Messier 51 aka Whirlpool-Galaxie - erste Schritte | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie
Messier 51 aka Whirlpool-Galaxie - erste Schritte
Okke_Dillen

Messier 51 aka Whirlpool-Galaxie - erste Schritte

Diese Aufnahme ist noch aus meinen "Astrofotografie-Greenhorn-Zeiten", als Flat, Bias, Dark und Bahtinov irgendwelche bezugslosen Fremdwörter waren.... kicher :-) Dithern? Hää? Was hat der Dieter jetzt damit zutun?? :o
Man sieht also hier nur Lightframes, sonst nix. In einer Neubearbeitung mit PI...
Beobachtungsort
Freiolsheim
Aufnahmedatum
6. Februar 2019
Belichtungszeit
30x 120sec
Aufnahme Details
RC10F8
Canon Eos 750D (nix "a")
AZEQ6GT
Immerhin schon Mgen, deswegen sind die Sterne rund :o)
Übrigens First Light mit dem RC10
Weitere technische Details
Auf ca 2Uhr und 3/5 des Radius zum Kern von M51 ist ein gelber Punkt, der dort sonst nicht zu sehen ist. Rechts unterhalb des blauen, "flauschigen" Flecks dort. Zum Zeitpunkt der Aufnahme war noch nicht so ganz klar, ob Supernova oder ein anderer Transient. Hier gibts Details: https://wis-tns.weizmann.ac.il/object/2019abn Der Ausbruch geschah am 22.Jan.2019.
In PI erneut bearbeitet, diesmal ohne daß der Kern von M51 in der Sättigung absäuft ;-)
Nur 1h belichtet? Ist ja der Wahnsinn ...

PS: Was hat der Dieter jetzt damit zu tun?! Geil ... :LOL:

VG
Sharif
 
Hi okke,

super Bild. könntest Du mal Deine Arbeitsschritte in PI aufzählen?

Vielen Dank
thomas
 
Hi Thomas,

danke!! :)

:oops: oh...! Öhm, ja schon, das ist aber ne ganz schöne Liste! Und natürlich kommt nicht jeder Punkt der Liste zum Einsatz, es ist mehr so eine Art Werkzeugkasten, den ich zur Verfügung habe.

Dann parametriere ich die einzelnen Werkzeuge eigentlich nie gleich, sondern sie werden jedesmal individuell an das Bild angepaßt. Das Grundgerippe ist etwa:

- Blink (selten, meist lieber irfanview)
- BatchPreProcessing
- ImageIntegration
- DrizzleIntegration
- RGB Workspace (R, G, B und Gamma alle auf 1)
- ABE oder DBE (aus Faulheit immer erst mal ABE, wenn gut, dann weiter, sonst DBE)
- Script: AutoColor von
Hartmut Bornemann
- ColorCalibration (macht AutoColor eigtl ganz gut)
- PhotometricColorCalibration

- MultiScaleLinearTransform (Entrauschen)
- Masked Stretch

- SCNR
- LocalHistogramEqualization (zur Strukturverbesserung)
- ACDNR
- HDRMultiscaleTransform (noch nie benutzt, gefällt mir nicht, hab aber auch noch keinen g'scheiten Orion aufgenommen - wie peinlich 🤣 - wer weiß, vllt dann ;))
- Deconvolution
- MorpologicalTransformation
(diese beiden Schritte bisweilen auch andersrum und iterativ)
- LRGBCombination
- CurvesTransformation
(oft, nicht immer)
- ColorSaturation (selten)

Hilfsprozesse zum Maskieren:
- StarMask
- StarNet (in beiden Modi)
- HistogramTransformation
- PixelMath
- CloneStamp

Bestimmt hab ich noch was vergessen, aber im Wesentlichen isses das. Die grünen Schritte eigtl immer, die anderen nach Bedarf. Fast bei allen verwende ich Masken, die jedesmal individuell pro Schritt angefertigt werden. Das frißt die meiste Zeit gleich nach den jeweiligen Rechenzeiten. PixelMath hab ich jüngst erst für mich entdeckt und ist mein neues Lieblingstool beim Maskenerstellen.

Konkret bei der M51 hier kamen nur wenige zum Einsatz. Den Galaxiekern nicht absaufen lassen wie in DSS (dort gelang es mir einfach nicht) und Entrauschen waren die wesentlichen Tools. Gestäkkt übrigens mit DSS, weil BatchPreProcessing nicht ohne die Hilfsframes (darks, biasse, flats) kann :rolleyes:

Vllt mach ich eines Tages ja mal ein Video, wenn ich genug Ahnung davon hab ;)

Clear Skies!
Okke
 
hallo Okke,

war das Wochenende nicht Online.
herzlichen Dank für Deine Liste - sehr interessant, da Du einige Werkzeuge verwendest, die ich noch gar nicht gekannt habe. werde ich mal versuchen :D. vielleicht an einer M51 Aufnahme...

CS
Thomas
 

Medieninformationen

Kategorie
Galaxie
Hinzugefügt von
Okke_Dillen
Datum
Bilder angesehen
864
Kommentare
6
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertungen

Bild-Metadaten

Dateiname
M51_20180216_DSS_PI_dbe_clr_mlt_mskstr_mphtrn_crvtrn_csat_fhdp_fcp.jpg
Dateigröße
1,3 MB
Abmessungen
1920px x 1296px

Diesem Medium teilen

Oben