Mond mit Raspberrypi HQ-Kamera | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie
Mond mit Raspberrypi HQ-Kamera

Mond mit Raspberrypi HQ-Kamera

Aufgenommen mit Skywatcher Refraktor 90/900
Raspberry Pi HQ-Kamera und 2 x Barlow
Mosaik aus 6 x 30 Bildern.
Bearbeitet mit Siril, Astrosurface und Gimp.
Beobachtungsort
Tschechien
Aufnahmedatum
18. Juli 2021
Weitere technische Details
Umgewandelt in .ser-Dateien mit Siril.
Mit Astrosurf gestackt, wavelet geschärft.
Mit Gimp Farben angepasst und zu Mosaik verschmolzen.
Hallo
Ein schöner Ansatz mit sauberen Ergebnis.
Sehr interessant, eine Kamera mit sehr kleinen Pixeln, und wahrscheinlich wenig 'Gepäck'. Schade finde ich nur, das die 'Zeige-Qualität', mit den hier möglichen 4K nicht ausgenutzt wurden, z.B. wie hier bei einem Mosaik. Verpixelte Bilder anschauen (in der Vergrößerung). wo definitiv mehr drin steckt, bringt nicht viel Freude.
Aber da bist du nicht der Einzige.
VG spa
 
Ja, mach mal größer auf 4k! Es ist auf 1000x1000px gesampelt! Im Forum sind doch 3840 px möglich! Da muß der linuxer noch mal ran?!
VG Frank
 
Hallo Leute,
sorry aber ich habe die Aufnahmen nur mit 1280 x 1024 gemacht, aber ich gelobe besserung :oops:

Wenn ich wieder Gelegenheit habe und das Wetter mitspielt gehe ich nochmal ran.
Gruß
Thomas
 
Hi Thomas,
sollte deine Kamera auch farbig können, würde ich es mal damit versuchen. Der Mond ist bunter als du denkst ;) :cool:
VG Frank
 
Ich hatte den IR-Sperrfilter ausgebaut, ihn aber gestern wieder eingebaut. Ohne Filter war mir alles "zu" Bunt. Ausserdem bekam ich keine sauberen Bilder von den Planeten.
Ich werde das alles nochmal angehen. Diesmal wieder im Orginalzustand der Kamera.
Vielleicht bekomme ich heute die Gelegenheit dazu, mal sehen. :rolleyes::)

Gruß
Thomas
 
Ich hatte den IR-Sperrfilter ausgebaut, ihn aber gestern wieder eingebaut.
Oh das sollte man niemals tun, es sei denn du benutzte eine Spiegeloptik! Der IR Kanal macht bei Linsenoptiken Unschärfe und verschiebt das ganze Farbspektrum! Das hast du ja nun erfahren. Kannst du die Belichtungszeit der Kamera in einem weiten Bereich steuern? Von ms bis sek? Wie ist die range? Ich verwende eine ähnliche farbkamera mit 5MP Auflösung, aber bei 0,25s ist Schluss!
VG Frank
 
Hallo Frank,
als ich die umgebaut hatte habe ich die auch an meinem 10"/F4 Newton benutzt, aber auch da war bei Mond oder Planeten nichts richtig scharf zu bekommen.
Nur Deepsky ohne Barlow war einigermasen möglich.
Wie weit die Runter geht weis ich jetzt gar nicht, aber Belichtungszeiten bis 230 Sekunden sind möglich.
Ich warte jetzt endlich auf besser Wetter damit ich noch die Planeten ablichten kann. Mond nervt ja alle 28 tage aber die Planeten sind endlich mal richtig fällig.

Gruß
Thomas
 

Medieninformationen

Kategorie
Erdmond
Hinzugefügt von
linuxer
Datum
Bilder angesehen
212
Kommentare
7
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertungen

Bild-Metadaten

Dateiname
mond_20210718_bez.jpg
Dateigröße
174,7 KB
Aufnahmedatum
Fr, 30 September 2022 3:28 PM
Abmessungen
1080px x 1080px

Diesem Medium teilen

Oben