NGC4236 und mehr | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie
NGC4236 und mehr
pmneo85

NGC4236 und mehr

Crop auf mein Fullfield (volle Auflösung hier: https://www.astrobin.com/amjrvv/) in zwei Nächten. Luminanz entsand überwiegen bevor der Mond aufgegangen ist. Gerade im Hintergrund tummeln sich noch einige Galaxien mehr!
Beobachtungsort
Im Garten - Ostallgäu - Bayern
Aufnahmedatum
31. März 2021
Belichtungszeit
11.7h
Aufnahme Details
https://www.astrobin.com/amjrvv/
Schöne Aufnahme von C3 und seinen blauen Sternentstehungsgebieten. C3 und C7 sind überraschend dicke Schlappen so weit im Norden...Die so gut wie keiner kennt und die man auch sehr selten hier sieht.

KN
Joachim
 
Hallo Philip,
ja bei mir ist es so hell, ich habe vor ca. 45 Jahren mein erstes Teleskop geschenkt bekommen, und da war es Nachts richtig dunkel, ich kann mich erinnern, dass ich mit einem ganz einfachen Teleskop vom Jupiter den "großen roten Fleck" sehen konnte, heute geht da nichts, aber ich bin auch älter geworden, aber ein dunkler Himmel ist schon was tolles für Astronomen oder? Da ich jetzt so nach ca. 35Jahren Pause (Arbeit, Kinder usw.) wieder angefangen habe war ich beim ersten Durchschauen echt enttäuscht, da dachte ich mit der Photographie muss es doch besser werden (auf Film war das mit den damaligen Möglichkeiten etwas ganz anderes) aber ganz so einfach geht es dann doch nicht. Jetzt bin ich etwas am Experimentieren um herauszufinden was ich brauche. Mal sehen wo diese Reise hinführt.

Ich habe gerade Deine Ausrüstungsliste gelesen, also eine schöne Sammlung Top, bei den Montierungen ist mir aufgefallen, das diese alle mit Riemenantrieb sind, ich bin gerade mit dem Gedanken dabei eine EQ6 zu kaufen, die R-Version ist zur Zeit wegen Corona oder etwas anderem nicht lieferbar wobei die EQ6 Pro ist auf dem Markt noch verfügbar. Was meinst Du sollte man lieber auf die EQ6-R warten oder ist der Unterschied zwischen der EQ6 und EQ6-R nicht ganz so groß? Wobei die R mit Zahnriemen, PPEC, höhere Übersetzung und microstep ausgestattet besser sein muss. Wo ich mir unsicher bin ob bei 60 - 600s Belichtungszeit so etwas wirklich merklich ist? Kannst du mir da was Raten oder wie sind Deine Erfahrungen?

Danke
LG & CS
Hampo
 
Hallo Hampo,
ja ein dunkler Himmel ist die halbe Miete ...

Dieses Bild ist ja fast unter Vollmond entstanden. Nur knapp 2 Stunden der Luminanz sind ohne Mond entstanden. Ich hatte bisher nicht das "vergnügen" eines Stadthimmels, aber hier im Forum sind doch immer wieder tolle Ergebnisse aus den Städten heraus zu sehen.

Zur Montierung: Ich würde heute die EQ6-R kaufen. Ich ärgere mich ehrlich gesagt ein wenig, dass ich die HEQ5 gekauft habe. Mit dem Belt Mod ist es eine tolle Montierung, aber zur EQ6-R fehlt hätte dann auch nicht mehr so viel gefehlt, bei deutlich höherer Tragkraft ...

Ich hatte vor 2 Wochen einen Shop gefunden welcher die EQ6-R lieferbar hat, da hätte ich sie fast bestellt. Doch dann bin ich in mich gegangen und hab es sein lassen, vorest ... :p

Gruß
 
Hallo Philip,
danke für die Info, meine alte Montierung (45Jahre alt und entsprechend ausgelutscht) gibt fotographisch nichts mehr her. Bei dunklem Himmel könnte ich auch (als Anfänger in der modernen Astrophotographie) mit meiner Ausrüstung einige gute Aufnahmen machen. Aber zur Zeit bin ich noch am ausprobieren wie ich das Hintergrundglühen bei kurzen Belichtungszeiten (5 - 30s max.) ordentlich weg bekomme. Wenn ich mal mit einer ordentlichen Montierung Aufnahmen machen kann wird es sicherlich besser. Sei froh, dass es bei Dir dunkel ist da verpasst man nichts.

Bis bald mal vielen Dank für die Info

LG & CS
Hampo
 

Medieninformationen

Kategorie
Galaxie
Hinzugefügt von
pmneo85
Datum
Bilder angesehen
362
Kommentare
6
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertungen

Bild-Metadaten

Dateiname
NGC_4236_webcrop.jpg
Dateigröße
528,7 KB
Abmessungen
2640px x 1915px

Diesem Medium teilen

Oben