Hoschie

NGC 7380, der Zauberernebel

Moinsen,

hier möchte ich mein neuestes Werk präsentieren, den Wizard Nebula im Kepheus in Hubble-Palette. Mit dem frisch justierten APO an der Sternwarte (keine Eiersterne mehr?) war das quasi das First Light. Auf den RGB-Aufnahmen war ein Farbsaum vorhanden, homogen in eine Richtung, den ich entfernen konnte. Wahrscheinlich von einer Verkippung der Kamera oder einer weiterhin vorhandenen Dezentrierung des OAZ. Ich habe mit dem Auszug aber immer Probleme (3.7" RPA) beim Klemmen, irgendwie scheinen meine Stutzen und Korrektoren alle ein Wenig zu dünn zu sein... die Klemmung wird deswegen demnächst getauscht, vielleicht kann ich sogar verschrauben.

Das Bild besteht aus je 20 bis 21 mal 300s pro Schmalbandfilter, sowie aus 16x60s RGB, Darks und Flats. Hab diesmal auch wieder Bias aufgenommen, aber mit dieser Kamera ist das Quatsch. Ich muss die Darks exakt mit derselben B-Zeit aufnehmen wie die Lights, eine Biaskorrektur bringt nur den Amp Glow zum Vorschein.

[url=https://cdn.astrobin.com/thumbs/ISRV0yYl--Ma_1824x0_wmhqkGbg.jpg]Originalgröße[/url]
Zustimmungen: Okke_Dillen
Hallo Hoschie,

gefällt mir gut dein Wizard :super:

Durch die zusätzlichen RGB Aufnahmen sind die Sternfarben auch schön.Entfernst du die Sterne dafür aus dem Ha/SII/OIII Komposit?

Grüße Rainer
 
Moin Rainer,

bei dieser Aufnahme hat das garnicht so viel gebracht mit dem RGB. Ich sehe da wenig Unterschied! Kenne das aber noch anders von anderen Aufnahmen.
Ich hab bisschen rumprobiert, schlussendlich habe ich die Sterne nach einem Histogrammangleich über eine Maske eingefügt!Mit der Maske hätte ich die vorhandenen Sterne auch entfernen können!

Reinhaun,
Hoschie
 

Medieninformationen

Album
Sonstiges von Hoschie
Hinzugefügt von
Hoschie
Datum
Bilder angesehen
42
Kommentare
2
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertungen

Diesem Medium teilen

Oben