#475015 - 22/02/2008 14:27 Parallaxenmessung mit Hilfe der Mondfinsternis


Hallo Freunde,

eine Mondfinsternis bietet nicht nur Gelegenheit für schöne Fotos,
sondern ist auch hilfreich, um beispielsweise die Parallaxe zu messen.
Dies soll im Vergleich mit Aufnahmen aus den USA geschehen.
Die Ergebnisse werden anschließend u.a. in Sky and Telescope veröffentlicht.

Hier ein Foto wenige Sekunden vor dem Hochnebel, danach war alles dicht.
Canon 350 D bei 100 ASA mit Flatfieldkamera 150/500, 30 sec.




Viele Grüße
Michael
_________________________
Ein Computer ist sehr hilfreich um Probleme zu bewältigen,
die man ohne Computer gar nicht hätte.