Rosettennebel 2019-01 (80x100s)
steffens

Rosettennebel 2019-01 (80x100s)

Laaaaaangweilig!
Ich weiß, die Rosette hat man jetzt schon tausendmal gesehen.
Allerdings fast immer von modifizierten Kameras oder mit Schmalbandfiltern in fancy Bi-Color, Hubble-Farben oder ähnlichem. Jetzt also mal aufgenommen mit einer unmodifizierten Nikon D7200, eigentlich als Lückenbüßer während mein eigentliches Aufnahmeziel hinter einem Haus verschwunden war.

Mit wolkenfreiem Himmel sind wir ja zur Zeit alles andere als verwöhnt. Daher kamen gerade mal 80 Aufnahmen zu je 100 Sekunden zusammen. Und bitte schaut die Sterne nicht zu genau an, ich hatte wohl mit der Pol-Ausrichtung etwas geschlampt und ohne Autoguiding addieren sich Drift und periodischer Fehler zu einer schönen Zick-Zack Bewegung der Sterne, die im Summenbild dadurch X-förmig sind.
Insgesamt bin ich mit dem Ergebnis für meinen lichtverseuchten Himmel aber ganz zufrieden...

CS, Steffen

6" f5 Newton
EQ6 ohne Autoguiding
Nikon D7200 unmodifiziert
80 x 100s Subs
Eine verträumte Rosette mit richtig hübschen Farben - auf meinem Monitor, der übrigens ziemlich gelblich kalibriert ist, nicht bläulich.
Die Spikes gefallen mir hier im Bild auch wieder mal besonders gut. Gar nicht prominent störend wie in anderen DSO manchmal. Welcher 6" ist es? Bzw. sind das die originalen Spinnenbeine?
Gruss Silver

Ah, schon gefunden: ein Omegon und die Spikes sind kleiner retuschiert, wie Du woanders bereits erklärtest. Klasse gemacht!
und etwas Gimp/Fitswork um die Sterngrößen ein wenig zu reduzieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Richtig, ich verwende (je nach Ausgangsmaterial) ein wenig Gimp (Erode-Filter mit Sternen-Maske) und/oder Fitswork (Sternradius verkleinern) um die Sterne etwas zurückzunehmen. Sonst überstrahlen sie das eigentliche Bildmotiv (hier den Nebel) doch etwas zu sehr. Die Spikes werden dadurch aber nicht wirklich kleiner (im Sinne von kürzer), bestenfalls etwas dünner und blasser.

Ich habe mir das Bild übrigens inzwischen schon auf ziemlich vielen Bildschirmen angesehen, aber ein gelblicher Ton ist mir noch nicht aufgefallen? An manchen Stellen sieht man noch etwas bräunlich die Lichtverschmutzung durchblitzen, vielleicht ist es das?
 
ah, merci für die Bearbeitungsdetails und dass die Spikes nicht kleiner, nur blasser gemacht wurden. :)

Monitor: mein Monitor ist gelblich kalibriert - weil mir das beim Textelesen am erholsamsten gefällt. Natürlich ist die Farbwirkung Deines Bildes deshalb anders.
Im normalen blau-kalibrierten Monitor, wie es mein Hersteller als default vorgibt, finde ich den Rosettenrand rechts oben übrigens etwas zu pink für meinen Geschmack. "Verträumt", wie ich oben schrieb, wirkt sie dann nicht.
 
Hi Silver,

verstehe, was Du meinst. Ich sollte aufmerksamer lesen ;)
Mein Monitor ist übrigens kalibriert und damit auch deutlich wärmer eingestellt als die Default-Einstellungen von vielen Monitoren. Ich finde das auch sehr viel augenfreundlicher und angenehmer.
 
ahaa, dann sehe ich die verträumte Rosette ja womöglich so, wie Du sie gemacht und gewollt hast?! Schee!
 

Medieninformationen

Kategorie
Fotoalben von Mitglieder
Album
steffens Deep-Sky
Hinzugefügt von
steffens
Datum
Bilder angesehen
422
Kommentare
6
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertungen

Bild-Metadaten

Dateiname
Rosettennebel_2019-01_(80x100s_driz)_dt_gimp_fw.jpg
Dateigröße
2,5 MB
Aufnahmedatum
Fr, 04 Januar 2019 10:01 PM
Abmessungen
3840px x 2805px

Diesem Medium teilen

Oben