Deslandres 010520.jpg | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie
Deslandres  010520.jpg
FrederikW

Deslandres 010520.jpg

Beobachtungsort
Itterbeck
Aufnahmedatum
1. Mai 2020
Aufnahme Details
Orion VX10L f/6,3 ASI120MM 2xBarlow
Weitere technische Details
RG610 Rotfilter, firecapture, AS3!, RegiStax6, microsoft ICE, GIMP
Oben rechts im Bild vier runde, etwa gleich große Krater: „La Caille“ mit ebenem Grund, südöstlich darunter der stark erodierte „Blanchinus“, dann „Werner“ mit Terrassenwällen und Zentralbergen sowie der nicht ganz im Bild gezeigte „Aliacensis“.

Etwa parallel dieser vier Krater liegen darunter drei größere: „Purbach“ mit dem darin etwa mittig liegenden „Purbach W“ der wie eine kreisförmige Senke erscheint. Dann „Regiomontanus“ der einen Zentralberg mir Krater hat. Etwas weiter darunter „Walther“ mit einem großen Zentralberg, welcher von mehreren Kratern umlagert wird.

Westlich von „Walther“ liegt der größte Krater im Bild: „Deslandres“. In ihm liegt der hier halb verdunkelte Krater „Hell“ an dem eine lange, hier senkrechte furchenförmige Formation liegt. Die hellste Region in „Deslandres“ wird „Cassinis weiße Wolke“ genannt. Sie ist besonders gut bei Vollmond sichtbar. Cassini meinte hier im 17. Jahrhundert eine Wolke beobachtet zu haben.
 
Prima Bild und auch sehr schön beschrieben! (y) Cassinis weiße Wolke ist sehr interessant, auch der erodierte Lexell ist ein faszinierendes Objekt...
salü, volker.
 
Vielen Dank!
Der Rükl Mondatlas und der "Fotografischer Mondatlas" waren mir bei der Kraterbeschreibung eine gute Hilfe.
 

Medieninformationen

Kategorie
Erdmond
Hinzugefügt von
FrederikW
Datum
Bilder angesehen
796
Kommentare
4
Bewertung
4,00 Stern(e) 1 Bewertungen

Bild-Metadaten

Dateiname
Deslandres 010520.jpg
Dateigröße
445,1 KB
Aufnahmedatum
So, 14 Juni 2020 9:38 PM
Abmessungen
1166px x 1312px

Diesem Medium teilen

Oben