Livestacks: Wal und Hockeyschläger (NGC4631, NGC4627 und NGC4656) | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie
Livestacks: Wal und Hockeyschläger (NGC4631, NGC4627 und NGC4656)
DocHighCo

Livestacks: Wal und Hockeyschläger (NGC4631, NGC4627 und NGC4656)

Ich konnte in Wolkenlücken noch 2,5 Std-Licht mit dem SW130PDS sammeln und habe es mit einem LRGB-Bild vom letzten Jahr mit dem TS APO72 F/6 kombiniert. Ich bin bei dem SW 130PDS komplett ohne Leitrohr ausgekommen.
Beobachtungsort
Heimische Terrasse
Aufnahmedatum
13. April 2021
Belichtungszeit
~ 6,5 Std.
Aufnahme Details
- 35x30x8 Sek. (2,3 Std) mit Skywatcher130 PDS, ASI294MC Pro
- 1275x12 Sek. (4,25 Std.) LRGB mit TS Photoline 72mm F/6 APO, ASI183MM Pro
- Montierung: NEQ-5
- Leitrohr: 8x50 Sucher mit Altair GPCAM2 IMX 224 (nur bei TSAPO72)
Weitere technische Details
Steuerung mit GSS; Aufnahme mit Sharpcap 4.0 beta, Dithern und "Guiden" über Sharpcap Skript; Weiterbearbeitung mit PI
Hallo Heiko,

was mich sehr interessieren würde wäre, wie gut man das Seeing mit deiner Kurzbelichtungsmethode einfrieren kann und wie weit die Technik da schon ist bzw. ob es irgendwann dazu kommen kann.
Mit 8 Sekunden pro Bild bist du ja schon wirklich niedrig unterwegs.
Ich sehe diese Methode als gut mögliche Methode der Zukunft an und bin entsprechend aufmerksam.
 
Hallo Simon,

das Seeing einfrieren im eigentlichen Sinn kann man auch mit 8 Sekunden nicht. Dazu müßte man mit einer Frequenz kleiner als die ungefähre Seeing-Fluktuation im hundertstel Sekundenbereich aufnehmen. Bei Planeten geht das. Hier aber ist man selbst mit 8 Sekunden da noch fast einen Faktor von 1000 entfernt!
Was manche aber machen, ist die Festplatte mit Aufnahmen über mehrere Stunden füllen und dann nur Bilder aussuchen, die während kurzen Momenten ganz ruhigen Seeings gemacht wurden. Solche kurzen Momente gibt es immer wieder. Das ist dann mehr "Lucky imaging". Ich livestacke und setze in Sharpcap einen FWHM-, und Helligkeitsfilterfilter der zumindest unscharfe Bilder über einem gewissen Schwellenwert aussortiert. Außerdem braucht man sich bei kurzen Aufnahmen über die Nachführgenauigkeit der Montierung, Guiding und gelegentliche Windstöße nur wenig Sorgen machen. Wenn während einer Aufnahme die Montierung einen Kink hat, dann fliegt diese Aufnahme halt automatisch raus.

Gruß

Heiko
 

Medieninformationen

Kategorie
Galaxie
Hinzugefügt von
DocHighCo
Datum
Bilder angesehen
230
Kommentare
2
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertungen

Bild-Metadaten

Dateiname
2021-04-13_Whale_EDPH61_130PDS_183MM_294MC_NEQ5.jpg
Dateigröße
235,1 KB
Abmessungen
1920px x 1280px

Diesem Medium teilen

Oben