EAA: 6 Minuten Andromeda | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie
EAA: 6 Minuten Andromeda
DocHighCo

EAA: 6 Minuten Andromeda

Ich mache "EAA" eigentlich nur so nebenher - hier z.B. Andromeda als 6 Min.-Livestack direkt von Bildschirm in Sharpcap - unbearbeitet. Schade, daß sie nicht ganz drauf ging.
Wenn ich sehe, was mit "normaler" Ausrüstung geht, interessieren mich speziell dafür gemachte teure "Smartteleskope" nicht.
Beobachtungsort
Heimische Terrasse
Aufnahmedatum
22. September 2020
Belichtungszeit
30 x 12 Sekunden (Livestack)
Aufnahme Details
Teleskop: Skywatcher 130/650 PDS
Aufnahmekamera: ASI294 MC Pro
Montierung: SW NEQ5
Weitere technische Details
Aufnahme mit Sharpcap
Hey Heiko, für 6 Minuten echt super!

Was mir aber nicht ganz klar ist, ist der begriff EAA, oft wird dieser im Zusammenhang mit Live-Stacking etc. verwendet, aber es steht doch nur für "Electronic Assisted Astronomy" ...

Trifft das im Grunde nicht für alle Aufnahmen zu mit einer CCD oder DLSR oder Guider etc. ?

CS
Philip
 
Hallo Philip,

deshalb steht EAA auch bei mir oft in Anführungszeichen. Es hat sich so eingebürgert, daß "EAA" für das Erzeugen und Anschauen von Deep-Sky-Fotos direkt am Bildschirm ohne weitere Nachbearbeitung meist im Zusammenhang mit Livestacking steht. Die EAA-Adepten verstehen, was damit gemeint ist. Deshalb nenne ich es halt auch so, bevor ich mich über Begriffe streite.
Statt ein Objekt könnte man damit in einer Nacht ein Dutzend oder mehr verschiedene Objekte betrachten (oder anderen zeigen), wenn man kein Top-Bild daraus machen will.

Gruß

Heiko
 
Wow. Also bis auf das Farbrauschen ist das m.E. genauso so gut wie viele fotografisch gewonnenen Ergebnisse... :p hab mir in PS die Farben neutralisiert: wirklich gut!

lg
Niki
 

Medieninformationen

Kategorie
Galaxie
Hinzugefügt von
DocHighCo
Datum
Bilder angesehen
424
Kommentare
5
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertungen

Bild-Metadaten

Dateiname
M31_Stack_30frames_360s.jpg
Dateigröße
339 KB
Abmessungen
1368px x 931px

Diesem Medium teilen

Oben