Adapter ACF 12" auf 3" OAZ??

Luengel

Mitglied
Hallo Gemeinde,

bei der Suche im Netz, habe ich nichts kurzbauendes gefunden!

Ich suche einen Adapter von MEADE SC Gewinde (kurzbauend) auf ein gängiges Maß um dann einen 3" OAZ anzuschließen. Eventuell wird es ein FT-OAZ. Da gibt es auch einen Adapter, der ist aber zu lang.

Bin jedoch auch für andere Kombis offen....

Könnt ihr mir einen Rat geben oder habt ähnliches im Einsatz?

Dank im Voraus!
 

papastratos

Mitglied

Luengel

Mitglied
Hallo Tom,

ja, den habe ich gesehen. Er scheint mir aber sehr lang zu sein. Dann noch der OAZ.....

Ich sollte mir vielleicht doch einen anfertigen lassen.

Ich frage mich nur, ob es überhaupt ein 3" OAZ sein muss - was hat das Blendrohr bei Deinem Teleskop
für einen Durchmesser - das wäre dann der max. Durchmesser, der für einen OAZ Sinn macht ;)

Gruß Tom
Wegen dem Blendrohr muss ich schauen, das weiß ich gar nicht. Klar, der Strahlengang wird ja nicht mehr breiter zur Kamera hin.
Leider sind die gängigen Reducer 2". Ich möchte gerne einen größeren einsetzen um auch bei APS-H oder größeren Chips für die Zukunft gewappnet zu sein.
 

Luengel

Mitglied
Hallo Thomas.

Ich weiß jetzt nicht genau ob das Meade und Celestron Gewinde identisch ist.
Falls ja, wäre eventuelle dieser Adapter was für dich.

Teleskop Express

Viele Grüße,

Mark
Hallo Mark,

dieser sieht interessant aus. Was ich mich dann natürlich frage, ob das OAZ-Auszugsrohr beim Reindrehen an diesen Ring anschlägt! Ich messe das morgen aus ggf. rufe nutze ich nächste Woche einen Telefon-Joker...😃

Grüße Thomas
 

papastratos

Mitglied
Hallo Thomas,

leider weiß ich nicht, was der 12" ACF für einen Backfocus hat, aber ich denke,
dass das mit den angebotenen Adaptern schon hin haut, darfst ja nicht vergessen,
dass das Auszugsrohr von dem OAZ ja auch noch Platz benötigt ... ;)

Vermutlich würde der 2" FT reichen, aber wenn Du bzgl. einer Verschraubmöglichkeit
etwas suchst, dann würde ich mich für den 2,5" FT entscheiden, denn hier kann man
die 2" Klemmung weg schrauben und hat dann im Auszugsrohr ein Gewinde M63.

Gruß Tom

plus diesem Adapter hier
 

Luengel

Mitglied
Hallo,

das SC-Gewinde vom 12"er hat 3". Im Moment ist ein kurzbauender Adapter auf T2 (vermute ich) angebracht und dann auf 2" OAZ unbekannter Herkunft.

Der Blendrohrausgang hat auch nicht mehr als 2,x". Ich habe es nicht nachgemessen nur geschätzt.

Es muss ja nicht unbedingt ein OAZ von FT sein. Gute Zahnstangenauszüge aus hiesiger Produktion, oder zumindest das Label stammt von hier, tun es auch. Er sollte nur ordentlich motorisiert werden können, gut wäre auch eine Temperaturkompensation.
Ich bin da für alles offen....

Gruß Thomas
 

papastratos

Mitglied
Hallo Thomas,

schau mal auf diese Seite, dort findest Du im zweiten Block die beiden SC Gewinde:


Das 2" Gewinde sollte in etwa 50,8mm Außendurchmesser haben,
das 3,3" Gewinde in etwa 83,3mm

Kannst Dir ja auch einmal den OAZ von Baader anschauen:


Den hatte ich in der Vorgänger Version mal an einem 8" SC.

Oder Alternativ den von TS:


Als motorfocus könntest Du so etwas hier adaptieren:


Musst halt nachfragen, für welche OAZs es Adaptionen gibt ... ;)

Gruß Tom
 

Luengel

Mitglied
Hallo Tom,

ich möchte keine Crayford oder ähnliche verbesserte OAZs verbauen. Am Newton habe ich einen Steeltrack der ersten Generation. Für schwierige Fokuslagen f/4 oder schneller nicht zu gebrauchen! An meinem Refraktur habe ich den direkten Vergleich zu FT, da braucht man weiter nix sagen.

Die MFOC-Steuerung hatte ich mir auch schon angesehen. ich denke ich werde mir einen 2 oder 2,5" holen (ohne den jetzigen Umweg vom Adapter über T2 zu 2") und dann eine temperaturgeregelte Steuerung dazu....
 

papastratos

Mitglied
Hallo Thomas,

das ein Crayford kein Vegleich zum FT ist, darüber brauchen wir nicht reden ...

An meinen Refraktoren habe ich überall die 2,5" FT´s dran, so habe ich die Option
Flattener oder Reducer zu verschrauben.

An meinem Mak habe ich den 2" FT, der mit dem passenden Adapter direkt auf
dem Gewinde des Mak´s verschraubt ist.

Hatte einmal den FocusBoss, aber mobil war mir das zuviel Gefummel, weshalb ich
das Teil dann wieder verkauft hatte.

Bin am Überlegen mir den MFOC zu kaufen, denn damit bin ich wenigstens mobil ;)

Gruß Tom
 
Oben