Biete: 12,5" Dobson mit Zambuto Spiegel, Selbstbau

AlfredoSegovia

Mitglied
Hallo,

ich habe folgendes sehr feines Gerät zu verkaufen:
Einen sehr guten Fachwerk-Monoring-Selbstbau-Dobson mit Zambuto 12,5" Spiegel. Dieser Dobson zeigt Hammerbilder am Himmel, und, obwohl nicht wirklich schwer, trotzdem eher gebaut wie ein Panzer :) Er ist nicht auf Leichtbau optimiert, sondern auf Schwingungsfreiheit und perfektes Handling und Nachführung. Selbst Wind kann ihm nichts anhaben. Eine reine Spaßmaschine, denn im Vergleich zu fertig gekauften Dobsons läuft das Ding einfach einwandfrei.
gesamt1.jpg


Ich habe aufgrund des sehr guten Spiegels mit diesem Gerät fantastische Nächte in den Alpen und im Voralpenland erleben dürfen, wobei ich das Gerät immer komplett zusammengebaut im Auto transportiert habe, so dass es wirklich nur ein sehr komfortables "Hinstellen" und loslegen gab, wie auf dem Bild auf dem Taubenberg zu sehen ist:
DSC_1241.JPG



Dieser Dobson ist durch seinen sehr hohen Kontrast neben sehr gutem Deep-Sky auch besonders stark am Planeten, das Beobachten ist auch auf Bino ausgelegt. Bin zwar kein Astrofotograph (wie man sieht), aber ich habe mit dem Handy mal versucht den Mond zu knipsen, um einen Eindruck vom Kontrast zu vermitteln:
Mondbild.JPG


Der Monoring oben ist sehr steif, und der gute Moonlight Okularauszug mit 1:10 Untersetzung hat auch noch einen Filterschieber verpasst bekommen, um bei Deep-Sky sehr bequem zwischen den verschiedenen Filtern hin- und herwechseln zu können (Filter selbst sind natürlich nicht dabei). Desweiteren hat er einen Quickfinder installiert, mit dem sich die Objekte am Himmel kinderleicht anvisieren lassen. Sowohl der Fangspiegel als auch der Hauptspiegel kann völlig werkzeuglos blitzschnell kollimiert werden.

obertubus.jpg


Die aufwendige Rockerbox wurde komplett neu von einem Spitzen-Schreiner (danke Patrick :) angefertigt, geschliffen und lackiert. Es wurde sehr hohen Wert auf eine extrem breite Basis gelegt, damit das Gerät bombenfest auf dem Boden steht. Das Resultat ist einmalig.
Die runde Basisplatte hat dann auch das alte, teure original Ebony verpasst bekommen, mit dem das ganze Teleskop auf virgin Teflon butterweich läuft:
Ebony.JPG


Ein weiteres Bild zeigt den unteren Teil mit der schönen Rockerbox. Die extrem steifen Höhenräder sind aus einem Stück Aluminium gefräst und kosten schon alleine ca. 400.- Euro.
untertubus-rockerbox.jpg


Was soll man für solch einen guten Selbstbau verlangen?
Ich vergleiche dieses Gerät am ehesten mit einem ICS Fachwerkdobson, das bei 12,5" Größe sicher nicht unter 6000.- Euro zu haben ist. Der f/5 Zambuto-Hauptspiegel hat eine neue HILUX Beschichtung erhalten und kostet bei APM zur Zeit 2930.- Euro.

Ich würde diesen Dobson für 2500.- Euro VB hergeben. Ich glaube, zu diesem Preis wird man garantiert kein besseres und so gut funktionierendes Gerät dieser Qualität kaufen können. Bei Interesse einfach eine E-mail an alfredo-punkt-segovia-aett-gmx-punkt-de schicken oder eine PM hier im Forum.

lg,

Alfredo
 

Anhänge

AlfredoSegovia

Mitglied
1999.- !!!

Hört ihr das "Boooooom"?? Das war die Schallmauer, die durchbrochen wurde für solch ein Spitzengerät...billiger
wird's nicht mehr...

lg,

Alfredo
 

AlfredoSegovia

Mitglied
Neupreise der reinen Materialkosten:

Gegengewichtssystem: 150.-
Zambuto Spiegel 2950.-
gefräste Abdeckung: 50.-
Fangspiegel Orion 200.-
Teleskop inkl. Rockerbox ca. 1000.-
Moonlight 2" Auszug 1:8: 330-
Quickfinder: 50.-
Filterschieber: 170.-
-------------------------------------
Summe 4900.-

Reine Materialkosten ohne Zambuto Spiegel also 1950.- Euro.

Das komplette Teleskop für 1950.- zu haben... Ein echtes Schnäppchen für jemanden, der ein wirklich gutes Gerät sucht. Testbeobachten in München möglich!

lg

Alfredo :)
 
Oben