Jones Emberson 1
joetaiga

Jones Emberson 1

Ähnlich weit weg wie M27, mit gemessenen 7-8' fast genauso groß aber deutlich schwächer. Der reale Durchmesser wäre demnach ca. 3,5 Lj und damit sogar etwas größer als der Hantelnebel.
Beobachtungsort
Bei Speyer
Aufnahmedatum
26. Januar 2024
Belichtungszeit
Ha und OIII ca. 13,5h à 300s
Aufnahme Details
TS 125mm SD @ f/6,24, EQ6-R, Touptek 26000KMA, Astronomik Ha, OIII 12nm
Weitere technische Details
Es war mal mehr und mal weniger neblig während der Aufnahme.
Vielen Dank, Ralf!

Hatte noch eine hellere Version gemacht, da diese hier auf dem Handy etwas blass aussah. Jetzt am Tage finde ich die dunklere Version allerdings ausgeglichener.

Den Durchmesser muss ich nochmal berechnen. Ich glaube da habe ich mich vertan.

Grüße,
Joachim
 
So, hab den Durchmesser nochmal gemessen und die Angaben korrigiert.

Der Zentralstern scheint wohl ein PG 1159 Stern zu sein und damit seinen Übergang zu einem Weißen Zwerg noch nicht ganz abgeschlossen zu haben. Von Farbe und Leuchtkraft ist der Stern allerdings für einen Zentralstern eines PNs eher unauffällig. Wirkt genauso wie alle anderen Zentralsterne, die ich bisher abgelichtet habe.
 

Medieninformationen

Kategorie
Planetarischer Nebel
Hinzugefügt von
joetaiga
Datum
Bilder angesehen
397
Kommentare
3
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertungen

Bild-Metadaten

Dateiname
Jones_Emberson_1.jpg
Dateigröße
3,7 MB
Abmessungen
3325px x 2162px

Diesem Medium teilen

Oben