Plejaden und der Californiennebel | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie
Plejaden und der Californiennebel

Plejaden und der Californiennebel

In diesem Forum hat mir jemand vorgeschlagen mit einer kleineren Blende zu fotografieren da bei meinen lezten Bild die Sterne ziemlich verschwommen waren.
Vorschläge für verbesserungen sind immer wilkommen.
CS und Gruß
Arne
Beobachtungsort
Deutsch Evern
Aufnahmedatum
21. Dezember 2019
Belichtungszeit
11×8 sek Darks, 49×8 sek Lights
Aufnahme Details
ISO 5000, F/4, Nikon D610,Sigma Zoom 28-70mm 1:2.8, 7,2km nahe der Stadt.
Weitere technische Details
Auf dem Computer mit DSS gestackt und mit Fitswork bearbeitet. Und noch mal am Handy mit Lightroom Feinarbeiten gemacht.
Hallo Arne, ohne Nachführung wird das sehr schwer. Ich würde noch etwas kürzer belichten(5sek) und den ISO auf 1600 lassen und dann mal einige hundert, besser 1000 Aufnahmen stacken. Wichtig ist dass du eine anständige Gesamtbelichtungszeit zusammen bekommst.

Viele Grüße
 
Hallo
Das ist ne gute Idee mit 5 Sek zu belichten damit es keine Strichspuren mehr gibt.Ich habe auch vor noch mindestens 500 Aufnahmen von dem Sternbild Orion zu machen. Und hoffe das dort auch Barnards Loop zu sehen ist.

Viele Grüße und CS
Arne
 
Hallo
Ich habe für eine LX3 gespart und schon bestellt und wenn das Wetter stimmt Freitag das Firstlight machen.

CS und gruß
Arne
 

Medieninformationen

Kategorie
Sternfeld
Hinzugefügt von
Dragonball1742
Datum
Bilder angesehen
351
Kommentare
4
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertungen

Bild-Metadaten

Dateiname
plejaden_6-1-1-1.jpg
Dateigröße
602,1 KB
Abmessungen
999px x 1920px

Diesem Medium teilen

Oben