M101 40x180s | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie
M101 40x180s

M101 40x180s

M101 stand günstig und bot mir die Möglichkeit, den automatischen Meridian Flip zu testen (in meiner schlafenden Abwesenheit...). Ergebnis, bis inkl. Meridian Flip alles super, danach konnte ich alle Bilder löschen. Da stimmte was mit PHD2 nicht...
Beobachtungsort
Schwerte an der Ruhr
Aufnahmedatum
25. April 2021
Belichtungszeit
40 x 180s, am 25.-26.04
Aufnahme Details
EQ6-R, 8" f/4, ASI 294MC, OSSAG, Guiding, Sestosenso EAF, FW 5x, Astronomik CLS-CCD 31mm
Weitere technische Details
N.I.N.A am Empfang, Siril und Gimp zur Besprechung und Abwicklung
Hallo,
warum ein cls Filter? Der schluckt doch Licht bei Galaxien? Sterne sind Kontinuum Strahler. Der CLS schneidet da jede Menge Licht ab. Beim Plasma leuchten der Nebel ist er hilfreich.
VG Frank
 
Hallo Frank,
Danke für den hilfreichen Tipp. Ich hab den Iris Nebel knapp über der Dortmunder Lichtverschmutzung fotografiert, da wirkte das Bild mit dem Filter besser als ohne. Ohne war es schon arg grau.
Du hast sicherlich recht, werde es bei besseren Bedingungen mal nur mit UV/ir Cut versuchen.
CS York
 
Hallo Frank,
Danke für den hilfreichen Tipp. Ich hab den Iris Nebel knapp über der Dortmunder Lichtverschmutzung fotografiert, da wirkte das Bild mit dem Filter besser als ohne. Ohne war es schon arg grau.
Du hast sicherlich recht, werde es bei besseren Bedingungen mal nur mit UV/ir Cut versuchen.
CS York
Sorry Frank, hab da was verwechselt. Meinte natürlich M101 und die stand ja schön hoch. Ich hab mir eingeredet das der cls was gegen den knapp Vollmond bewirken kann.... Filterkunde ist für mich quasi Neuland... Da fehlt mir noch Erfahrung
 

Medieninformationen

Kategorie
Galaxie
Hinzugefügt von
Sky_York
Datum
Bilder angesehen
150
Kommentare
3
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertungen

Bild-Metadaten

Dateiname
M101_No_darks.jpeg
Dateigröße
7,3 MB
Aufnahmedatum
Mi, 28 April 2021 9:22 PM
Abmessungen
3552px x 2388px

Diesem Medium teilen

Oben