Astronomie Logo
Diskussionsforen 5. Herzberger Teleskoptreffen: Bericht | Treffpunkt
Optionen
Thema bewerten
UwePilz Offline
Mitglied

Registriert: 14/08/2002
Beiträge: 3682
Ort: Leipzig
#169336 - 13/09/2004 11:55 5. Herzberger Teleskoptreffen: Bericht


Am Freitag abend fuhr ich mit meinem Freund Günter zum 5. Herzberger Teleskoptreffen. Mit im Gepäck war mein 32 cm-Dob (Ninja). Wir kamen gegen 6 am Vereinsheim bei Bahnsdorf an, es standen schon einige Sternfreunde samt ihren Instrumenten dort.

Sofort gefreut hat mich die persönliche, fast familiäre Atmosphäre. Es gab Thüringer Bratwurst und Getränke verschiedener physiologischer Wirkung zu sehr zivilen Preisen. Also stellte ich meinen Dob hin und machte den ersten Rundgang.

Im Gegensatz zu anderen Teleskoptreffen kann man in Bahnsdorf nicht offiziell übernachten, denn außer Toiletten sind dort keine sanitären Einrichtungen. Einige Sternfreudne haben sicher im Auto geschlafen, und ein kleines Zelt am Waldrand hätte hätte sicher niemanden gestört. Aber eine Campingplatz-Stimmung wie beim ITV ist dort nicht möglich: Es steht ein etwa 10 Meter breiter Streifen für Autos und Instrumente zuer Verfügung, dann kommt ein Feld. Alle Vorträge finden in Herzberg statt, am Freitag abend ging es um die Himmelsscheibe von Nebra. Ich blieb aber lieber am Platz.

Die letzten Wolken verschwanden pünktlich zum Einbruch der Dämmerung. Wir sahen/zeigten in meinem Instrument die Schmuckstücke des Himmels: M13, M57, der Zirrus- und Nordamerikanebel sowie der Komet C/2001 Q4 kommen mir jetzt in den Sinn. Das nächste mal nehme ich ein paar Detailkarten für schwierigere, aber bekannte Objekte wie Stephans Quintett mit. Das haben wir mit den groben Karten, welche ich dabei hatte nicht gefunden. Der Himmel war sehr dunkel, etwa Bortle 3. Mehr ist im Flachland nicht zu finden. Die naheliegende Bundesstraße störte etwas. Aber ich werde auch gelegentlich allein hierher zurückkommen und dann den Weg noch etwas weiter fahren. Für ein einzelnes Instrument findet sich dort immer ein Platz.

Am Randes des Platzes stand das größte transportable Teleskop der Welt, der 1-Meter Dob von Herrn Hänßgen. Das war auch schon einige Male auf dem ITV zu bewundern, aber da habe ich mich nicht an der langen Schlange angestellt. Hier war alles ganz anders: 3..4 Sternfreunde standen um das Instrument und wir konnten In Ruhe einmal durchschauen. Verständlicherweise wurden horizontnahe Objekte ausgewählt. Ich sah dem Omeganebel und den Trifidnebel und ich war beeindruckt. Es war viel mehr zu sehen als ich von der Extrapolation von einem 20-Zöller erwartet hatte (durch so was habe ich schon male geschaut): Bilder wie aus dem Fotoalbum des Astrofotografen.

Günter fuhr am Samstag in den Urlaub, und so mußten wir in der Nacht zurück. Gemeinsam mit zwei anderen Sternfreunden schoben wir mein gegen 12 Auto rückwärts ind Feld, denn Rückwärtsgang erzeugt Licht. (Bremsen auch, aber es gibt ja eine Handbremse). Wir werden beim nächsten Mal gewiß wieder kommen.

Bleibt dran am Okular.

--Uwe Pilz

_________________________
Bleibt dran, am Okular.
--
Uwe Pilz. Astro-Seiten ~ FG Kometen

[zum Seitenanfang]
Norman Offline
Mitglied

Registriert: 23/08/2002
Beiträge: 1492
#169337 - 13/09/2004 12:57 Re: 5. Herzberger Teleskoptreffen: Bericht [Re: UwePilz]


Hi Uwe,
na ja - zivile Preise? Mein 0,3 l Apflesaft kam 1,50 Euro!
Na vielleicht hat du ja mit dem ITV verglichen, hab keine Ahnung wie die Preise da sind ;-) Ich fand übrigens die Ausschilderung mies. Ich bin mindestens zehn Kilometer sinnlos mit dem Rad hin und hergeirrt Eigentlich wollte ich mal den Herzberger Leuten die Meinung geigen, aber bei diesem Himmel hab ich das glatt vergessen :-))
Ich bin übrigens derjenige hier: "Zeig mal den Zentralstern"
Habt ihr den eigentlich noch gesehen? Hab nix mehr mitgekriegt...
Grüße,
Norman

[zum Seitenanfang]
Martin Offline
gesperrt

Registriert: 14/08/2002
Beiträge: 1320
Ort: Radebeul
#169338 - 13/09/2004 21:22 Re: 5. Herzberger Teleskoptreffen: Bericht [Re: Norman]


Hallo Norman,

es gab eine Anreisebeschreibung, die wurde aber leider nicht verlinkt und war quasi nutzlos...aber nächstes Jahr.

Anfahrt zum HTT von überall

viele Grüße
Martin

PS: Zu trinken kann man sicher auch im nächsten Dorf auf Vorrat kaufen

[zum Seitenanfang]
Ralf_Hofner Offline
gesperrt

Registriert: 22/10/2003
Beiträge: 520
#169339 - 15/09/2004 10:27 Re: 5. Herzberger Teleskoptreffen: Bericht [Re: Norman]


Hi Norman,

der Saftpreis ist wirklich etwas deftig, vor allem in Bezug auf die übrigen Angebote. Werde mit unserem Grillmeister darüber reden.
Ansonsten können wir uns gern zum 6.HTT verabreden, Du kannnst uns 'die Meinung geigen' und ich spendiere ein Runde Apfelsaft. Besser wäre aber Gerstensaft, denn kleine, wohldosierte Mengen Äthanol erweitern die Blutgefäße und Augenpupillen! Dann klappt's auch mit dem Zentralstern...

clear skies,
Ralf

[zum Seitenanfang]


Moderator:  Stefan_Ueberschaer 
Aktuelle Fotos
Da sonst nix los ist... M31
IC443
NGC 2174
NGC 2903
Sinus Iridum vom 13.11.
Mond mit kleinem Equipment
Mond
Wer ist Online
45 Mitglieder (APM_Pietsch, aexeler, AKLion, 15 unsichtbar), 460 Gäste und 7 Suchmaschinen online.
Status: Admin, GlobalModerator, Moderator
Forum Statistik
27217 Mitglieder
68 Foren
248465 Themen
1300969 Beiträge

Besucher Rekord: 1886 @ 17/10/2009 22:24