Andromeda M31 und M110 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie
Andromeda M31 und M110
Ollie

Andromeda M31 und M110

die zweite Session um M31 aufzunehmen. Diesmal mit einem 200mm Beroflex. Die Lights haben in DSS oder Sequator alle Walking Noise, in Siril ist es weitestgehend nicht vorhanden. Das Zentrum ist zu stark gestackt, ich weiß noch nicht, wie man in Gimp die zu ausbelichteten Bereiche wieder "abblendet".
Beobachtungsort
Wiesloch im Garten
Aufnahmedatum
18. September 2020
Belichtungszeit
30 Sekunden pro Bild. Etwa 1,5h insgesamt
Aufnahme Details
ISO 1600, Canon 60d unmod. Beroflex 200mm, Blende 5.6 Piggyback (Gegengewicht) auf GP (motorisiert nachgeführt, unguided); Neumond. Bortle 5.
Weitere technische Details
keine Filter. Entwickelt in Siril, Rest in Gimp. Teleskop R114M nur als Aufsuchshilfe
...Beroflex, da werden Erinnerungen wach. Die Beroflex-Tüten f/5.6 300mm und f/8 500mm waren meine ersten Teleobjektive, damals noch an der alten Praktica TL1000...
LG, Volker.
 

Medieninformationen

Kategorie
Galaxie
Hinzugefügt von
Ollie
Datum
Bilder angesehen
309
Kommentare
1
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertungen

Bild-Metadaten

Dateiname
M311.jpg
Dateigröße
3,6 MB
Aufnahmedatum
So, 20 September 2020 9:15 PM
Abmessungen
5055px x 3298px

Diesem Medium teilen

Oben