Andromeda, erster Versuch

Andromeda, erster Versuch

Hi,
ich hab mich vergangene Nacht an Andromeda versucht,
ca. 30 Aufnahmen mit Iso 800, und ca. 15 Aufnahmen mit Iso 400 in DeepSkyStacker gestackt und dann in Serif PhotoPlus10 bearbeitet, der Himmel zum Aufnahmezeitpunkt war nicht so dolle (Dunstig).
Tipps sind herzlich willkommen.

Gruß und CS
Matthias
Hallo Matthias,
habe mich auch gerade an Andromeda versucht, allerdings mit Einzelaufnahmen (ohne Addition, aber ausführlicher Nachbearbeitung mit PS), meine NIKON mit 200mm Huckepack auf 8" SN, LXD 75, die recht präzise läuft, 30-180 Sec.). Welche Hardware hast du benutzt? Wie lang waren die Belichtungssequenzen?
Deine Aufnahme ist ähnlich wie meine für den Anfang schon ganz schön- das ist für mich tröstlich -, denn wenn man hier manchmal Traumaufnahmen von "Kollegen" sieht - z.B. auch Andromeda - kann man nur blaß werden vor ..... .Aber:
"Wir geben nicht auf und üben einfach weiter!"
Gruß
GrafUso
 
hi Matthias,

möchtest Du uns noch die Belichtungszeit und das Objektiv verraten, das zum Einsatz kam.

Ein Flat würde vermutlich nicht schaden um den leicht hellen Bereich in der Mitte wegzubekommen.

Ansonsten eine schöne Aufnahme.

Gruß
Martin
 
Hi Martin & GrafUso
danke für das Lob :)
Ich vergesse häufig die Kamera
Also, es war eine EOS400D mit Sigma 55-200mm auf Astro1 mit Nachführung.
Die Aufnahmezeit war 30s pro Bild.
Von Flats hab ich noch nicht so die Ahnung, hab, trotz der vielen Threads darüber im Moment, noch immer nicht so verstanden, welche Vorraussetzungen dafür gebraucht werden.
Diese Aufnahmen beeindrucken mich auch, aber ich wette, jeder von denen hat auch mal so angefangen.

Gruß und CS
Matthias
 
Hallo Matthias.

Hey - Klasse. Ich habe Andromeda letztes Wochenende per Fernglas beobachtet und hatte während dessen noch gedacht, das es schade ist das ich keine Knipse mit dabei habe. Ich habe bisher kaum etwas mit Foto und Film gemacht aber ich glaube ich werde vielleicht demnächst mich auch einmal an Andromeda versuchen. Hier zwischen Nottuln und Coesfeld ist es aber echt Mist mit der Stadtbeleuchtung. Da versuchen sich die Kleinstädte gegenseitig mit dem Anstrahlen ihrer Kirchen zu übertrumpfen. (Kopfschüttel).

Ich bin noch am überlegen, was ich mir als weiteres Teleskop dafür besorge. Am besten wohl große Öffnung und wenig Brennweite. Mit meinem 102/1400 Mak geht da nix an Andromeda.

Bleib drann.

CA,
Oliver



 
Hi Matthias,

ich sage Dir mein Bruder Bernd und ich haben auch so angefangen. Und wir fangen bei jeder neuen Aufnahme auch wieder von vorne an. Es gibt eine Menge Dinge die so ein Bild beeinflussen. Und bei den Plejaden M45 (siehe im Forum) haben wir Glück gehabt. Das Farbbild war in zwei Minuten fertig (nach der Addition) bearbeitet. Nicht alle Bilder werden auf Anhieb so gut. Und vor allem, je nach Objekt fehlt oftmals die richtige Brennweite.
Wir haben auch M31 abgelichtet und ich werde gleich mal das Bild im Forum einstellen.

Schöner Anfang, weiter so!! :applaus:

Gruß & CS

Peter
 

Medieninformationen

Album
Sonstiges von yarosso
Hinzugefügt von
yarosso
Datum
Bilder angesehen
1.588
Kommentare
5
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertungen

Diesem Medium teilen

Oben