Astronomie Logo
Diskussionsforen Bolide 15.8.09 etwa 22:00 Uhr | Beobachtungen visuell
Optionen
Thema bewerten
Reinhard_Lauterbach Offline
Mitglied

Registriert: 19/08/2002
Beiträge: 298
Ort: Nähe Aachen
#634214 - 15/08/2009 23:18 Bolide 15.8.09 etwa 22:00 Uhr


Hallo Leute,

ich war gerade aus kulturellen Gründen (siehe auch Signatur cool )
in Bad Godesberg. Auf der Rückfahrt habe ich von der hell
erleuchteten Autobahn aus einen Boliden beobachten können.
Ich war gerade nördlich von Bonn auf der A565, kurz vor der
Einmündung in die A555, müsste also in Richtung WSW gefahren
sein. Der Bolide zog wärend etwa 2 Sekunden in 20° - 25° Höhe
von links nach rechts, also von Süd nach Nord über etwa 45°
des Himmels. Farbe oder Nachleuchten war nicht zu beobachten,
was bei der hellen Beleuchtung auch kein Wunder ist, aber es
war schön zu sehen, dass sich vom Hauptkörper viele kleine
Teile trennten. Das muss schon ein ziemlicher Brocken gewesen
sein. Vielleicht kann ja Jemand von Euch die Beobachtung
bestätigen.

Viele Grüße und CS,
Reinhard
_________________________
Alter schützt vor guter Musik nicht, und das ist gut so ...
=> http://www.gillespie.de

[zum Seitenanfang]
Tobias527 Offline
Mitglied

Registriert: 12/12/2004
Beiträge: 220
Ort: Oviedo, Spanien
#634250 - 16/08/2009 07:51 Re: Bolide 15.8.09 etwa 22:00 Uhr [Re: Reinhard_Lauterbach]


Hi!

Habe mich schon gefragt ob niemand den Brocken gesehen hat… Ich war auf einer Feierlichkeit auf einer Gartenterrasse in Trier und gegen 22:00 konnten wir zufällig einen Boliden beobachten. Dieser war sehr hell und flog von SW (ca. 60°) nach W (bis ca. 20°). Zuerst was der Kopf orange und der Schweif gleißend weiß; Sekunden später grünlich leuchtend. Der Bolide war sicher 5 vielleicht 7 Sekunden am Himmel zu sehen. So etwas habe ich noch nie in dieser Form beobachten können; so beeindruckend, dass werde ich so bald nicht vergessen shocked !

Viele Grüße! Tobias

[zum Seitenanfang]
Torsten_Pfalz Offline
Mitglied

Registriert: 20/08/2002
Beiträge: 9
#634278 - 16/08/2009 10:36 Re: Bolide 15.8.09 etwa 22:00 Uhr [Re: Reinhard_Lauterbach]


Hallo Reinhard,
Hallo Tobias,
der Bolide war auch in Jülich (25 km NO von Aachen) sehr schön zu sehen. Er zog hier in 20° bis 30° Höhe von Süd nach Südwest.
Ich muss die letzten zwei Sekunden gesehen haben, bei mir war er nämlich grell grün. Ich dachte im ersten Augenblick auch erst an eine Feuerwerksrakete.
Töne waren nicht zu hören, auch das zerbrechen in Einzelteile habe ich leider nicht mitbekommen.

Sehr beeindruckend!

Viele Grüße,
Torsten
_________________________
CS und viele Grüße,
Torsten

[zum Seitenanfang]
Reinhard_Lauterbach Offline
Mitglied

Registriert: 19/08/2002
Beiträge: 298
Ort: Nähe Aachen
#634361 - 16/08/2009 15:13 Re: Bolide 15.8.09 etwa 22:00 Uhr [Re: Torsten_Pfalz]


Hallo Tobias und Torsten,

erstmal ein Danke für die Bestätigungen. Nach der Farbe und
der niedrigen Geschwindigkeit scheint es ja dann ein Brocken
Weltraumschrott gewesen zu sein. Wie war das, sollte nicht
die an der ISS verlorene Werkzeugtasche in diesen Tagen wieder
nach Hause zurück kommen ? zwinker
Gerade habe ich mit einem Bekannten telefoniert, der in Aachen
wohnt und sein Wohnzimmerfenster nach Westen heraus hat. Der hat
den Boliden sogar beim TV-schauen gesehen.

Viele Grüße, CS und einen schönen Restsonntag,
Reinhard
_________________________
Alter schützt vor guter Musik nicht, und das ist gut so ...
=> http://www.gillespie.de

[zum Seitenanfang]
xsiriusx Offline
Mitglied

Registriert: 20/08/2006
Beiträge: 90
Ort: 67814 in der schönen Pfalz
#634383 - 16/08/2009 16:13 Re: Bolide 15.8.09 etwa 22:00 Uhr [Re: Reinhard_Lauterbach]


Tja, ich war extra draußen zum Schauen- von Fr auf Sa habe ich
10 Meteroriten gezählt- dann habe ich mich diskret zurückgezogen-
am Sa ab 21.30 war ich mit dem ganzen Gelumps startklar-
leider mit der Abbildung im Oku nicht glücklich-daher mit Justierung des Hauptspiegels beschäftigt-
kam der Göttergatte und sagte: habt Ihr das gesehen- das müßt Ihr gesehen haben-
ja, er beschreibt es genauso wie Ihr.
Und ich hätte es beinahe gesehen....
Grüße
Siri


Bearbeitet von xsiriusx (16/08/2009 16:13)

[zum Seitenanfang]
LightsInTheSky Offline
Mitglied

Registriert: 11/05/2009
Beiträge: 150
Ort: Kreis Heinsberg, Deutschland
#634401 - 16/08/2009 17:51 Re: Bolide 15.8.09 etwa 22:00 Uhr [Re: xsiriusx]


Hey zusammen!

Ich habe ähnliche Beobachtungen gemacht wie ihr!
Saß grade draußen mit meiner Familie als meine Mutter aufsprang und nur meinte " DA DA DA!" laugh
Als ich mich umdrehte sah ich auch einen sehr hellen hellgrünen Feuerball mit vielen kleinen Stücken hinterher fliegen!
Zeit war etwa 22:10 oder sowas in Richtung WSW.
Mein Standort ist Wegberg, im Kreis Heinsberg ( nahe Mönchengladbach ) und auch ich sah es in nur noch in 10-15° Höhe! ( Flog von Links nach Rechts )
Ich bin aus dem Staunen gar nicht mehr rausgekommen laugh
Ich würde vielleicht auch einen abstürzenden Satelliten vermuten, da es zum ersten recht langsam flog und zweitens auf Calsky auch ein Absturz für vorgestern und gestern vorrausgesagt wurde für meinen Standort.

Doch das war noch nicht Alles! Motiviert von diesem einzigartigen Schauspiel beobachtete ich noch weiterhin den Sternenhimmel und sah gegen 23:10 in etwa in gleicher Richtung jedoch in einer Höhe von geschätzten 30-40° einen orangen Feuerball mit sehr langem Schweif senkrecht zur Erde fliegen.

Was ein toller Abend! smile

Viele Grüße und weitere solcher seltenen Schauspiele!

Markus
_________________________
Astronomie ist Träumen von der Realität.

[zum Seitenanfang]
frasax Offline
Mitglied

Registriert: 27/08/2002
Beiträge: 3933
Ort: Köln
#634413 - 16/08/2009 18:31 Re: Bolide 15.8.09 etwa 22:00 Uhr [Re: LightsInTheSky]


Hallo,

erschreckend ähnlich wars bei mir:-) Ich war auch aus kulturellen Gründen unterwegs vom Rheingau Musikfestival auf dem Weg in die Sternwarte in der Vulkaneifel. Genau um 21.59 auf der A48 etwa auf der Hälfte zwischen Koblenz und Daun traute ich meinen Augen nicht. Die Feuerkugel begann etwa im Sternbild Herkules und zog am markant leuchtenden Arktur etwas unterhalb vorbei ziemlich genau in die Richtung in der die Sonne war also der hellste Fleck in der Dämmerung. Da die A48 im Vergleich zur A555 (das ist ja der Wahnsinn Lichtmäßig) sehr dunkel ist konnte ich deutlich eine grüne Farbe erkennen und auch das sich ein Bruchstück kurz vor Ende der Erscheinung abgelöst hat. Meiner Schätzung nach dauerte das ganze sogar mehr als 2sek.

Ich musste jedenfalls mal kurz aufschreien vor Begeisterung denn sowas hatte ich noch nie gesehen. Später in der Nacht konnten wir zu mehreren Leuten noch eine sehr helle Sternschnuppe beobachten die sogar eine Leuchtspur hinterliess. Ob das gerade eine Häufung ist?

CS Frank

[zum Seitenanfang]
LightsInTheSky Offline
Mitglied

Registriert: 11/05/2009
Beiträge: 150
Ort: Kreis Heinsberg, Deutschland
#634433 - 16/08/2009 19:11 Re: Bolide 15.8.09 etwa 22:00 Uhr [Re: frasax]


Hi Frank

Vielleicht haben wir ja die gleiche Sternschnuppe später gesehen? Oder waren es bei der die ihr gesehen habt schon deutlich nach 0 Uhr? Denn die die Ich und mein Bruder sahen hinterlies eine sehr deutliche Leuchtspur!
Die Aufregung hinterlässt aufjeden Fall Zweifel an der korrekten Uhrzeit zwinker

Gruß

Markus
_________________________
Astronomie ist Träumen von der Realität.

[zum Seitenanfang]
frasax Offline
Mitglied

Registriert: 27/08/2002
Beiträge: 3933
Ort: Köln
#634435 - 16/08/2009 19:16 Re: Bolide 15.8.09 etwa 22:00 Uhr [Re: LightsInTheSky]


Hi Markus,

Die Später dürfet irgendwann so zwischen 00.00 und 00.30h gewesen sein aber da war ich so beeindruckt von der ersten das ich schon gar nicht mehr auf die Uhr geschaut habe. Die Richtung war ziemlich genau Südwesten. Aus Richtung Norden kommend Richtung Süden, fast waagerecht zum Horizont. Sie war auch viel schneller und auch schneller vorbei, der Leuchtschweif war so ca. 5 sek noch zu sehen.

Vielleicht wars die gleiche!?:-)

LG und Cs Frank

[zum Seitenanfang]
LightsInTheSky Offline
Mitglied

Registriert: 11/05/2009
Beiträge: 150
Ort: Kreis Heinsberg, Deutschland
#634436 - 16/08/2009 19:20 Re: Bolide 15.8.09 etwa 22:00 Uhr [Re: frasax]


Hi Frank

Also die Zeit dürfte stimmen denke ich... die Richtung von Norden runter Richtung Süden auch aber dann meinst du waagerecht zum Horizont bezüglich Westen und Osten oder? Denn es sah so aus als würde sie senkrecht nach Süden runterfliegen. Sie war auch echt viel viel schneller und auch ich sah den Leuchtschweif noch ein paar sekunden nach dem der Feuerball nicht mehr zu sehen war. Wie lange kann man nie so genau sagen weil man so fasziniert ist und das Zeitgefühl verliert smile
_________________________
Astronomie ist Träumen von der Realität.

[zum Seitenanfang]
Mapu Offline
Mitglied

Registriert: 18/04/2003
Beiträge: 312
Ort: Nähe Ffm
#634521 - 16/08/2009 22:53 Re: Bolide 15.8.09 etwa 22:00 Uhr [Re: Torsten_Pfalz]


Hallo zusammen,

ich habe gestern Abend die Feuerkugel auch gesehen in Oberursel, östlich vom Feldberg. Die Bahn war sehr nierdig, ich habe leider nur 1-2 sec sehen können, dann verschwand das Objekt unterhalt der Häuserkontur. Ich habe allerdings nur eine weiße Eigenfarbe festgestellt (wie ein Magnesiumlicht), kein Schweif, auch kein Ablösen von Teilen. Die Uhrzeit war zeimlich genau 22:00 Uhr.

Es war nach meiner Einschätzung das hellste Objekt, das ich je beobachtet habe.

Klare Nächte, Manfred

[zum Seitenanfang]
Reinhard_Lauterbach Offline
Mitglied

Registriert: 19/08/2002
Beiträge: 298
Ort: Nähe Aachen
#634527 - 16/08/2009 23:18 Re: Bolide 15.8.09 etwa 22:00 Uhr [Re: Mapu]


Hallo nochmal in die Runde,

hier noch ein link zu meteoros.de:
http://www.meteoros.de/php/viewtopic.php?t=7086
Dort findet man auch einen link zu diesem Tread, so schließt
sich der Kreis zwinker

@xsiriusx:
Hallo Siri, mein Beileid! Aber so ist das halt manchmal bei
unserem Hobby. Am 6.4.2002 war ich mit ein paar Kumpels raus
ins Feld gefahren und wir haben DS beobachtet. Wenn nicht
gerade einer der Typen "ohne Alles" den Himmel beobachtet
hätte, dann hätten wir alle wohl den Fall des Neuschwanstein-
Meteoriten verpasst. Ein bischen Glück gehört halt auch dazu ;o)

Viele Grüße, CS und einen angenehmen Start in die neue Woche,
Reinhard
_________________________
Alter schützt vor guter Musik nicht, und das ist gut so ...
=> http://www.gillespie.de

[zum Seitenanfang]
Phil78 Offline
Junior-Mitglied

Registriert: 17/08/2009
Beiträge: 1
#634960 - 18/08/2009 13:01 Re: Bolide 15.8.09 etwa 22:00 Uhr [Re: Reinhard_Lauterbach]


Hab ich das selbe geshen?

Unglaublich! Wir waren am Samstag Abend ungefähr 10 Leute und haben von der Schwäbischen Alb aus Richtung Stuttgart schauend ein paar Sternschnuppen beobachten wollen. Dass wir aber so gegen 22:10 Uhr Zeugen von so etwas Unglaublichem werden, dachte keiner von uns. Mindestens 5 Sekunden war ein riesiger Feuerball am Himmel in greifbarer Nähe zu sehen, der fast schon gemächlich Richtung Erde „stürzte“! Erst geschätzte 100 Meter über einem Wald (nahe Nürtingen) wurde aus dem Feuer erst ein Glühen und dann erlosch das Ding! War das ein Meteorit?



Ich finde es nur komisch, dass ich bis jetzt noch fast nichts darüber gelesen hatte. Es war eine verdammt klare Nacht mit sehr guter Sicht und keinerlei Wolken…. Bin mal gespannt ob man darüber noch was lesen wird!



Mit Gruß,



Philipp

[zum Seitenanfang]
schneider_s Offline
Junior-Mitglied

Registriert: 17/08/2009
Beiträge: 1
#634968 - 18/08/2009 13:31 Re: Bolide 15.8.09 etwa 22:00 Uhr [Re: Reinhard_Lauterbach]


Hallo zusammen,

ich kann die Beobachtungen aus dem Bonner Raum bestätigen. Ich habe den Boliden um genau 21:59 von Bonn Kessenich (Balkon) in Richtung Westen orientiert beobachten können. Zugrichtung war (grob) von Südwest nach Nord. Ein Auseinanderbrechen konnte ich nicht beobachten, gleichwohl habe ich ein scharfes Rauschen wahrgenommen. Die Beobachtung habe ich dem Europäischen Feuerkugelnetzwerk berichtet, leider hatten die um diese Uhrzeit noch keine Kameras laufen, die das Ereignis hätten aufzeichnen können. Ein Mitarbeiter hat mich zu dem Ereignis telefonisch interviewt.
Die Wahrnehmung eines Rauschens während des Durchgangs habe ich zunächst für eine Täuschung oder ein Umgebungsgeräusch gehalten, da trotz der großen Entfernung das Rauschen zeitgleich mit dem Lichteffekt wahrnehmbar war.
Ich wurde aber darauf aufmerksam gemacht, dass starke Mikrowellenstrahlung, wie sie beim Meteroitenfall auftritt, direkt zu einer akustischen Wahrnehmung über das Innenohr führen kann. Im Internet (Wikipedia) führt ein anderer Artikel aus, dass VLF-Strahlung Objekte in der Umgebung, also z.B. auch das persönliche Brillengestell zu Vibrationen anregen kann.
In jedem Fall war der Meteoritenfall ein eindrucksvolles Erlebnis.

Gruß
Stephan

[zum Seitenanfang]
Reinhard_Lauterbach Offline
Mitglied

Registriert: 19/08/2002
Beiträge: 298
Ort: Nähe Aachen
#635213 - 19/08/2009 09:59 Re: Bolide 15.8.09 etwa 22:00 Uhr [Re: schneider_s]


Hallo nochmal,

ich hätte ja nicht gedacht, dass das Thema eine solche
Resonanz bekommt shocked

Danke vor allem an Stephan, er bestätigt die Rekonstruktion
meiner Fahrtrichtung, da war ich mir nämlich nicht ganz sicher.
Ansonsten stimmen unsere Beobachtungen ja recht gut überein.
Aber das mit der akustischen Wahrnehmung ist mir dann doch etwas
suspekt. Ich weiß zwar, dass ein Meteor die Luft ionisiert, das
wird auch genutzt um sie zu detektieren (weit entfernte Rundfunk-
Sender werden hörbar durch die Reflektion der Signale an der
ionisierten Luft. Das nutzen auch die Funkamateure beim s.g.
"Meteoscatter"), aber von der Erzeugung von Mikrowellen habe
ich noch nichts gehört/gelesen. Ich nehme mal an, das Rauschen
hatte irgendeine andere Ursache und war nur zufällig
zeitgleich mit dem Meteor.

Schöne Grüße, CS und haltet die Augen offen zwinker ,
Reinhard



Bearbeitet von Reinhard_Lauterbach (19/08/2009 10:00)
_________________________
Alter schützt vor guter Musik nicht, und das ist gut so ...
=> http://www.gillespie.de

[zum Seitenanfang]
chris90 Offline
Mitglied

Registriert: 26/09/2007
Beiträge: 74
Ort: Großraum Ludwigsburg / Mannhei...
#635481 - 20/08/2009 04:06 Re: Bolide 15.8.09 etwa 22:00 Uhr [Re: Reinhard_Lauterbach]


Hallo
Ich habe den Boliden auch gesehen,
ca. 30km nördlich von Stuttgart.
Ich war auf einer Feier und Wollte eigendlich nur meinen Stuhl zurecht rücken als ich ca. 2 sek. lang eine gelbe "Scheibe" mit grünlichem schweif WSW erblickte. Da es mein erster Bolide war war ich natürlich total aus dem Häuschen und da ich auch nichtmehr nüchtern war ham natürlich alle gemeint ich wär völlig besoffen.

CS
Chris
_________________________
GSO GN150/750 auf SkyView, Noname 10x50 FG

[zum Seitenanfang]


Moderator:  Alexander_Mod 
Aktuelle Fotos
Omeganebel neue Bearbeitung
Permanente Dämmerung
Milchstraße in heller Nacht
Erste Tests mit ZWO ASI290MM
Sommermilchstraße auf dem Land
Kameratest mit Jupiter
Antares mit Sigma Art 135mm
Wer ist Online
61 Mitglieder (Auriga_HH, Becky, 28 unsichtbar), 483 Gäste und 14 Suchmaschinen online.
Status: Admin, GlobalModerator, Moderator
Forum Statistik
26878 Mitglieder
68 Foren
242676 Themen
1276134 Beiträge

Besucher Rekord: 1886 @ 17/10/2009 22:24