv anstehen könnte (!) ist etwas ganz anderes - der Unendlich-Anschlag muss unter Umständen ein winziges Bischen hinter den bisherigen "Undendlich"-Punkt verlegt werden.

Das Objektiv, das Du meinst (FD 1:2,8/300mm SSC FLUORITE) wird noch über einen konventionellen Schneckengang fokussiert, so dass Ed's Video-Tutorials zur Anpassung der "weissen" FD-L-Objektive nicht greift, da die Nachfolger Innenfokussierung hatten.

Bevor man an solch einem Sammlerstück rabiat zu Werke geht sollte man sich klug machen, ob es überhaupt erforderlich ist, das Objektiv zu modden - anscheinend haben die SSC-Objektive mehr Spielraum im Unendlich-Bereich, so dass sich eine technische Modifikation erübrigen könnte. Ansonsten könnte es durchaus sein, dass für die Optik schon fertige Modifikationen im INet beschrieben sind, mal in Richtung USA suchen, dort wird mehr mit den alten FD-Optiken gebaut als bei uns.

Ansonsten: am besten einfach Ed fragen!

http://www.ebay.de/itm/EdMika-0-5mm-FD-E...=item27c256d86d

Jörg

[zum Seitenanfang]
tatanka Offline
Mitglied

Registriert: 11/12/2009
Beiträge: 489
Ort: Am Rhein
#886343 - 17/01/2012 14:07 Re: Canon FD 2,8 / 300mm SSC Fluorite, für DeepSky ?? [Re: Optikus]


Hallo Jörg,

Eds Konstruktion ist mir schon bekannt.

Wie ist den das alte schwarze FL gegen das neuere L mit Innenfokussierung opotisch zu bewerten ?
Denn eine Innenfokussierung erleichter z.B. bei Tieraufnahmen das manuelle Scharfstellen ungemein.

Viele Grüße
Achim


Bearbeitet von tatanka (17/01/2012 14:08)
_________________________
Der Reiz eines Teleskops liegt nicht im Anblick sondern im Durchblick
Wer behauptet "Das geht nicht!", sollte nie jemanden stören, der es gerade tut

[zum Seitenanfang]
Optikus Offline
Mitglied

Registriert: 22/03/2006
Beiträge: 2602
#886425 - 17/01/2012 18:00 Re: Canon FD 2,8 / 300mm SSC Fluorite, für DeepSky ?? [Re: tatanka]


Hallo,

ich denke, die Optiken gehören auch heute noch zum Besten, was mit dem Öffnungsverhältnis und der Brennweite gebaut wurde.

Leider kann ich sie selbst nicht gegeneinander testen, aber ich denke in der Praxis wird sich kein wesentlicher Unterschied finden lassen.

Vom Handling her war der Schritt zur Innenfokussierung sicher richtig, wer mal mit alten Teles mit Schneckengang fotografiert hat, was ich regelmäßig mache, weiss was es heisst, z.B. ein 500er mit dem Schneckengang hin und her zu wuchten. Da muss man nicht diskutieren. Was die reine Optik angeht halte ich den Unterschied, ausgehend von den seinerzeitigen Würdigungen in der "Color-Foto" für marginal.

Und nachdem weder das eine noch das andere Objektiv einen IR-Index, also eine Fokus-Korrekturmarke für Infrarot, aufweist sollte auch die Farbkorrektur durchaus dem entsprechen, was man heute als Voll-Apo bezeichnen würde.

Jörg


Bearbeitet von Optikus (17/01/2012 18:01)

[zum Seitenanfang]
tatanka Offline
Mitglied

Registriert: 11/12/2009
Beiträge: 489
Ort: Am Rhein
#886627 - 18/01/2012 09:47 Re: Canon FD 2,8 / 300mm SSC Fluorite, für DeepSky ?? [Re: Optikus]


Hallo Jörg,

danke für deine Einschätzung

Viele Grüße
Achim
_________________________
Der Reiz eines Teleskops liegt nicht im Anblick sondern im Durchblick
Wer behauptet "Das geht nicht!", sollte nie jemanden stören, der es gerade tut

[zum Seitenanfang]
Juwel Offline
Mitglied

Registriert: 14/02/2012
Beiträge: 71
#896409 - 18/02/2012 15:41 Re: Canon FD 2,8 / 300mm SSC Fluorite, für DeepSky ?? [Re: tatanka]


Für meine mFT-Kamera deren Auflagemaß nur 20mm ist habe ich einen Canon FD-Adapter mit denen ich alte Canon Linsen anschließen kann.

Vielleicht ist das eine nützliche Information.

Das 300mm f/2,8 habe ich nicht, aber ein 50mm f/1,4 und ein lichstarkes 85mm. Bei Offenblende zeichnen die sehr weich, wenn man auf f/4 abblendet wird es deutlich besser.

Schlecht sind die Objektive jedenfalls nicht, nur eben nicht für digitale Sensoren gerechnet, wo das Licht im Idealfall genau senkrecht auf den Chip fallen muss, bei analogen Filmen war das noch egal.

[zum Seitenanfang]


Moderator:  Michael_Pagitz 
Aktuelle Fotos
Mars
Erste DSLR Aufnahme
5" Mars mit Schlechtem Seeing
M5
M und J
Ostersonntagsonnennachzüglerschwarzweißfoto
Mars vom 21.04.14
Wer ist Online
70 Mitglieder (aldeberan0618, astrophix, Arndt, Altair, 25 unsichtbar), 183 Gäste und 64 Suchmaschinen online.
Status: Admin, GlobalModerator, Moderator
Forum Statistik
23775 Mitglieder
66 Foren
195049 Themen
1076106 Beiträge

Besucher Rekord: 1886 @ 17/10/2009 22:24
Shout Box