M42 - Orionnebel

M42 - Orionnebel

Beobachtungsort
Nähe München
Aufnahmedatum
6. Januar 2020
Belichtungszeit
20x (4s + 8s + 16s + 32s), 10x (64s + 128s + 256s)
Aufnahme Details
Optik: APO 420mm f/5
Kamera: ZWO ASI 183MM, Gain 100
Losmandy G11 unguided
Mond 76%, Nähe München
Weitere technische Details
Bildbearbeitung mit DeepSkyStacker und EasyHDR3
Hallo,

die Details im Nebel finde ich klasse. Mich wundern nur die großen Halos bei den Sternen. Bei einem Apo hätte ich das so nicht erwartet oder sind die erst durch das Stretchen so hervorgetreten ?

Gruß,
Holger
 
Sehr schönes und detailreiches SW-Bild! Hast du irgendwelche Filter verwendet? Gerade bei dem Mond, und in der Nähe der Großstadt... Ha, Hb, OIII Kombifilter? Oder nur IR-Cut? Oder hat die Cam den schon eingebaut?

256 s unguided... ordentliche Montierung ordentlich eingeordnet...

CS
Bernd
 
Schwarz/Weiß hat seinen besonderen Reitz. Die ASI183MM hat keinen eingebauten IR-Filter. Deshalb würde ich auch tippen, daß mit einem UV/IR-Cut-Filter die Halos kleiner werden.

Gruß

Heiko
 
Hallo,
vielen Dank für euer Feedback.
Die Halos sind tatsächlich beim Strechen im DeepSkyStacker größer geworden.
Ich habe es mit dem Summenbild vorm strechen verglichen.
Filter habe ich keine verwendet. Früher oder später werde mir ein Filterrad zulegen. :)
Danke das Einnorden habe ich mit meinem Workflow erledigt, den ich hier im Forum unter /Montierung-Steuerung beschrieben habe. Endlich etwas gefunden was mit taugt.

Ich habe einen IR-Filter. Wenn sich das Wetter wieder gnädig zeigt probiere ich das. Danke für den Tip.
Viele Grüße, Norman
 

Medieninformationen

Kategorie
Gas- und Reflexionsnebel
Hinzugefügt von
fly_n
Datum
Bilder angesehen
373
Kommentare
4
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertungen

Bild-Metadaten

Dateiname
Orion_v3.jpg
Dateigröße
4 MB
Abmessungen
5431px x 3659px

Diesem Medium teilen

Oben