markusbodensee

Findungsphase eines neuen Objektivs

Hallo Sternenfreunde,

man nimmt nach wochenlangem Warten jeden Mondfreien und einigermaßen klaren Himmel, um das neue Canon Objektiv erproben zu können:

[u]IC405/IC410[/u]
Canon EOS 1000Da
ISO 800
42x190 Sekunden mit 14 Darks, 20 Flats und 20 Bias
Canon EF 200 mm L @f/4.5
NEQ3 auf Alustativ
Kein Guiding
Gestackt mit DSS, Histogramm gezogen und als JPG eingestellt.

Hier ein unverpixelterer [url=https://www.astrobin.com/329311/0/]LINK[/url]

Das Foto genießt nicht den Anspruch, besonders wertvoll zu sein, eher als Lückenfüller dienen zu können...

Bessere EBV und längere Sub-Frames folgen noch :)

Wünsche allen Mitlesenden klaren Himmel!

Markus




Hallo Markus,

Dein Setup scheint gut zu laufen, Sterne rund, Bild technisch i.O. - für die Nebel fehlt einfach noch Belichtungszeit, aber das Objektiv führt sich doch gut ein.
Vieleicht testest Du es mal ganz offen? Es genießt ja einen sehr guten Ruf, vielleicht geht auch das.

CS
Jörg
 
Hallo Jörg

danke für Dein Feedback, das Setup läuft ganz ordentlich :)

Zitat von Optikus:
Vieleicht testest Du es mal ganz offen? Es genießt ja einen sehr guten Ruf, vielleicht geht auch das.
Tagsüber gelingen bei Offenblende teils bombastisch wirkende Bilder. Nachts hingegen sei etwas Skepsis angebracht, mein Firstlight mit Offenblende war aufgrund sphärischer Aberration und resultierenden Fokusproblemen enttäuschend, nach Second- und Thirdlight schon rücksendungswürdig! Erst nach tiefergehender Recherche war festzustellen, dass Abblenden und längere Sub-Frames einen erfolgsversprechenden Weg darstellen. Sollten sich die meteorologischen Verhältnisse bessern, wird das entsprechende Verhältnis ausgelotet.

Diese Erfahrung hat einige graue Haare gekostet!

Klaren Himmel

Markus
 

Medieninformationen

Album
Sonstiges von markusbodensee
Hinzugefügt von
markusbodensee
Datum
Bilder angesehen
16
Kommentare
2
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertungen

Diesem Medium teilen

Oben