Astronomie Logo
Diskussionsforen Merkur – Mars – Saturn | Mond und Planeten
Optionen
Thema bewerten
Jan_Fremerey Offline
Mitglied

Registriert: 06/09/2003
Beiträge: 3555
Ort: Bonn
#500291 - 11/05/2008 14:59 Merkur – Mars – Saturn


Das Hochdruckwetter und die Planetenstellungen lassen einen nicht ruhen ...

Hier sind aktuelle Ablichtungen der Planeten Merkur vom 9. Mai 2209 MESZ, Mars vom 10. Mai 2228 MESZ und Saturn vom 10. Mai 2249, alle Aufnahmen in ca. 400-facher Vergrößerung – bei 60 cm Betrachtungsabstand vom Bildschirm. Aufnahmeinstrument war – wie immer – der offene Faltrefraktor FH 6“ f/20 mit RGB-Filterrad (Astronomik Typ II) und DMK21F04 - ohne Barlow!












Merkur wurde nur mit Grünfilter aufgenommen. Die Bildqualität ist mager. Wenn man das Video anschaut, kann man sich allerdings nur wundern, was Registax-4 da noch herausgeholt hat. Ich zeige das Bild eher zur Dokumentation einer offensichtlichen Asymmetrie in der Helligkeitsverteilung. Hat jemand eine Erklärung dafür? Die Asymmetrie findet sich auf mehreren Aufnahmen in der gleichen Weise. Hat das möglicherweise mit der atmosphärischen Diffraktion am Horizont etwas zu tun?

Mars kommt für meinen Geschmack unerwartet gut. Er hat z.Z. nur 5,5“ Durchmesser. Es ist im übrigen auch mein erster Farbmars.

Auf Saturn ist wieder das Sturmgebiet zu sehen. Meine Aufnahme vom 2. Mai zeigt dieses Gebiet zur gleichen Uhrzeit an fast derselben Stelle. Wenn man die mittlere Rotationsgeschwindigkeit der Saturnoberfläche von 10,8 h zugrundelegt, dann hat das System seit meiner letzten Aufnahme 18 Umdrehungen zurückgelegt.

Gruß, Jan



Bearbeitet von Jan_Fremerey (11/05/2008 15:56)

[zum Seitenanfang]
R_Andreas Offline
gesperrt

Registriert: 14/08/2002
Beiträge: 3247
Ort: Niederrhein
#500804 - 12/05/2008 23:54 Re: Merkur – Mars – Saturn [Re: Jan_Fremerey]


Hallo Jan,

es ist immer schön, ein paar Bilder von und mit Deinem Faltrefraktor zu sehen.

Der Saturn ist wirklich sehr gut gelungen.

Grüße
Andreas

[zum Seitenanfang]
Jan_Fremerey Offline
Mitglied

Registriert: 06/09/2003
Beiträge: 3555
Ort: Bonn
#500816 - 13/05/2008 02:03 Re: Merkur – Mars – Saturn [Re: R_Andreas]


Hallo Andreas,

vielen Dank für Deine freundliche Reaktion und Dein Interesse am Output meines Faltrefraktors.

Heute habe ich den ganzen Nachmittag - soweit es die durchziehenden Wolken erlaubten - versucht, Merkur in größerer Höhe aufzufinden - leider ohne Erfolg. Mit Venus ist das doch viel leichter, die ist eben ca. 40 mal heller und hebt sich damit deutlich besser vom Himmelshintergrund ab.

So blieb mir wieder nur die abendliche Gelegenheit für Merkur . Diesmal habe ich ihn aber früher erwischt - genau um 2130 MESZ im 8x40-Glas. Im Hinblick auf die bescheidenen Grünauszüge von den Vortagen habe ich nun auch Rot und Blau (Astronomik Typ II Filtersatz) belichtet. Weitaus am besten kam tatsächlich diesmal Rot heraus - siehe Bild.




Leider gibt es aber auch hier einen Schönheitsfehler: Das Bild ist überbelichtet und entsprechend ausgebrannt. Die wahrnehmbaren Strukturen sind also vermutlich Überbelichtungs-Artefakte. Wenn möglich, werde ich morgen nochmal mit Rot und angemessener Belichtung versuchen ...

Gruß, Jan

[zum Seitenanfang]
Micha_mit_MAK Offline
Mitglied

Registriert: 01/03/2008
Beiträge: 181
Ort: Weimar / Thüringen
#500866 - 13/05/2008 10:09 Re: Merkur – Mars – Saturn [Re: Jan_Fremerey]


Hallo Jan!
Sehr schöne Bilder! Vor allem der Saturn ist ganz große Klasse!!

CS
Micha
_________________________
http://www.micsastrosite.de.tl/
für Balkonspechtler:
http://www.balkonsternwarten-netzwerk.de

[zum Seitenanfang]
JürgenH Offline
Mitglied

Registriert: 09/09/2002
Beiträge: 1032
Ort: NRW
#500881 - 13/05/2008 10:49 Re: Merkur – Mars – Saturn [Re: Micha_mit_MAK]


Hallo Jan,

ein wirklich toller Mars , wenn man den momentanen Durchmesser bedenkt!

Der Saturn ist natürlich ebenfalls Klasse!

Viele Grüße, Jürgen

[zum Seitenanfang]
Jan_Fremerey Offline
Mitglied

Registriert: 06/09/2003
Beiträge: 3555
Ort: Bonn
#500996 - 13/05/2008 16:14 Re: Merkur – Mars – Saturn [Re: JürgenH]


Danke - Micha und Jürgen - für Eure zustimmenden Kommentare. Ehrlich gesagt, mir gefiel der Mars selbst am besten.

Ich finde es einfach verblüffend, dass man mit einem Teleskop, welches nach der Papierform nur 0,8 Bogensekunden auflösen "darf", einige charakteristische Merkmale von Mars so eindeutig abbilden kann, selbst wenn die Planetenscheibe in der "Längsachse" nur 5,5" misst.

Natürlich hat die heutige geniale Datenverarbeitungstechnik einen großen Anteil daran ...

Gruß, Jan

[zum Seitenanfang]


Moderator:  Alexander_Mod 
Aktuelle Fotos
NGC 3953
Milchstraße, Stimmungsaufnahme mit Reflektionen
Antares - Rho Ophiuchi
Erstes Milchstraßenfoto
Saturn 28.05.2017
Vierlinge im Schützen
Der Wal und ein Hockeyschläger
Wer ist Online
8 Mitglieder (halbetzen, deapsky, Sternfreundr, Ramon89, 2 unsichtbar), 358 Gäste und 5 Suchmaschinen online.
Status: Admin, GlobalModerator, Moderator
Forum Statistik
26819 Mitglieder
68 Foren
241803 Themen
1272442 Beiträge

Besucher Rekord: 1886 @ 17/10/2009 22:24