Rupes Altai | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie
Rupes Altai
Hallo Mondfreunde,
die Altaifurche ist ein klarer Cut von bis zu 1km Tiefe und 430km Länge. Sie trennt das Hochland, vom Nectaris Einschlagbecken. Rechts unten endet die Furche am Krater Piccolomini, oben rechts ist die 124km große Wallebene Fracastorius . Bildorientierung ist der natürliche Anblick
Beobachtungsort
Berlin
Aufnahmedatum
5. November 2020
Belichtungszeit
9ms, 120sek,
Aufnahme Details
Mak 6" f/12 Bosma, Okularprojektion Ortho 18mm, ZWO ASI 120mm-s, EFW, 5250mm Brennweite,
Weitere technische Details
Wratten #29 >620nm,
ASIAPP, AS!3, Fitswork, FSIV
Es wurden keine Kommentare hinterlassen

Medieninformationen

Kategorie
Erdmond
Hinzugefügt von
Sternbrot
Datum
Bilder angesehen
262
Kommentare
0
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertungen

Bild-Metadaten

Dateiname
Rupes Altai.jpg
Dateigröße
647,8 KB
Abmessungen
1924px x 1492px

Diesem Medium teilen

Oben