screenshot 10-23-2020-041711.jpg | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie
screenshot 10-23-2020-041711.jpg

screenshot 10-23-2020-041711.jpg

Ein kräftiger Orionide heute Morgen um 04:17 UTC
Beobachtungsort
Dienheim bei Mainz
Aufnahmedatum
23. Oktober 2020
Belichtungszeit
Millisek
Aufnahme Details
Radioteleskop SDR-Stick und 4 Element Yagi-Antenne, Software Console V 3
  • Like
Reaktion: tshaug and Shreevy
Hallo Eberhard,

das klingt sehr interessant!
Kannst du vielleicht kurz erklären, was die Grafik aussagt?
Auf der rechten und linken Seite ist die Zeitachse zu sehen.
Das Ding hat also ziemlich lange geleuchtet. Ich nehme mal an, dass die Farben etwas über die Leuchtintensität (dBm) verraten. Und was ist auf der horizontalen Achse zu sehen?

Danke und Gruß
Sharif
 
Tach Sharif,

auf dem Bild siehst Du einen "Raucher"...so nennen wir aus der Meteor-Radio-Beobachtungs-Gruppe einen Meteor, der nur eine Ionisationswolke (vertikal) hinterlässt.
Schnelle Meteore lassen eine waagrechte, schmale Plasmaspur zurück...meist ohne diese Ionisationswolke. Die Plasmaspur zeigt eine sehr hohe Geschwindigkeit an, daher ist sie auch waagrecht. Die Ionisationswolke hat die Geschwindigkeit von Null - sie steht in der Atmosphäre, bis sie sich aufgelöst hat...und reflektiert solange die Radarstrahlen des GRAVES-Radars.
Die vielen waagrechten Striche, wir nennen sie "spikes", sind Übersteuerungssignale des Empfängers, haben nichts mit dem Meteor direkt zu tun. Das hängt mit der Modulationsart des SDR-Sticks zusammen. Wir empfangen in der Modulationsart "Einseitenband, ESB oder SSB - siehe Wikipedia hierzu", hier das "obere Seitenband, auch USB" genannt. Kommt aus dem Amateurfunk. Beim Senden wird nur ein Teil des Sprachspektrums übertragen - und die Trägerfrequenz und der untere Teil "unterdrückt". Das spart Bandbreite. Im Empfänger werden die fehlenden Teile wieder dazugespiegelt...und man hört wieder etwas. Daher sind hier die "spikes" auf beiden Seiten gleich...die eine Seite ist das Spiegelbild der anderen...aber es sind nur Übersteuerungen im Empfänger....
Die Farben spiegeln die Signalstärke wieder...rot = hoch bis sehr hoch...
Schau mal im Radio-Astronomie-Board nach...dort gibt's Megabyte an Infos hierzu....
LG Eberhard
 
Danke Eberhard,

wow, man merkt ... du verstehst dein Handwerk und die Thematik ist sehr viel umfangreicher als angenommen.
Ich werde mich dem Thema mal ganz vorsichtig nähern :)

Danke für die Erklärung!

VG & CS (oder sagt man bei euch Meteor-Radio-Beobachtern was anderes?)
Sharif
 

Medieninformationen

Kategorie
Meteor
Hinzugefügt von
eberhard_ehret
Datum
Bilder angesehen
322
Kommentare
3
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertungen

Bild-Metadaten

Dateiname
screenshot 10-23-2020-041711.jpg
Dateigröße
118,6 KB
Abmessungen
1024px x 768px

Diesem Medium teilen

Oben