Sun_2021-06-02 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie
Sun_2021-06-02
limburg11

Sun_2021-06-02

Mein allererstes H-Alpha-Sonnenfoto. Second Light mit meinem neuen Daystar Quark, diesmal ohne Wolken... Sicher ausbaufähig, aber ich bin sehr zufrieden.
Beobachtungsort
Bei Mainz.
Aufnahmedatum
2. Juni 2021
Belichtungszeit
25 ms x 125
Aufnahme Details
TS APO 130/7, Red. 0.8x, Daystar Quark Chromo (Combo) mit TeleVue Powermate 5x, D-ERF 135 mm, ASI183MM
Weitere technische Details
Effektive Brennweite 3640 mm, 2x2 Binning (4.8 µm Pixel = 0.3"/px), aufgenommen mit FireCapture 2.7b. Gestackt mit AS!3 (125/1000), rudimentär bearbeitet mit LR und Affinity Photo. Einen passenden Workflow muss ich mir noch erarbeiten... das war nur mal der erste Schuss.
Hallo Limburg11.
Bist Du sicher, dass Du den Fokus getroffen hast?? Anhand der Spikulen eher nicht!
CS Jozef
 
Hallo Jozef,
nein, bei diesem ersten wirklichen Test stand sorgfältiges Fokussieren noch nicht auf Platz 1. Und auch keine sorgfältige EBV. Es gibt möglicherweise noch ein Problem des Quark, mit dem ich die meiste Zeit verbracht habe. Werde dazu noch einen Thread eröffnen mit Bildern und der Problembeschreibung. In Kürze: Es gibt eine Aufhellung im Bildzentrum (dieses Bild hier ist ein Ausschnitt vom Rand des Bildfeldes), in der der H-Alpha-Kontrast fast verschwindet. Außerdem schien die Temperaturregelung des Quark keinen Einfluss auf das Bild zu haben. Näheres kommt noch, wie gesagt.
CS, Bernd
 
Hallo Bernd.
bei diesem ersten wirklichen Test stand sorgfältiges Fokussieren noch nicht auf Platz 1.
Test bedeutet ja eigentlich etwas nachhinein beurteilen zu können, daher wäre der korrekte Fokus durchaus wichtig gewesen! finde ich. :( Anhand des Resultats kann man ja gleich ein Urteil fällen, das Quark taugt gar nichts. :n:
In Kürze: Es gibt eine Aufhellung im Bildzentrum (dieses Bild hier ist ein Ausschnitt vom Rand des Bildfeldes), in der der H-Alpha-Kontrast fast verschwindet.
Hast Du ev. einen Reducer verwendet?
CS Jozef
 
Ich habe mir soeben die Tech. Daten oben, deines Setup durchgelesen.... Oh Backe, jetzt wird einiges klar.
Lösung: hol Dir die TV 4x Powermate, dann stimmt das Öffnungsverhältnis (f28) und der Reducer darf auch in die Schublade. Danach wirst Du garantiert keine helle Mitte haben, den diese Aufhellung kommt ziemlich sicher von Reducer.
CS Jozef
P.S: ich weiss ja nicht wo Du den 0.8 Reducer reingeschraubt hast.... doch es könnte ohne Reflexe so gehen: Reducer vor die 5x Powermate! Ich habe solches System bei meine Mac angewendet der f10 hat. Also 0,7 Reducer vor die 4x Powermate dann den H-alpha Filter und danach die Cam. Das funktioniert super ohne Reflexe. Siehe hier!
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Jozef,

danke für deine Hinweise zum meinem Bild! Der Reducer ist der „Standard“-APO-Reducer/Flattener, den ich auch nachts benutze, der kommt vor der Powermate. Mit dem Faktor 0.8 komme ich dann auch auf f/28 effektiv. Werde ihn beim nächsten Mal aber mal weglassen und schauen, ob die Aufhellung davon kommt. Bin momentan unterwegs, wenn das Wetter mitspielt, kann ich am Samstag wieder testen. Vielleicht ist aber auch tatsächlich am Quark was nicht in Ordnung, denn wie geschrieben hatte auch die Heizungseinstellung keinerlei Einfluss auf das Bild. Dann muss ich ihn halt wieder zurückschicken. Diese Aufhellung im Bildzentrum war auch absolut ortsfest, auch wenn die Sonne links/rechts/oben/unten knapp außerhalb des Bildfelds war.

Zum Fokussieren: Das finde ich bei dem „wabernden“ Sonnenbild in der Tat schwierig, zu beurteilen, wann man den optimalen Fokus erreicht hat, da das Bild ja ständig zwischen scharf und unscharf wechselt. Wie machst du das? Manuell oder mit einem Fokusmotor?

CS, Bernd
 

Medieninformationen

Kategorie
Sonne
Hinzugefügt von
limburg11
Datum
Bilder angesehen
186
Kommentare
5
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertungen

Bild-Metadaten

Dateiname
Sun_180415_Gain=300(off)_Exposure=25.0ms_grad6_ap59_conv.jpg
Dateigröße
187,7 KB
Aufnahmedatum
Mi, 02 Juni 2021 8:10 PM
Abmessungen
917px x 515px

Diesem Medium teilen

Oben