Astronomie Logo
Diskussionsforen Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 | Archiv
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 >
Optionen
Thema bewerten
Heiner Offline
Mitglied

Registriert: 24/11/2005
Beiträge: 621
#382757 - 19/03/2007 09:40 Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2


Zitat:

Guten Morgen,
da die Nachfrage für den Timer immer noch sehr groß ist, bin ich gewillt, eine weitere Bestellung über 25 weitere Platinen zu machen. Dazu muß aber verbindlich noch weiteres Interesse an den Platinen bestehen. Natürlich können auch Bausätze geordert werden Allerdings werde ich keine Komplettgeräte mehr basteln, die Nachfrage danach ist leider so groß, das ich die nächsten Wochenenden damit verbringe, die Dinger zusammen zu löten.

Wenn noch jemand Interesse an einem Timer hat, der kann sich melden.

Thomas

Hallo Admins von astronomie.de
Ist es möglich, den Beitrag zu kürzen, oder zumindest ab hier (#495074 - 02/03/2007 19:36) beginnen zu lassen. Oder vielleicht den oben genannten Post am Anfang zu setzen ? Der Beitrag wird langsam unübersichtlich





Hallo Thomas,
wir können ja hier weitermachen - oder?

Einach hier antworten, wenn im Ursprungsthread noch was gepostet wird!

Gruss Heiner

[zum Seitenanfang]
Knickohr Offline
Mitglied

Registriert: 29/01/2005
Beiträge: 2003
Ort: 48°26'38"N 9°53'26"O
#382758 - 19/03/2007 10:56 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Heiner]


Hallo

OK, wenn das die Lösung ist.

Habe noch mal alles Wichtige zusammengeklebt :

- 9 Belichtungsprogramme, die hintereinander ablaufen
- Wartezeit bis zur ersten Aufnahme (0-9999s)
- Spiegelvorauslösezeit einstellbar (0-29s, länger geht nicht, da klappt sonst der Spiegel automatisch zurück)
- Auslösetimer (Belichtungszeit 0-9999s)
- Pausentimer (0-9999s)
- Anzahl der Bilder (0-9999)
- zeitgesteuerte Aufnahme bis zu 99 Zeitpunkte, bis zu 364 Tage im Voraus programmierbar
- Helligkeit des Displays ist regelbar (7 Stufen + aus) mit Auf- und Abblendfunktion (ebenfalls 7 Stufen + aus)
- Helligkeit beim Drücken einer Taste erhöhen und ein paar Sekunden (ca. 5) in dieser Helligkeit lassen (Dimmerfunktion), siehe oben (abschaltbar)
- Kontrast des Displays regelbar
- man kann einstellen, ob mit oder ohne Spiegelvorauslösung fotografiert wird
- zusätzliche manuelle Auslösung mit Feststelltaste und ohne Feststelltaste
- frei und unabhängig einstellbare Zeiten
- Zeiten alle in Sekunden bzw. Uhrzeitformat
- Zeiten im Display während des automatischen Ablaufes (Countdown)
- Info im Display über die gerade ausgeführte Funktion
- 2-zeiliges LCD (je 16 Zeichen, Zeichenhöhe 5,7mm)
- 5 Tasten Bedienung (links, rechts, +, -, Enter
- äußerst geringer Stromverbrauch ca. 5mA (50% Helligkeit, Wert 7), im Standby-Modus 350µA (mit Uhr) oder abgeschaltet 100µA (Uhr läuft weiter)
- spritzwassergeschützt und feucheunempfindlich
- in (nicht zu kleinem) rottransparentem (ohne Ausschnitt) oder alternativ in grauem Gehäuse (etwas kleiner, mit Ausschnitt)
- langlebige Lithium-Batterie
- Batterie Leer Anzeige mit Vorwarnung
- alle einstellbaren Werte (Ausnahme die Uhr) lassen sich dauerhaft im EEPROM ablegen
- wenn beim Einschalten die ENTER-Taste festgehalten wird, geht die Helligkeit auf Maximalwerte und bleibt so bis zum Ausschalten
- Beschleunigung der Werteeingabe nach jeweils ca. 5 Sekunden bei gedrückter UP oder DOWN-Taste (nützlich für die Zeitpunkteingabe bei zeitgesteuerter Aufnahme)
- nach einer einstellbaren Zeit ohne Aktivität geht der Timer in einen Stromsparmodus (Standby-Modus)
- Plausibilitätsprüfung der Eingabewerte, z.B. kann die 2. Auslösezeit bie der zeitgesteuerten Auslösung nie vor der ersten liegen

So sieht der Prototyp und die neu entwickelte Platine aus :


Es gibt das Ding in 2 Display-Varianten. Hier der Vergleich der beiden Displays. Links das sw/rt, rechts das rt/sw :



Und hier die aktuelle Bestellliste mit Namen und Preisen :




So sieht er also aus, der Timer Nummero Uno, der quasi in Miniserie geht :



Ich habe mal die original Canon TC80... zum Größenvergleich daneben gelegt.



Hier die Softwareversionen zum Download :

für die alte modifizierte original Pit-Tom-Version
BAS-File
BIN-File
HEX-File
EEPROM-Image

für die neue Tom-Version
BAS-File
BIN-File
HEX-File
EEPROM-Image

Es gibt jetzt auch eine Version für den Atmega32, in der ein neuer Menuepunkt "Kingrate" programmiert wurde. Hier kann man sich die aktuellen Kingrate-Korrekturwerte für fast jeden Punkt der Erde und für fast jedes Objekt ausrechnen lassen. Die so ermittelten Werte können dann z.B. in der FS2 von Astro Electronic (Michael Koch) in der Kometen-RA-Korrektur eingegeben werden und somit die Refraktion zumindest für eine gewisse Zeit ausgleichen.

BAS-File
BIN-File
HEX-File
EEPROM-Image

Der Atmega32 ist pinkompatibel mit dem Atmega16, kann also ohne Probleme ersetzt werden. Es ist halt mehr Platz drin und ich habe da auch die Zeitpunkte auf 239 Werte für die zeitgesteuerte Auslösung erhöht. Diese Version wird aber nicht mit den jetzigen Bestellungen ausgeliefert !!!

Noch eine Bitte :
Wenn jemand einen Fehler bemerkt, oder etwas unklar ist, bitte melden. Bin wirklich dankbar, wenn wir die Bugs killen, bevor ich die Timer verschicke.

Wer mehr Info braucht, der kann sich ja durch den Vorgänger-Beitrag wühlen

http://forum.astronomie.de/phpapps/ubbthreads/showflat.php/Cat/0/Number/465593/an/0/page/0#465593

Sorry, wenn ich mich wiederhole, aber der alte Beitrag wurde einfach zu unübersichtlich und zu lang

Thomas

[zum Seitenanfang]
Knickohr Offline
Mitglied

Registriert: 29/01/2005
Beiträge: 2003
Ort: 48°26'38"N 9°53'26"O
#382759 - 19/03/2007 19:53 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Knickohr]


Guten Abend,

da vermehrt Anfragen kommen, wann es denn endlich losgeht, hier mal eine kurze Mitteilung.

Die Platinen sollen morgen eintreffen. Von Conrad stehen noch die roten Gehäuse aus. Conrad hat hier offensichtlich Lieferprobleme mit den Dingern. Wann es soweit ist, kann ich nicht sagen.

Ich werde in der Reihenfolge "ausliefern" :

1. Zuerst alle, die nicht die Option 5 oder 6 gewählt haben. Ihr könnt Euch vermutlich ab nächster Woche auf Euren Timer freuen.

2. Dann alle mit der Option 5 und den roten Gehäusen (sobald Conrad liefert). An dem Gehäuse brauche ich keine Ausschnitte fräsen, nur die 5 Löcher bohren, das geht recht schnell.

3. Es folgen alle mit der Option 6 und dem roten Gehäuse. Hier muß ich noch die Platinen bestücken und kurz testen.

4. Dann erst alle mit der Option 5 oder 6 und den grauen Gehäusen. Ich muß den Ausschnitt für das Display fräsen, was recht lange dauert und eventuell die Platine bestücken. Die Reihenfolge wird dann nach "Bestelleingang" abgearbeitet (Tabelle oben).

Alle Bestellungen, die ab heute eingehen, kommen auf eine Warteliste. Sobald wieder 20 Platinen oder mehr zusammen sind, werden neue Platinen bestellt. Ihr müßt leider vorerst mal hinten anstehen.

Sorry, es geht nicht schneller. Mache das nur hobbymäßig und zum reinen Selbstkostenpreis. Ich werde so ca. 2 oder 3 komplett aufgebaute Timer mit grauem Gehäuse an einem Wochenende schaffen. Mehr geht wirklich nicht.

Nicht ungeduldig werden !

Thomas

PS. Ihr müßtet mal sehen, was hier an Elektronik bei mir rumliegt
_________________________

New Millenium Observatory
http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de

New Millenium Observatory South
http://www.sternhimmel-ueber-tivoli.net

[zum Seitenanfang]
Knickohr Offline
Mitglied

Registriert: 29/01/2005
Beiträge: 2003
Ort: 48°26'38"N 9°53'26"O
#382760 - 20/03/2007 08:50 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Knickohr]


Guten Morgen

Für unsere Naturfotografen und Tierliebhaber kann ich das Display jetzt auch in 2(4) weiteren Farbvarianten anbieten.

Amber und Gün. Jeweils positiv und negativ.

Damit stehen jetzt insgesamt 3 Farben mit 6 Varianten zur Verfügung. Wer noch "umsatteln" möchte, der kann sich kurz bei mir melden. Ich muß eh für die nächste Serie neu bestellen, da kann ich das noch mit draufschreiben.

Hier noch mal der Vergleich :

Wie gewohnt, in Astro-Rot. Links sw/rt und rechts rt/sw


Neu das Grün für die Naturliebhaber. Links sw/gn, rechts gn/sw


Neu Amber für die Tierfotografen. Links wieder sw/am, rechts am/sw


Andere Farben sind leider nicht möglich, da die Spannung der Batterie auf ca. 3 Volt festgelegt ist und somit blaue oder gar weiße LEDs nicht genügend Spannung zum Leuchten haben.

Nachtrag :
Unter Tag ist das positive Display (mit schwarzer Schrift) sinnvoller, da man es auch ohne die Beleuchtung in heller Umgebung ablesen kann ! Nachts bietet sich das negative (farbige Schrift) wegen des Blendeffektes eher an.

Thomas
_________________________

New Millenium Observatory
http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de

New Millenium Observatory South
http://www.sternhimmel-ueber-tivoli.net

[zum Seitenanfang]
Simon_Thadeus Offline
Mitglied

Registriert: 15/03/2007
Beiträge: 3
#382761 - 21/03/2007 12:46 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Knickohr]


Hallo,

ist ja ein geniales Teil! javascript:void(0) Ich bin vieleicht etwas spät dran, aber wenn möglich, hätte ich auch gern eins!
(Ich würde den kompletten Bausatz "Opt.5" nehmen mit sw/am Display und Stecker für eine 30D, Gehäuse egal bzw. wie abgebildet)

gruss Simon Thadeus

[zum Seitenanfang]
Knickohr Offline
Mitglied

Registriert: 29/01/2005
Beiträge: 2003
Ort: 48°26'38"N 9°53'26"O
#382762 - 21/03/2007 13:23 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Simon_Thadeus]


Hallo Simon,

OK, ich schreibe Dich mit auf die Liste. Die 30D hat glaube ich den N3-Stecker ? Richtig ? Muß ich den Stecker besorgen, oder hast Du einen übrig ? Ich frage deshalb, weil der N3-Stecker nicht im Preis mit drin ist und noch einmal 10 Euro zusätzlich kostet. Vielleicht hast Du ja auch eine alte Billig-China-Fernbedienung, die man "schlachten" kann.

Thomas
_________________________

New Millenium Observatory
http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de

New Millenium Observatory South
http://www.sternhimmel-ueber-tivoli.net

[zum Seitenanfang]
Knickohr Offline
Mitglied

Registriert: 29/01/2005
Beiträge: 2003
Ort: 48°26'38"N 9°53'26"O
#382763 - 21/03/2007 22:12 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Knickohr]


Guten Abend

Erfreuliche Nachrichten : Die Platinen sind eingetroffen !

Damit kanns los gehen. Meine Wochenenden sind gezählt

Habe auch gleich mal eine Platine bestückt und die Funktion überprüft. Prima ! Funktioniert Kein Layoutfehler. Und bei der Gelegenheit gleich mal ein Gehäuse gefräst und eingebaut.

So mal zum Vergleich. Links der mit dem negativen rt/sw und rechts mit dem positivem sw/rt Display.



Bei Dunkelheit ist der linke mit dem Negativ-Display besser abzulesen, doch am Tage erkennt man trotz heller Beleuchtung nicht allzu viel. Ganz im Gegenteil zum rechten mit dem Positiv-Display. Er ist unter Tags bestens abzulesen, auch ohne Beleuchtung. Dafür blendet er Nachts ein bischen. Naja, man kann nicht alles haben Ich bevorzuge aber trotzdem den linken

Ganze 5 Stunden habe ich für den Aufbau jetzt gebraucht. Die Bestückung der Platine ist ein Kinderspiel, man muß nur darauf achten, das man sich nicht selber verbaut. Der Atmel kommt auf die Unterseite und man sollte vorher alle Bauteile unter dem Prozessor verlötet haben, sonst kommt man nicht mehr ran. Das ist die einzigste heikle Stelle und man sollte etwas Geduld mitbringen, da die Fassung für den Atmel auf der Lötseite verlötet werden muß.

So, jetzt muß ich mich erst mal sauber machen, habe überall Kunststoffspäne an mir kleben. Im Bastelzimmer siehts aus, als ob es geschneit hätte

Ach übrigens, der rechte ist ein Kingrate-Guider und kein EOS Timer, aber das tut nichts zur Sache. Die Hardware ist identisch, nur das Programm verschieden

Thomas
_________________________

New Millenium Observatory
http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de

New Millenium Observatory South
http://www.sternhimmel-ueber-tivoli.net

[zum Seitenanfang]
Coyote Offline
Mitglied

Registriert: 24/08/2002
Beiträge: 297
Ort: D, BW, Rheinstetten 48° 57' 25...
#382764 - 21/03/2007 23:05 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Knickohr]


Hi Thomas

Wie sieht es eigentlich jetzt mit der "Gebrauchsanweisung" aus? Wird sie zeitnah soweit fertig das man sie herunterladen kann. Wäre nur sehr schwer auszuhalten wenn man so ein schönes Teil fertig aufgebaut hat und kann es dann nicht richtig einsetzen da die Funktionen nicht bekannt sind.

Gruß Tom
_________________________
Manchmal sind es die Menschen, von denen man es sich am wenigsten vorstellen kann, die etwas leisten, was bis dahin unvorstellbar war.

[zum Seitenanfang]
Knickohr Offline
Mitglied

Registriert: 29/01/2005
Beiträge: 2003
Ort: 48°26'38"N 9°53'26"O
#382765 - 21/03/2007 23:48 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Coyote]


Hallo Tom,

Dokumentation ist in der Mache. Wird auf meiner Homepage abgelegt, also eine HTML-Dokumentation. Mal sehen, vielleicht bekomme ich das auch interaktiv hin. Auf jeden Fall werde ich aber jede einzelne Displayanzeige auflisten und ein paar Worte dazu schreiben.

Ist vielleicht nicht ganz so professionell und auch nicht komplett vollständig, denke aber, das jemand, der sich einigermaßen mit der Kamera und einem Timer auskennt, damit zurechtkommt.

Thomas
_________________________

New Millenium Observatory
http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de

New Millenium Observatory South
http://www.sternhimmel-ueber-tivoli.net

[zum Seitenanfang]
Coyote Offline
Mitglied

Registriert: 24/08/2002
Beiträge: 297
Ort: D, BW, Rheinstetten 48° 57' 25...
#382766 - 22/03/2007 07:25 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Knickohr]


Hi Thomas

Genial, für mich als bildorientierter Mensch ist diese Anleitung genau das richtige Den Rest wird man dann sicherlich durch probieren austesten können.

Danke und noch einen schönen Tag

Tom
_________________________
Manchmal sind es die Menschen, von denen man es sich am wenigsten vorstellen kann, die etwas leisten, was bis dahin unvorstellbar war.

[zum Seitenanfang]
Knickohr Offline
Mitglied

Registriert: 29/01/2005
Beiträge: 2003
Ort: 48°26'38"N 9°53'26"O
#382767 - 22/03/2007 18:08 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Coyote]


Hallo zusammen,

ich habe mal angefangen zu Dokumentieren. Ist natürlich noch nicht vollständig, aber es gibt mal einen ersten Eindruck. Ist das so OK, oder muß es noch ausführlicher sein ?

Dokumentation Timer Canon EOS

Thomas
_________________________

New Millenium Observatory
http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de

New Millenium Observatory South
http://www.sternhimmel-ueber-tivoli.net

[zum Seitenanfang]
MSchweizer Offline
Mitglied

Registriert: 28/11/2004
Beiträge: 342
Ort: Schweiz / AG / Hirschthal
#382768 - 23/03/2007 18:21 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Knickohr]


Hi Thomas

Ich habe noch folgendes festgestellt:

Im Bauplan ist ein Uhrenquarz 32,768 Mhz eingetragen.
In der Downlod Source (23.03.07) steht $crystal = 1000000

Könnt timing Probleme bei Waitms geben.

Gruss Markus

[zum Seitenanfang]
Knickohr Offline
Mitglied

Registriert: 29/01/2005
Beiträge: 2003
Ort: 48°26'38"N 9°53'26"O
#382769 - 23/03/2007 19:23 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: MSchweizer]


Hallo Markus

$crystal ist der interne Quarz, mit dem die CPU arbeitet. Hier leiten sich auch die waitms und Prozesschritte ab. Unter anderem auch pulseout für die Auslöseimpulse.

Der externe Quarz ist alleine für die Uhr und gilt nur für die sectic-Routine. Ist quasi die RTC für den Prozessor.

Jedenfalls ist so mein Stand. Wenn dem nicht so sein sollte, dann bitte schnell melden. Noch kann man es korrigieren.

Thomas
_________________________

New Millenium Observatory
http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de

New Millenium Observatory South
http://www.sternhimmel-ueber-tivoli.net

[zum Seitenanfang]
MSchweizer Offline
Mitglied

Registriert: 28/11/2004
Beiträge: 342
Ort: Schweiz / AG / Hirschthal
#382770 - 23/03/2007 21:16 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Knickohr]


Hi Thomas

Hier der auszug aus Bascom Help

The frequency is selectable from the Compiler Settings. It is stored in a configuration file. The $CRYSTAL directive overrides this setting.

It is best to use the $CRYSTAL directive as the used crystal frequency is visible in your program that way.




The $CRYSTAL directive only informs the compiler about the used frequency. It does not set any fuse bit. The frequency must be know by the compiler for a number of reasons. First when you use serial communications, and you specify $BAUD, the compiler can calculate the proper settings for the UBR register. And second there are a number of routines like WAITMS, that use the execution time of a loop to generate a delay. When you specify $CRYSTAL = 1000000 (1 MHz) but in reality, connect a 4 MHz XTAL, you will see that everything will work 4 times as quick.




Most new AVR chips have an internal oscillator that is enabled by default. Check the data sheet for the default value.

Hat der Atmega16 einen internen Quarz?????
Gruss Markus


Bearbeitet von MSchweizer (23/03/2007 21:20)

[zum Seitenanfang]
Knickohr Offline
Mitglied

Registriert: 29/01/2005
Beiträge: 2003
Ort: 48°26'38"N 9°53'26"O
#382771 - 23/03/2007 21:24 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: MSchweizer]


Hallo,

ja Markus, das ist korrekt, aber der 32,768kHz-Quarz ist nicht an den eigentlichen XTAL-Pins beschaltet, sondern an den TOSC-Pins, die nur für den Clock-Timer zuständig sind. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Beschalte ich die XTAL-Pins nicht, so nimmt der Prozessor den internen Quarz, den ich mit $crystal konfigurieren kann. Natürlich, die Default-Werte sehen eine 4MHz Quarz vor, deshalb muß ich ja auch die Pulseout-Zeiot vervierfachen. Zum Srom sparen bin ich aber mit dem internen Quarz möglichst niedrig gegangen. Noch weniger bringt nicht mehr und zu langsam soll das Ganze auch nicht werden.

Jedenfalls habe ich das so verstanden.

Thomas
_________________________

New Millenium Observatory
http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de

New Millenium Observatory South
http://www.sternhimmel-ueber-tivoli.net

[zum Seitenanfang]
MSchweizer Offline
Mitglied

Registriert: 28/11/2004
Beiträge: 342
Ort: Schweiz / AG / Hirschthal
#382772 - 23/03/2007 21:44 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Knickohr]


Hi Thomas

Das der Quarz nicht am Xtal hängt habe ich nicht beachtet. Ich hoffe doch das ich Dich nicht zu sehr aufregt habe mit meiner Novis-Frage. Der Code sieht jetz meines Erachtens wirklich sehr gut Strukturiert und Komprimiert aus. Ich hoffe Du hast noch etwas freie Zeit neben deinem Hobby. Die Antwort kam ja schneller als der Wind.

Gruss Markus

[zum Seitenanfang]
Knickohr Offline
Mitglied

Registriert: 29/01/2005
Beiträge: 2003
Ort: 48°26'38"N 9°53'26"O
#382773 - 23/03/2007 21:58 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: MSchweizer]


Hallo Markus.

Nein, kein Problem ! Ist voll OK, vielleicht liege ich aber auch daneben. Ich bin froh, wenn jemand mitdenkt und auf eventuelle Fehler aufmerksam macht.

Wie gesagt, ich weiß nicht, ob das so richtig ist, wie ich es mache. Pit hats damals auch so gemacht. Ich habe auch eben noch mal im MCS-Forum nachgelesen. Ist anscheinend schon so OK, wie ich es gemacht habe.

Bin gerade am Timer basteln. Wird gleich der 3. Timer geboren

Ach ja, am Montag Morgen gehen Deine beiden Platinen mit den Atmels raus.

Thomas
_________________________

New Millenium Observatory
http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de

New Millenium Observatory South
http://www.sternhimmel-ueber-tivoli.net

[zum Seitenanfang]
MSchweizer Offline
Mitglied

Registriert: 28/11/2004
Beiträge: 342
Ort: Schweiz / AG / Hirschthal
#382774 - 23/03/2007 22:03 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Knickohr]


Hi Thomas

noch ein kleiner Nachtrag:

Auf Deinem Schema ist der Xtal Q1 auf Pin 27/28 eingezeichnet.
Auf der Platine ist es Pin 28/29. (beite TOSC).
Sehe Ich da wieder etwas falsches????

Grus Markus



Gruss Markus

[zum Seitenanfang]
Knickohr Offline
Mitglied

Registriert: 29/01/2005
Beiträge: 2003
Ort: 48°26'38"N 9°53'26"O
#382775 - 23/03/2007 22:14 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: MSchweizer]


Hallo

Der Schaltplan ist falsch *fg* Sehr gut, möchtest Du nicht mal die ganze Dokumentation durchlesen und auf Fehler überprüfen ? Wäre wirklich prima.

Danke,
Thomas
_________________________

New Millenium Observatory
http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de

New Millenium Observatory South
http://www.sternhimmel-ueber-tivoli.net

[zum Seitenanfang]
Pitlem Offline
Mitglied

Registriert: 21/02/2006
Beiträge: 197
Ort: Deutschland, NRW, Duisburg
#382776 - 23/03/2007 22:59 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Knickohr]


Hi,

das mit dem Quarz ist so ok. $crystal gibt die Taktfrequenz für den Chip an. Die Fusebits stehen standart mäßig auf 1MHz intern. Der Quarz an den Tosc-Anschlüssen wird erst dann aktiv wenn der entsprechende Timer asynchron betrieben wird.

Aber das lebt ja richtig gut hier.

So bin auf einer anderen Baustelle.


Gruß Pit


Bearbeitet von Pitlem (23/03/2007 23:07)

[zum Seitenanfang]
MSchweizer Offline
Mitglied

Registriert: 28/11/2004
Beiträge: 342
Ort: Schweiz / AG / Hirschthal
#382777 - 23/03/2007 23:41 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Knickohr]


Hi Thomas

Habe die Platine / Schema verglichen.

Nach meinen Beobachten gibt es noch folgende Fehler:

Bezeichnung R1 / R2 auf Schema sind vertauscht.
Die ganze Pindelegung der Datenübertragung Atmel / EA Dog-M ist irgendwie invers. D.H. Du hast auf dem Schema D7 mit D7 usw. "Verdrahtet", müsste aber wie im Programm und auf Platine sein:
>> Config Lcdpin = Pin , Db4 = Porta.5 , Db5 = Porta.4 , Db6 = Porta.3 , Db7 = Porta.2 , E = Porta.6 , Rs = Porta.7 <<

Atmel >>>>>>>>>> EA Dog-M
D2 (Porta.2 (38)) >> D7(28)
D3 (Porta.3 (37)) >> D6(29)
usw.

Unwichtig : Amtel Port 16 hat überzähligen Widerstand aus WArray (nicht eingezeichnet)

Menus scheinen nach Schnellüberblick zu stimmen.
Werde ich Morgen noch besser Anschauen.

Platine scheint Ok zu sein! Schema ist für den Anwender nicht so wichtig.

PS

Zum Quarz: Wenn ich beim Programmieren zum Verstehen des Programms manchmal die HW näher betrachtet habe, habe ich mich immer gefragt, warum das Layout, die Pins etc. irgendwie verdreht sind. Bei mir war immer klar, der Quarz gehört an Xtal!! Dann waren die Ports immer irgendwie falsch. Weils aber funktioniert hat habe ich mich nicht alzu grosse Sorgen gemacht. (Ich hab manchmal gedacht, die Zeichnen heute die IC Layouts von unten, dann wäre der Quarz am richtigen Ort gewesen aber Port B/A , C/D vertauscht ). NaJa, seit ich weiss, dass der Quarz an den TOsc angesclossen ist, stimmt die Welt wieder!

Gruss Markus

[zum Seitenanfang]
Knickohr Offline
Mitglied

Registriert: 29/01/2005
Beiträge: 2003
Ort: 48°26'38"N 9°53'26"O
#382778 - 23/03/2007 23:52 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: MSchweizer]


Hallo Pit

Schön, auch wieder mal was von Dir zu hören. Ich bin hier im Bastelstreß. Hätte nicht gedacht, das das hier so abgeht

Hallo Markus,

der Schaltplan ist ehrlich gesagt, uralt. Habe mich auch nie mehr darum gekümmert, da die Hardware ja funktioniert und das Platinenlayout in Ordnung ist. Nun ja, da muß ich wohl nochman ran.

Danke, hab das zwar nochmal angeschaut, bin aber davon ausgegangen, das es OK ist. Wäre echt nett, wenn der eine oder andere mal über die Doku drüber liest. Ach ja, am Ende fehlen noch ein paar Beschreibungen für die Menues. Das mache ich aber nächste Woche, so wie der Schaltplan auch. Versprochen !

Thomas
_________________________

New Millenium Observatory
http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de

New Millenium Observatory South
http://www.sternhimmel-ueber-tivoli.net

[zum Seitenanfang]
MSchweizer Offline
Mitglied

Registriert: 28/11/2004
Beiträge: 342
Ort: Schweiz / AG / Hirschthal
#382779 - 24/03/2007 00:02 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Knickohr]


Hallo Thomas

Nim's ruhig. Ich geh jetzt schlafen.
Aber zuerst wieder mal:

Danke für Deine Arbeit.
Ich hoffe Du siehst morgen nicht so sondern so aus.

Gute Nacht
Markus

[zum Seitenanfang]
Knickohr Offline
Mitglied

Registriert: 29/01/2005
Beiträge: 2003
Ort: 48°26'38"N 9°53'26"O
#382780 - 26/03/2007 16:24 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: MSchweizer]


Hallo zusammen

Die Bauanleitung und der größte Teil der Dokumentation ist jetzt online auf meiner Homepage :

Timer Canon EOS Bauanleitung und Dokumentation

Es fehlen am Ende noch ein paar Menues, aber nichts Wichtiges. Das kommt in den nächsten Tagen.

Viel Spaß beim Lesen

Ach ja, wenn jemand Fehler findet, oder was unklar ist, der soll sich bitte melden, damit ich es korrigieren kann.

Thomas
_________________________

New Millenium Observatory
http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de

New Millenium Observatory South
http://www.sternhimmel-ueber-tivoli.net

[zum Seitenanfang]
Knickohr Offline
Mitglied

Registriert: 29/01/2005
Beiträge: 2003
Ort: 48°26'38"N 9°53'26"O
#382781 - 26/03/2007 21:15 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Knickohr]


Guten Abend

Morgen geht ein Schlag Post raus mit den ersten Bauteilen für die Timer. Die ROSA-farbigen aus der Liste oben werden in den nächsten Tagen beglückt oder sind es bereits schon.

Bitte immer wieder mal hier reinschauen, möchte nicht jedem eine einzelne eMail schreiben, das Post unterwegs ist. Da sitze ich stundenlang dran und muß die Adressen erst mal aus meinem Postfach fusseln

Thomas
_________________________

New Millenium Observatory
http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de

New Millenium Observatory South
http://www.sternhimmel-ueber-tivoli.net

[zum Seitenanfang]
Knickohr Offline
Mitglied

Registriert: 29/01/2005
Beiträge: 2003
Ort: 48°26'38"N 9°53'26"O
#382782 - 27/03/2007 09:12 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Knickohr]


Guten Morgen,

Conrad hat sich eben gemeldet. Die bekommen die rottransparenten Gehäuse nicht so schnell her. Kann noch ein paar Wochen dauern. Bin am Überlegen, ob wir die roten Gehäuse nicht sein lassen und statt dessen das kleinere ausgefräste Graue nehmen.

Was haltet Ihr davon ? Sollen wir auf die rottransparenten Gehäuse verzichten ?

Thomas
_________________________

New Millenium Observatory
http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de

New Millenium Observatory South
http://www.sternhimmel-ueber-tivoli.net

[zum Seitenanfang]
Knickohr Offline
Mitglied

Registriert: 29/01/2005
Beiträge: 2003
Ort: 48°26'38"N 9°53'26"O
#382783 - 27/03/2007 11:40 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Knickohr]


Hallo,

die Dokumentation ist jetzt komplett und vollständig auf meiner Homepage verfügbar :

Aufbau und Dokumentation Timer Canon EOS

Über eine Rückmeldung, egal ob positiv oder negativ, über Kommentare und Anregungen, wäre ich äußerst dankbar. Es wird keine Dokumentation in Papierform geben. Bei den Bausätzen wird auch keine Dokumentation beiliegen. Bitte hier auf dieser Seite nachschauen.

Damit wäre das Lästigste und doch Notwendigste erfüllt

Thomas
_________________________

New Millenium Observatory
http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de

New Millenium Observatory South
http://www.sternhimmel-ueber-tivoli.net

[zum Seitenanfang]
MSchweizer Offline
Mitglied

Registriert: 28/11/2004
Beiträge: 342
Ort: Schweiz / AG / Hirschthal
#382784 - 27/03/2007 12:48 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Knickohr]


Hi Thomas



Was soll man sonst noch sagen.
Das "Selbstbauprojekt" sieht sehr Profesionel aus.



Zitat:

.... die sozusagen als Beta-Tester vergewaltigt worden sind ....



Hat aber Spass gemacht.


Gruss Markus


Bearbeitet von MSchweizer (27/03/2007 12:55)

[zum Seitenanfang]
kleinerMUCK Offline
Mitglied

Registriert: 28/08/2002
Beiträge: 402
Ort: Essen, NRW
#382785 - 27/03/2007 13:55 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Knickohr]


Hallo Thomas

Bin auch mir dem grauen Gehäuse einverstanden, es ist mir wirklich lieber als auf die Ewigkeit zu warten. Vielen Dank für Deine Mühe.

Gruß
Norbert
_________________________
[color:"#ffaf00"]Orange[/color][color:"#00afff"]Blau[/color]
Norbert

[zum Seitenanfang]
echni Offline
Mitglied

Registriert: 19/10/2004
Beiträge: 462
#382786 - 27/03/2007 18:59 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: kleinerMUCK]


Hey Thomas,

deine Dokumentation ist ja schon Profimäßig!
Fehlt nur noch die CE-Kennzeichnung. Aber dafür müßtest du ja auch noch eine Gefährdungsanalyse machen.

Aber schon mal vielen Dank für die Mühe und die Kleinarbeit, die alle an dem Projekt beteiligten, reingesteckt haben.

Clear skies
Dieter

[zum Seitenanfang]
Simon_Thadeus Offline
Mitglied

Registriert: 15/03/2007
Beiträge: 3
#382787 - 28/03/2007 13:09 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: echni]


Hallo Thomas,

ich habe mir jetzt einen N3 Stecker gebastelt, würde also den Timer mit 2,5mm Klinkenstecker nehmen. Wie und Wann soll der Bausastz bezahlt werden? Wann kann ich mit einem von deinen "glücklich mach ;-)"-Päckchen rechnen?

grüsse
Simon

[zum Seitenanfang]
Knickohr Offline
Mitglied

Registriert: 29/01/2005
Beiträge: 2003
Ort: 48°26'38"N 9°53'26"O
#382788 - 28/03/2007 17:29 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Simon_Thadeus]


Hallo Simon,

ich kann auch gar keinen Stecker dran machen, nur das Kabel. Oder auch ganz ohne Kabel. Wie Du möchtest. Wenns kein N3 ist, dann ist es sogar noch 10 Euro günstiger.

Bezahlen kannst Du jederzeit, am Besten per Überweisung.

Es dauert noch eine ganze Weile, Du bist in der Liste ja ziemlich hinten. Muß auch erst noch die zusärtlichen Platinen ordern.

Hab Geduld, ich melde mich wenns soweit ist.

Thomas
_________________________

New Millenium Observatory
http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de

New Millenium Observatory South
http://www.sternhimmel-ueber-tivoli.net

[zum Seitenanfang]
Coyote Offline
Mitglied

Registriert: 24/08/2002
Beiträge: 297
Ort: D, BW, Rheinstetten 48° 57' 25...
#382789 - 29/03/2007 10:45 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Knickohr]


Hallo Thomas

Von meiner Seite aus kannst Du gerne für mich das graue Gehäuse nehmen. Ob das jetzt rot oder grau ist, ist eh egal. Wie gesagt, kannst bei mir auch grau verwenden.

Gruß Tom
_________________________
Manchmal sind es die Menschen, von denen man es sich am wenigsten vorstellen kann, die etwas leisten, was bis dahin unvorstellbar war.

[zum Seitenanfang]
Knickohr Offline
Mitglied

Registriert: 29/01/2005
Beiträge: 2003
Ort: 48°26'38"N 9°53'26"O
#382790 - 29/03/2007 19:04 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Coyote]


Hallo Tom,

ist OK; Du bist ja auch der Nächste auf der Liste

Thomas
_________________________

New Millenium Observatory
http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de

New Millenium Observatory South
http://www.sternhimmel-ueber-tivoli.net

[zum Seitenanfang]
thommy_l Offline
Mitglied

Registriert: 15/11/2005
Beiträge: 300
Ort: Sindelfingen
#382791 - 29/03/2007 22:10 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Knickohr]


Hallo Thomas,

mein Päckchen ist heute angekommen, herzlichen Dank.

Thommy
_________________________
viele Grüße
Thommy

[zum Seitenanfang]
TheSpacehiker Offline
Mitglied

Registriert: 28/03/2007
Beiträge: 7
#382792 - 30/03/2007 11:14 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: thommy_l]


Hallo,

Ich suche auch so einen Timer für meine EOS 400d nur bin ich beim basteln eine null. Kann mir einer so eine machen ? ich bezahle im voraus. Danke.
_________________________
Pentax K10D the best DSLR of the World

[zum Seitenanfang]
MSchweizer Offline
Mitglied

Registriert: 28/11/2004
Beiträge: 342
Ort: Schweiz / AG / Hirschthal
#382793 - 30/03/2007 13:32 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Knickohr]


Hallo Thomas

Material ist eingetroffen
Danke
Gruss Markus

[zum Seitenanfang]
Knickohr Offline
Mitglied

Registriert: 29/01/2005
Beiträge: 2003
Ort: 48°26'38"N 9°53'26"O
#382794 - 31/03/2007 10:08 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: MSchweizer]


Hallo TheSpacehiker,

eigentlich kein Problem. Momentan sind halt nur die Platinen alle vergriffen und bis ich neue nachbestelle dauert es noch ein paar Tage. Habe auch noch jede Menge Timer zu basteln. Dauert auch noch ein paar Wochen. Mußt Dich halt hinten anstellen und auf eine Liste setzen lassen.

Welchen Wunsch hast Du denn ? ( Farbe Display und Stecker ? )

Thomas
_________________________

New Millenium Observatory
http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de

New Millenium Observatory South
http://www.sternhimmel-ueber-tivoli.net

[zum Seitenanfang]
TheSpacehiker Offline
Mitglied

Registriert: 28/03/2007
Beiträge: 7
#382795 - 01/04/2007 14:56 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Knickohr]


Displayfarbe Grün aber der Steker ? keine Ahnung was muss es denn sein für eine EOS 400D ?
_________________________
Pentax K10D the best DSLR of the World

[zum Seitenanfang]
Knickohr Offline
Mitglied

Registriert: 29/01/2005
Beiträge: 2003
Ort: 48°26'38"N 9°53'26"O
#382796 - 01/04/2007 19:18 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: TheSpacehiker]


Hallo zusammen,

Morgen früh verlassen 4 weitere Timer-Bausätze den Heimathafen und hoffen, das sie wohlbehalten in ihrer neuen Heimat ankommen

@TheSpacehiker
Ist notiert, ich melde mich dann, wenn Du an der Reihe bist. Kann noch ein paar Wochen dauern. Nicht ungeduldig werden !

Thomas
_________________________

New Millenium Observatory
http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de

New Millenium Observatory South
http://www.sternhimmel-ueber-tivoli.net

[zum Seitenanfang]
Coyote Offline
Mitglied

Registriert: 24/08/2002
Beiträge: 297
Ort: D, BW, Rheinstetten 48° 57' 25...
#382797 - 01/04/2007 22:17 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Knickohr]


Hi

Mein Name ist "ROSA"!!!!!
Das heißt, ich bekomme bald Post

Gruß Tom
_________________________
Manchmal sind es die Menschen, von denen man es sich am wenigsten vorstellen kann, die etwas leisten, was bis dahin unvorstellbar war.

[zum Seitenanfang]
manfred35 Offline
Mitglied

Registriert: 16/05/2003
Beiträge: 147
Ort: Bayern, Grafing
#382798 - 02/04/2007 11:53 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Knickohr]


Hallo Thomas,
vielen Dank erstmal, für deine großartige Arbeit!
Habe gestern dank deiner Platine, den Timer zusammen gelötet,
funktioniert prächtig.
Da ich aber nur Bascom 1.11.7.4 besitze, bekomme ich beim kompilieren des Quellcode Fehlermeldungen, anscheinend besitzt du da ja eine neuere Version.
Schöne Grüße und CS
Manfred

[zum Seitenanfang]
Knickohr Offline
Mitglied

Registriert: 29/01/2005
Beiträge: 2003
Ort: 48°26'38"N 9°53'26"O
#382799 - 02/04/2007 12:04 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: manfred35]


Hallo Manfred,

der Code auf meiner Homepage ist noch mit 1.11.7.3 geschrieben, mittlerweile besitze ich 1.11.7.5. Auch da kam eine Fehlermeldung. Ist aber kein Problem, einfach die Zeilen mit Enable ADC und Disable ADC raus machen. Offensichtlich brauchen die neueren Versionen das nicht mehr.

Eine Frage an alle :

Wäre jemand bereit, einen kurzen Testbericht über das Dingens zu schreiben und mir zukommen zu lassen. Ich möchte das Selbstbauprojekt in Zeitschriften veröffentlichen und da wäre ein zusätzlicher Testbericht prima. Natürlich gegen Nennung Eures Namens

Thomas
_________________________

New Millenium Observatory
http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de

New Millenium Observatory South
http://www.sternhimmel-ueber-tivoli.net

[zum Seitenanfang]
TheSpacehiker Offline
Mitglied

Registriert: 28/03/2007
Beiträge: 7
#382800 - 02/04/2007 17:44 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Knickohr]


http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de/scratch/DisplayG.gif
Ich möchte das rechts. Grüne Schrift Schwarzer Hintergrund. Oder ist es das selbe ?
_________________________
Pentax K10D the best DSLR of the World

[zum Seitenanfang]
Knickohr Offline
Mitglied

Registriert: 29/01/2005
Beiträge: 2003
Ort: 48°26'38"N 9°53'26"O
#382801 - 02/04/2007 23:38 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: TheSpacehiker]


Ist notiert !

Thomas
_________________________

New Millenium Observatory
http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de

New Millenium Observatory South
http://www.sternhimmel-ueber-tivoli.net

[zum Seitenanfang]
roberto Offline
Mitglied

Registriert: 27/07/2003
Beiträge: 54
#382802 - 03/04/2007 21:03 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Knickohr]


Hallo Thomas,

heute ist auch mein Päckchen angekommen.

Herzlichen Dank für die professionelle Aufbereitung wie Ausfräsung und Bohrungen usw.

Wenn ich noch zusätzlich eine andere Displayfarbe möchte ,
kann ich dann noch eine bei dir bestellen ?.

Danke und viele Grüße
Robert

[zum Seitenanfang]
Knickohr Offline
Mitglied

Registriert: 29/01/2005
Beiträge: 2003
Ort: 48°26'38"N 9°53'26"O
#382803 - 03/04/2007 21:24 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: roberto]


Hallo Robert,

natürlich, kannst gerne ein anderes Display bestellen. Oder ist es nur die Beleuchtungseinheit ? Egal, kann beides einzeln oder zusammen anbieten.

Aber vorsichtig beim Ausbau des Displays. Das Glas zerbricht sehr leicht wenn man es nur punktförmig belastet. Wenns mal in der Fassung drin ist, geht es nur schwer wieder raus. Hab so auch schon 3 Displays in den Elektronikhimmel geschickt.

Thomas
_________________________

New Millenium Observatory
http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de

New Millenium Observatory South
http://www.sternhimmel-ueber-tivoli.net

[zum Seitenanfang]
chaot Offline
Mitglied

Registriert: 05/12/2006
Beiträge: 20
Ort: Halle -> Ilmenau
#382804 - 03/04/2007 23:46 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Knickohr]


Zitat:


Wäre jemand bereit, einen kurzen Testbericht über das Dingens zu schreiben und mir zukommen zu lassen. Ich möchte das Selbstbauprojekt in Zeitschriften veröffentlichen und da wäre ein zusätzlicher Testbericht prima. Natürlich gegen Nennung Eures Namens





würde ich gerne machen, bin aber leider noch nicht schwul-rosa

[zum Seitenanfang]
Knickohr Offline
Mitglied

Registriert: 29/01/2005
Beiträge: 2003
Ort: 48°26'38"N 9°53'26"O
#382805 - 04/04/2007 10:03 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: chaot]


Hallo,

Dein Timer liegt quasi schon bereit. Fehlt nur noch das Display. Müßte aber in den nächsten Tagen mit der nächsten Lieferung kommen.

Kannst schon mal den Lötkolben anwärmen und die Bleistifte spitzen.

Thomas
_________________________

New Millenium Observatory
http://www.sternhimmel-ueber-ulm.de

New Millenium Observatory South
http://www.sternhimmel-ueber-tivoli.net

[zum Seitenanfang]
Coyote Offline
Mitglied

Registriert: 24/08/2002
Beiträge: 297
Ort: D, BW, Rheinstetten 48° 57' 25...
#382806 - 04/04/2007 17:22 Re: Fernauslöser mit Timerfunktion Teil 2 [Re: Knickohr]


Hi Thomas

Habe heute meinen Timer bei der Post abholen können
Bin gleich an den Zusammenbau gegangen und hat soweit ganz gut geklappt. Ein kleines Problem habe ich aber noch und zwar am Display. Dieses kam in zwei Teilen und entsprechenden Schutzfolien! Die Glasplattenfolie kann ich nach getaner Arbeit abziehen und gut ist´s. Bei dem weißen Unterteil bin ich mir nicht sicher ob da nur die Klarsichtfolie runter muss oder auch die weiße Folie/Abdeckung. Müssen dann die beiden Teile zusammengelötet werden und müssen sie plan aufliegen oder kann es auch leicht schräg miteinander verlötet werden?

Gruß Tom
_________________________
Manchmal sind es die Menschen, von denen man es sich am wenigsten vorstellen kann, die etwas leisten, was bis dahin unvorstellbar war.

[zum Seitenanfang]
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 6 >


Moderator:  Alexander_Mod 
Aktuelle Fotos
Kokon-Nebel IC 5146
1. Neptun der neuen Saison
Mondsichel bei Venus
Perseiden vom 07.August 2017 mit ASI185MC 2,5mm
Saturn im August 2017
Messier 101
Venus am 13. und 14. Aug. 2017
Wer ist Online
56 Mitglieder (astra1400, aalbi, Astroholgi, Aries24, 12 unsichtbar), 185 Gäste und 5 Suchmaschinen online.
Status: Admin, GlobalModerator, Moderator
Forum Statistik
26977 Mitglieder
68 Foren
244467 Themen
1283733 Beiträge

Besucher Rekord: 1886 @ 17/10/2009 22:24