Komet 41 P beinm Eulennebel | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie
Komet 41 P beinm Eulennebel

Komet 41 P beinm Eulennebel

Hallo

Am 22. März passierte der Komet 41 P Tuttle Giacobini Kresak den Eulennebel. Der 7m5 helle Komet befindet sich in Erdnähe und hat eine fotografische Koma von mehr als 30 Bogenminuten. Die Aufnahme entstand in einem Wolkenloch auf 900 Meter Seehöhe bei Dorfstetten in Österreich.

Aufnahme 22.3. UT 23.19 LRGB jeweils 300 Sekunden mit
8"/2.8 ASA und CCD Moravian G3-16200 im 2x2 Modus

Der Komet bleibt bestens platziert und sollte
noch heller werden.

Beste Grüße
Michael Jäger
  • Like
Reaktion: MARTINARTEM
Hallo Michael,

eine sehr schöne Komposition, danke fürs Zeigen und Deinen Hinweis!

Welche Brennweite hast Du denn benutzt?
Möchte das heute Nacht auch versuchen, mal sehen, obs gelingt!

LG
Christian

Nachtrag: OK, habs grad selbst rausgefunden, dein Öffnungsverhältnis-Wunderding hat 560mm Brennweite.
 
Hallo Michael,

ein traumhaft schönes Bild zeigst du uns da!
Toll, wie die drei sich da zusammengesellen...

Vielen Dank fürs Zeigen -

Schöne Grüße,
Klaus
 
Klasse, wie immer!!
Hab es auch einen Tag vorher versucht. Aber Komet und Sterne gemeinsam stacken kann ich nicht wirklich.
 
DAnke für euer Interesse. Brennweite ist bei diesem alten Astrographen 560mm. Es zahlt sich vielleicht aus, die Ephermeride dieses Kometen abzuspeichern. Der neigt gelegentlich zu Ausbrüchen. In so einem Fall wäre er freisichtig.

lg
Michael
 

Medieninformationen

Kategorie
Fotoalben von Mitglieder
Album
Sonstiges von jeanc
Hinzugefügt von
jeanc
Datum
Bilder angesehen
287
Kommentare
5
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertungen

Diesem Medium teilen

Oben