Osternachtrag 2024 (Archivbild Mond 2022-09-16)
Darkstar710

Osternachtrag 2024 (Archivbild Mond 2022-09-16)

Der kaiserl. Hofastronom A. Kottan (Wien, Kaisermühlen-Lunar Research Center) ermittelte zu Ostern auf einem Amateurfoto, das wohl größte jemals versteckte Osterei, versunken im Mare Serenitatis auf dem Mond.
'Die wahre Ostergeschichte' vom Kleinen Tierfreund bekommt dadurch eine andere Dimension.
Beobachtungsort
Berlin
Aufnahmedatum
16. September 2022
Aufnahme Details
spa 2022 (Archivbild)
Weitere technische Details
Nach Kottan, kann mit etwas Phantasie das 'Ei im Mare' unter bestimmter Sonneneinstrahlung identifiziert werden.
Laut Mitteilung zeichnen sich im Mare Spuren, in Form von leichten Erhebungen (im SO) und einer leicht anderen Albedo des Mare-Bodens (im NW) mit annähernd überall gleichen Abstands zum Mare-Ufer ab.
Auch stellt sich nun die Frage: Sind wir klein im Universum ? (äh... nicht allein ...)
Das Bild ist dementsprechend neu im Research Center bearbeitet worden.

Medieninformationen

Kategorie
Erdmond
Hinzugefügt von
Darkstar710
Datum
Bilder angesehen
331
Kommentare
1
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertungen

Bild-Metadaten

Dateiname
Archivbild Mond 2022-09-16_03-02.jpg
Dateigröße
366,3 KB
Abmessungen
2220px x 2154px

Diesem Medium teilen

Oben