NGC 7293, der Helixnebel oder das Auge Gottes
joetaiga

NGC 7293, der Helixnebel oder das Auge Gottes

An dem mache nun schon seit Jahren erfolglos rum. Durch Bebauung bleibt nur ein ganz kleines Zeitfenster. Die Stunde rund um den Durchgang kann ich gar nicht aufnehmen, weil Häuser im Weg sind. Ich habe es mal gewagt das spärliche Material zu bearbeiten.
Beobachtungsort
Bei Speyer
Aufnahmedatum
24. September 2023
Belichtungszeit
Je 14x3min Ha und OIII mit 2x2 Binning = 1h 24m
Aufnahme Details
TS 125mm SD @ f/6,24, EQ6-R, Touptek 26000KMA, Astronomik Filter
Weitere technische Details
<1,5h ist schon extrem wenig mit der kleinen Blende. 5-6h waren geplant. Aber wie's halt so ist, treiben sich am Horizont hartnäckig Wolken rum und das Zeitfenster für den Nebel schließt sich in 2-3 Wochen.

Ist mit 650Lj einer der nächsten und mit 28' auch mit der größte Planetarische Nebel am Himmel. Obwohl es scheinbar so viele gibt, sind die Teile im Verhältnis zur Anzahl der Sterne sehr selten, da die Lebensdauer mit nur ca. 10000 Jahren im Verhältnis zur Lebensdauer von Sternen sehr klein ist. Der Helixnebel ist tatsächlich nur ca. 10000 Jahre alt und hat ca. 5,5 Lj Durchmesser. Er bewegt sich damit dem Ende seiner Laufbahn entgegen und erscheint mit entsprechend niedriger Flächenhelligkeit.

Ist eins der Objekte, die ich bei mir mit Filter visuell gerade noch erkennen kann. Visuell erkennt man, wie bei den meisten Planetarischen aber nur die eher strukturschwache OIII Emission. Die spektakuläre Wasserstoffaura bleibt unsichtbar.
Moin,
den hast du - bei den og Bedingungen - doch ziemlich gut getroffen!
Auch dein Begleittext gefällt mir gut und ist für mich interessant, ABER das Bild müsste mE noch geflipt/gespiegelt werden.
Herzliche Grüße
Thomas
 
Ups, da habe ich aus versehen den Sternlayer geflippt anstatt dem Nebel _affeaugen: Naja, beim Helix machts zum Glück keinen großen Unterschied...

Während der Aufnahme stand der Helixnebel so 15-19° hoch. Daher habe ich 2x2 gebinnt. Das hilft natürlich ungemein Belichtungszeit zu sparen und die verlorene Auflösung könnte man so tief eh nicht nutzen. Die nächsten Tage ist tatsächlich nochmal klar gemeldet in den Abendstunden. Vielleicht kriege ich meine 5-6h doch noch zusammen.
 

Medieninformationen

Kategorie
Planetarischer Nebel
Hinzugefügt von
joetaiga
Datum
Bilder angesehen
390
Kommentare
3
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertungen

Bild-Metadaten

Dateiname
Helix_HO_vorab_crop.jpg
Dateigröße
174,7 KB
Abmessungen
1838px x 1153px

Diesem Medium teilen

Oben