Klaus_Fischer

Orion-Weitfeld als HDR

Hallo liebe Sternenfreunde,

ich habe mein Orion-Weitfeld, das ich hier vor 2 Wochen schon mal in einer ersten Version gezeigt hatte jetzt als HDR-Bild bearbeitet. Mein erster HDR-Versuch. Eingeflossen sind Belichtungsreihen mit Einzelbildern von 2-Min./30s/10s Dauer.

Anbei das Resultat in besserer Qualität:

https://abload.de/img/hdr_final1_kleinexsjk.jpg

Schöne Grüße,
Klaus
Zustimmungen: Okke_Dillen
Hallo Klaus,
ich finde, das ist ein tolles Bild, würde sich gut als Poster machen :)
Kannst du noch was zu der Anzahl der Bilder und zu der Optik sagen.
Wie hast du das Bild bearbeitet?

Danke, viele Grüße und CS
Achim
 
Hallo Achim,

Entstanden ist das Bild mit der EOS450Da und dem 70-200 f2.8 von Canon abgeblendet auf f4 und ISO800. 79 Einzelbilder a 2 Minuten sind hier verarbeitet.
Zusätzlich 26 x 30s und 18 x 10s für den Kern von M42 und die hellen Sterne des Gürtels. Außerdem 57 Darks a 2 Min. (hab die Kamera auf dem Balkon der Ferienwohnung einfach noch etwas weiter laufen lassen, als die Bewölkung zu dicht wurde).

Aufgenommen habe ich es auf einer großen Wiese in einer (noch relativ dezent beleuchteten) Ortschaft auf 1100m Höhe in Österreich im Skiurlaub, Nähe Katschberg.

Die Verarbeitung war komplett in PixInsight.
Gestackt habe ich die Aufnahmeserien mit dem Batch-Prozess, danach BackgroundExtraction und crop. Dann die 3 Bilder registriert und aligned.
Anschließend HDR-Composition, dann ganz normale Verarbeitung, also LinearFit auf Grün, NoiseReduction, MaskedStretch, HDRMultiscaleTransformation. Histogrammkorrekturen und CurvesTransformation für Kontraste, und um die Dunkelnebel rauszuarbeiten.

Dabei bin ich im Groben dem folgenden Ablauf gefolgt, wie er unter http://www.stelleelettroniche.it/en/2014/09/astrophoto/m42-ngc1975-hdrcomposition-2/
beschrieben ist.

Das dort beschriebene MultilayerProcessing habe ich auch noch angewendet, um die Nebel besser rauszuarbeiten, aber nur bis zur 2. Iteration, dann wurde es bei meinem noch relativ hohen Rauschen zu viel für das Bild.

Bin gespannt, was geht, wenn mal alles passt, keine Wolken die Bilder stören, und man 3-4 h belichten kann...

Schöne Grüße,
Klaus



 
Hallo Klaus,

ich kann mich der Kommentierung von Ernie in allen Belangen nur anschließen, Topergebnis :respekt2:

VG und CS

Stefan
 

Medieninformationen

Album
Sonstiges von Klaus_Fischer
Hinzugefügt von
Klaus_Fischer
Datum
Bilder angesehen
41
Kommentare
4
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertungen

Diesem Medium teilen

Oben