TAK 100-DL 11_11_36 ASI 1600 mm.jpg
Astrosailor

TAK 100-DL 11_11_36 ASI 1600 mm.jpg

nachdem sich der dicke Nebel verzogen hatte, blieben nur noch einige Fetzen über die über das Bild wanderten. Trotz tiefem Sonnentand ist es möglich schon mit dem Vierzöller diesen Riesen- Fleck zum Teil aufzulösen. Die Granulation und feine Strukturen sind fast bis zum Sonnenrand sichtbar.
Beobachtungsort
Gnutz
Aufnahmedatum
21. Januar 2023
Belichtungszeit
910 x 3ms 5% bei Gain 100
Aufnahme Details
Tak DL-100 mit der ASI-1600mm ohne Nachführung
Weitere technische Details
SolarCont. Filter SC, AS, Fitswork und Gimp
auf aktuellen Wetterseiten:
Auf der Sonne brodelt es derzeit gewaltig. Aufnahmen zeigen einen besonders grossen Sonnenfleck, der in Verbindung mit starken Sonneneruptionen steht. Dies kann sich auch auf die Erde auswirken.Aktuell handelt es sich um die sogenannte Fleckengruppe 3190. Der grösste Fleck in dieser Gruppe ist etwa fünfmal so gross wie der Erddurchmesser und ist daher gut sichtbar.

Gruß
Ralf
 

Medieninformationen

Kategorie
Sonne
Hinzugefügt von
Astrosailor
Datum
Bilder angesehen
99
Kommentare
1
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertungen

Bild-Metadaten

Dateiname
TAK 100-DL 11_11_36 ASI 1600 mm2.jpg
Dateigröße
2,1 MB
Aufnahmedatum
Sa, 21 Januar 2023 4:37 PM
Abmessungen
2314px x 2337px

Diesem Medium teilen

Oben