Großer Refraktor Potsdam Telegrafenberg | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie
Großer Refraktor Potsdam Telegrafenberg
Sternbrot

Großer Refraktor Potsdam Telegrafenberg

Hallo Astrohistoriker,
ich habe versucht den großen Refraktor, mit dem 1904 die Entdeckung des diffusen interstellaren Mediums gelang, abzulichten! Das Objektiv hat einen Durchmesser von 80 cm und eine Brennweite von 12,14 m. Blickrichtung ist Süd, die Lichtglocke Potsdams rechts davon stört kaum.
Beobachtungsort
Albert Einsteinpark Potsdam, Telegrafenberg
Aufnahmedatum
17. September 2020
Belichtungszeit
10sek
Aufnahme Details
Canon EOS 500D, ISO 400, PENTACON 2.8/29 MC
Weitere technische Details
Linhof Fotostativ, Manfrotto Stativkopf
Bortle Skala: 5.00
Temperatur: 15°C
Nur Schade, das coronabedingt ein Einblick Richtung Mars verwehrt bleibt. Dieses Vorhaben muß nun 2 Jahre verschoben werden. Hab 2018 Mars durch den Bambergrefraktor der WFS Berlin gesehen. K.Graff beobachtet und zeichnete 1901 und 1909 schon den Mars durch diese feine Optik.
VG Frank
 
...wirklich schön dokumentiert, Frank. Und interessante Hintergrundinfos zu zwei tollen Bildern... :y:
salü nach berlin! :jungehier: volker.
 
Zuletzt bearbeitet:

Medieninformationen

Kategorie
Milchstraße
Hinzugefügt von
Sternbrot
Datum
Bilder angesehen
424
Kommentare
5
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertungen

Bild-Metadaten

Dateiname
Großer Refraktor_Potsdam AIP.jpg
Dateigröße
4,9 MB
Abmessungen
4752px x 3168px

Diesem Medium teilen

Oben