Markajansche Kette Sony A7R 102x240s ISO-800 600mm F6.3 6xDarks 15xFlats 15xBias mit Beschrift...jpg | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie
Markajansche Kette Sony A7R 102x240s ISO-800 600mm F6.3 6xDarks 15xFlats 15xBias mit Beschrift...jpg

Markajansche Kette Sony A7R 102x240s ISO-800 600mm F6.3 6xDarks 15xFlats 15xBias mit Beschrift...jpg

Um (vorrangig mir selbst...!) einmal vor Augen zu führen wie viele Galaxien in diesem Himmelsabschnitt zu erkennen sind habe ich alle Galaxien, die deutlich mit Struktur und nicht nur als kleines Sternchen sichtbar sind, mit Bezeichnung versehen - 24!
Beobachtungsort
Bad Abbach, Bayern
Aufnahmedatum
4. April 2021
Belichtungszeit
102x240s (6h 48min)
Aufnahme Details
Sony A7R 102x240s ISO-800 mit Sony SEL200600G @600mm F6.3 6xDarks 15xFlats 15xBias
offiziell Bortle 4, aber aus dem Garten und damit deutlich mehr Lichtverschmutzung
Weitere technische Details
iOptron CEM25P & Lacerta MGEN3 Autoguider
DeepSkyStacker & Photoshop Elements
Immer wieder schön anzuschauen, steht ganz oben auf der "Ablichtliste" mit dem kleinen Apo. Habe schon mal durchgespielt, dass selbst eine Cannon mit 100mm Brennweite, dieses Galaxieengebiet trotzdem nicht voll abbildet. Also werde ich mich mal an ein Mosaik wagen ....
 
Immer wieder schön anzuschauen, steht ganz oben auf der "Ablichtliste" mit dem kleinen Apo. Habe schon mal durchgespielt, dass selbst eine Cannon mit 100mm Brennweite, dieses Galaxieengebiet trotzdem nicht voll abbildet. Also werde ich mich mal an ein Mosaik wagen ....
Kann man bei 100mm Brennweite die Galaxien noch von Sternen unterscheiden? So ein Mosaik gibt sicher einen tollen Überblick über den Virgo-Galaxienhaufen, aber viel Struktur wird eventuell nicht übrig bleiben, fürchte ich...
 
Cool, ist die Bezeichnung der ganzen Galaxien Handarbeit in den Katalogen oder mit welcher Software geht sowas? CS
 
Habe mein Setup in Stellarium (frei erhältliche Planetariums-SW, sehr zu empfehlen!) eingetragen, dann habe ich 1:1 den Bildausschnitt vor mir und kann mir die Bezeichnung der DeepSkyObjekte anzeigen lassen. Anschließend sollte man in seinem Bild nachsehen ob das Objekt als solches erkennbar ist, als milchiges Fleckchen oder eben gar nicht... ;) Die Namen im Bild habe ich dann wiederum in Photoshop Elements erstellt, was nicht ganz so komfortabel ist.
 

Medieninformationen

Kategorie
Galaxie
Hinzugefügt von
Suntracker
Datum
Bilder angesehen
274
Kommentare
5
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertungen

Bild-Metadaten

Dateiname
Markajansche Kette Sony A7R 102x240s ISO-800 600mm F6.3 6xDarks 15xFlats 15xBias mit Beschrift...jpg
Dateigröße
1,6 MB
Aufnahmedatum
Mo, 05 April 2021 12:26 PM
Abmessungen
5015px x 3336px

Diesem Medium teilen

Oben