Erster Versuch an M78

Hallo zusammen,

ich hatte mir für den Winter M78 vorgenommen. Nun, das Wetter war ja nicht so gut aber zwei Nächte in dieser Woche waren recht gut.
Leider habe ich dann beim Aufnehmen einige Fehler gemacht :mauer: , so dass ich nur 11 Aufnahmen a 10 Minuten nutzen konnte.
Beim Stacken in PI habe ich auch Probleme, da die Bilder aus zwei Nächten sind und jeweils Meridian-Flips durchgeführt wurden. Keine AHnung bin noch totaler PI Newbie. Deshalb habe ich dann mit DSS gestackt und später mit PI noch nachbearbeitet. :smiley56:
Abschließend habe ich das Bild mit NeatImage "geschönt".

Aufnahme Daten:
* 8'' F4 Newton auf SW AZ-EQ6
* Baader Korrektor
* QHY 8Pro Color bei -15C
* Guiding mit PHD2 und ALccd-QHY 5V an 80mm*400mm SW Refaktor

Bilder:
* 11 Lights a 600s
* 16 Darks,
* 32 Flats und
* 32 Bias Frames

Wie immer sind Tipps und Anregungen sehr willkommen.

CS,
Thomas
Hallo Thomas,

bei PI kann ich leider auch nicht helfen :-(
Aber was genau ist denn schief gegangen ?
Ein Meridianflip macht eigentlich nix. Das erkennt ja selbst der DSS automatisch und dreht die Bilder entsprechend.
Was Du machen könntest wäre im DSS mal als Stacking Methode das "Kappa Sigma Clipping" auszuwählen.
Das ist bei so wenigen Bildern zwar nicht ganz optimal, sollte aber die Flugzeug(?) Spuren beseitigen.

Viele Grüße
Michael
 
Hi Michael,

danke für den Tipp. Ich propiere mal mit Kappa Sigma CLipping die Flugzeugspuren zu entfernen.
Bei PI ist das gestackte Bild Schrott. Aber ich habe gestern noch ein wenig "geforscht": ich glaube der Arbeitsschritt "Cosmetic Correction" hat die Bilder (wird vor Stacking durchgeführt) kaputt gemacht. Ich gehe stark davon aus, dass dies ein Bedienfehler von mir war.

Schönen Gruß
Thomas
 
Hallo Thomas,

ja PI steht ja im Rufe nicht ganz einfach zu sein ;-)
Ich habe mich da auch noch nicht ran getraut zumal die Software ja auch ihren Preis hat.
Ich arbeite zur Zeit mit dem Astro Pixel Processor. Liefert deutlich bessere Ergebnisse als DSS, ist aber nicht so mächtig wie PI. Dafür etwas einfacher zu bedienen.

Viele Grüße
Michael
 
Hallo Thomas,

Kappa-Sigma Clipping sollte die Spuren entfernen, ja. Irgendwelche kosmetischen Veränderungen mache ich vor dem Stacking nie.

Also ich wollte mir M78 auch mal vornehmen, weil ich die dunklen Strukturen sehr schön finde, werde da aber mit meiner 1000Da mit 11 mal 10 Minuten Belichtungszeit lange nicht hinkommen denke ich mal. Ist für mich als Anfänger vielleicht noch ne Nummer zu groß.

Mir gefällt es schon jetzt :)
 
Hallo Michael,
hallo Toby,

vielen Dank für Eure Kommentare und Tipps. Den Astro Pixel Processor kannte ich bisher nicht. Das wäre sicherlich eine Alternative für mich gewesen...
Ich habe mich für PI entschieden, da ich neben den Online Tutorials auch noch das Buch von W. Keller mir angeschaut hatte. Bisher hat es ganz gut geklappt, damit zu arbeiten, nur diesmal nicht so.
Ich werde noch mal einen Versuch mit PI machen, aber heute Abend hoffe ich noch ein paar Lights hinzufügen zu können :)

CS
Thomas
 

Medieninformationen

Album
Sonstiges von tshaug
Hinzugefügt von
tshaug
Datum
Bilder angesehen
57
Kommentare
5
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertungen

Diesem Medium teilen

Oben