Fifty shades of red

Fifty shades of red

https://astrob.in/lywe0o/E/
Mein Astro Projekt 2023
Knapp 140 Stunden und 114 Megapixel.
Annähernd 700 Einzelframes und 6 Panel.
Was soll ich sagen, hätte mir das Ergebnis besser vorgestellt 😅
Beobachtungsort
Passau
Belichtungszeit
689x720sec
Aufnahme Details
Esprit 120, 0.77 reducer, dspro2600c, l-ultimate, eq6r pro
Hey Andreas, hab mir das Bild vorhin auf Astrobin in voller Auflösung angeschaut...das ist schon sehr sehr fein was du hier zeigst!! Was hättest du dir besser vorgestellt? Hinsichtlich detailfülle und snr geht kaum mehr meiner Meinung nach!
Viele Grüße Ben
 
Hey Andreas, hab mir das Bild vorhin auf Astrobin in voller Auflösung angeschaut...das ist schon sehr sehr fein was du hier zeigst!! Was hättest du dir besser vorgestellt? Hinsichtlich detailfülle und snr geht kaum mehr meiner Meinung nach!
Viele Grüße Ben
hey ben,

ich weiß auch nicht. irgendwie fehlt mir einfach das gewisse etwas, mag aber vielleicht auch an meiner Bearbeitung liegen.

gruß
Andreas
 
Hallo Andreas, tolle Arbeit!

Ich hab den Bereich auch schon relativ lange belichtet (63h ein Panel) und musste einfach feststellen, das da einfach nicht "sooo viel drin ist" ...

Es strahlt dort halt fast nur in Ha und ein wenig in O3 und S2 ...

Das Mosaik hast du toll hinbekommen!

Gruß
 
Hallo Andreas, tolle Arbeit!

Ich hab den Bereich auch schon relativ lange belichtet (63h ein Panel) und musste einfach feststellen, das da einfach nicht "sooo viel drin ist" ...

Es strahlt dort halt fast nur in Ha und ein wenig in O3 und S2 ...

Das Mosaik hast du toll hinbekommen!

Gruß
tja so ist das. versuch macht kluch :D
jetzt kann das große überlegen für das nächste Mosaik Projekt starten
 
Hallo Andreas,

eine tolle Arbeit die Du da erstellt hast.
Habe mir mal das volle Bild auf Astrobin angesehen. Da gibt es viele verdeckte Details. Der Kontrast ist recht schwach. Es würde sich mit Sicherheit lohnen das Bild weiter zu bearbeiten. Ist der Halpha Kanal nicht deutlich kontraststärker?
CS Reinhard
 
Hallo Andreas,

eine tolle Arbeit die Du da erstellt hast.
Habe mir mal das volle Bild auf Astrobin angesehen. Da gibt es viele verdeckte Details. Der Kontrast ist recht schwach. Es würde sich mit Sicherheit lohnen das Bild weiter zu bearbeiten. Ist der Halpha Kanal nicht deutlich kontraststärker?
CS Reinhard
Hey reinhard,

Ich werds mal versuchen. Manche ha gebiete sind schon relativ stark gesättigt, meine versuche kontrast oder Sättigung zu erhöhen, sahen daher recht schnell blöd aus. Evtl müsste ich ne hdr bearbeitung ausprobieren

Gruß
Andreas
 
tatsächlich nicht! aber ich werds versuchen. auf den Gedanken bin ich noch nie gekommen.
Ui Andreas, dann wird es aber Zeit ;) du wirst dein blaues Wunder erleben, was dadurch möglich wird. Ggf. auch mal mit Pixelmath beschäftigen zur rekombination der Kanäle (Stichwort Forax Palette usw.).
Viel Spaß beim Entdecken!
CS Ben
Edit: jetzt wo ich deine anderen Bilder nochmal betrachtet habe kann ich kaum glauben, dass du die Kanäle noch nie getrennt hast :unsure:
 
Zuletzt bearbeitet:
Ui Andreas, dann wird es aber Zeit ;) du wirst dein blaues Wunder erleben, was dadurch möglich wird. Ggf. auch mal mit Pixelmath beschäftigen zur rekombination der Kanäle (Stichwort Forax Palette usw.).
Viel Spaß beim Entdecken!
CS Ben
Edit: jetzt wo ich deine anderen Bilder nochmal betrachtet habe kann ich kaum glauben, dass du die Kanäle noch nie getrennt hast :unsure:
Ich hab in der vergangenheit viel mit dem narrowband normalization tool von bill blanshan gearbeitet. Ich glaube das macht was ähnliches, aber bei dem bild mochte ich die Ergebnisse nicht.
 

Medieninformationen

Kategorie
Gas- und Reflexionsnebel
Hinzugefügt von
YellowHorseHead
Datum
Bilder angesehen
533
Kommentare
10
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertungen

Bild-Metadaten

Dateiname
105A1D98-EA1D-4919-940E-B44148A0C30D.jpeg
Dateigröße
393,5 KB
Abmessungen
1234px x 1280px

Diesem Medium teilen

Oben