m13_small.jpg | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie
m13_small.jpg
WeberPh

m13_small.jpg

Beobachtungsort
Karl Remeis Sternwarte Bamberg
Aufnahmedatum
23. Juni 2020
Belichtungszeit
16xL, 18xR, 17xG, 17xB, jeweils 90s
Aufnahme Details
Aufgenommen am 23. und 25.06.2020, um die Sommer-Sonnwende herum, astronomische Dunkelheit ist also ausgebliegen. Ausserdem liegt das Astronomische Institut der FAU auch mehr oder weniger mitten in Bamberg, dafuer ist doch ganz gut geworden.
Das ist auch das zweite Mal, dass ich PixInsight verwendet habe, ich bin wirklich sehr davon angetan.
Weitere technische Details
Teleskop: PlaneWave CDK20 3.454 mm f/6.8
Kamera: SBIG STX-16803
Filter: Baader LRGB 50x50
Montierung: 10micron GM4000 HPS
Guiding Teleskop: TS-Optics PHOTOLINE 115 mm f/7
Guiding Kamera: SBIG ST-I
Software: INDI/Kstars, PHD2, PixInsight
Sehr schön, tolles Bild :) -
ich wusste gar nicht das die FAU ein Sternwarte hat (war aber auch nur in Erlangen studieren...)
 
Das Bild ist toll. :y:
Aber weniger wäre auch nahe an der Schande bei der UNI-Sternwarten-Ausstattung.;)
 
Sehr schön, tolles Bild :) -
ich wusste gar nicht das die FAU ein Sternwarte hat (war aber auch nur in Erlangen studieren...)
Danke :)
Ja das ist richtig, das ist relativ unbekannt, aber dadurch, dass die in Bamberg ist, faellt das natuerlich fast niemanden auf. Diese gesamte Konstellation ist mehr oder weniger durch das Geschick von Dr. Karl Remeis selbst entstanden. Bei Interesse kann ich unsere Website empfehlen. Wenn man sich dort genau umsieht, dann kann man auch mich finden :D Das Gebaeude ist meiner Meinung nach mit Abstand das schoenste der ganzen Uni
 
Das Bild ist toll. :y:
Aber weniger wäre auch nahe an der Schande bei der UNI-Sternwarten-Ausstattung.;)
Danke :)
Das klingt jetzt vielleicht traurig, aber das Equipment im Institut bekommt leider nicht die Verwendung, die es eigentlich verdient haette. Angeschafft wurde es fuer das Astronomische Praktikum der Studierenden, dort werden dann Bilder gemacht und Spektren aufgenommen, anhand derer dann wissenschaftliche Methoden erlernt werden und das funktioniert auch sehr gut. Den Rest der Zeit ist es aber dann so, dass wir (also die wissenschaftlichen Angestellten, Bacheloranden, Masteranden, Doktoranden, Post-Docs, HiWis, etc.) so viel 'ernsthafte Wissenschaft' zu erledigen haben, dass meist keine Zeit bleibt schoene Bilder zu machen und dann steht das Zeug einfach nur rum.
Ich habe mir vor genommen das zu aendern, wie man sieht, deshalb investiere ich meine ziemlich knappe Freizeit da rein. Aber meine Freundin und ich haben uns jetzt zusammen auch eine eigene Ausruestung zu gelegt, also mal sehen, was da jetzt draus wird :)
 
Im Room 0.105 ;) .
(Ich habe deinen anderen Forumseintrag zu EQ6 Montierung gerade gesehen: ich habe eine AZ-EQ6 mit 8 Zoll Newtons (F4, F5 und 6F) damit bin ich sehr zufrieden. Alles noch gut handhabbar. Ich habe auch ein 10''SC das geht mit der kurzen Länge auch gut. Aber ich finde 10'' schon mühseliger, habe jedoch keine Erfahrung mit 10'' Newtons

Schönen Gruß
Thomas
 
Hallo! :jungehier:
Prima, da steht nun ein gegenwärtiger Spitzen-M13 neben einem M13 aus der Vergangenheit. Kaum vorzustellen, wie bei der gegenwärtigen Entwicklung der Technik ein M13 der Zukunft aussehen wird. Tolles Bild! :y:
salü+cs, volker.
 

Medieninformationen

Kategorie
Kugelsternhaufen
Hinzugefügt von
WeberPh
Datum
Bilder angesehen
486
Kommentare
8
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertungen

Bild-Metadaten

Dateiname
m13_small.jpg
Dateigröße
1,8 MB
Aufnahmedatum
Do, 02 Juli 2020 6:38 PM
Abmessungen
2500px x 2489px

Diesem Medium teilen

Oben