Amateure mit wissenschaftlichen Ambitionen

#1
Hallo Sternfreunde und Sternfreundinnen,

ich bin auf der Suche nach einem Forum, Kollegen, Austausch etc, welche(s) sich mit den Möglichkeiten von Amateuren beschäftigt, die sich mit eher einem wissenschaftlichen Ansatz ihres Hobbys auseinandersetzen. Im Forum hier geht es um Fotografie ("Pretty Pictures"), visuelle Beobachtung und der Auseinandersetzung mit dem Equipment, sowie allgemein theoretischen Fragen. Dann gibt es noch das mehr oder weniger tote "Spektroskopie" Board. Doch was ist mit Astrometrie, Photometrie und solchen Dingen.
Gibt es hier im Forum Kollegen und Kolleginnen, die sich mit solchen quantitative Dingen auseinandersetzen? Mich würde nämlich weniger die Produktion von "schönen" Bildern interessieren, so ehrenvoll das ist, als viel mehr die Frage, was kann ich "messen". Also eher ein physikalischer Ansatz der Amateurastronomie. Ich finde, das das hier im Forum nirgends abgebildet ist. Liegt dies daran, dass diese Dinge sehr wenige Amateure machen? Was ist überhaupt möglich außer Astrometrie, Photometrie und Spektroskopie. Kennt jemand Foren, wo dies diskutiert wird, oder kann man hier so ein Board aufmachen? Wie seht ihr das?
Viele Grüße
Matthias
 
#2
Hallo,

nun, schau mal genauer hin, neben den "pretty pictures" kommt hier eine Menge zur Sprache, Du kannst aber auch mal im VdS nachstöbern, da ist schon eine Menge möglich. Das beginnt mit dem Data Mining über die von Dir angesprochenen Beobachtungstechniken und eine Menge Auswertearbeit bis hin zur Radioastronomie. Im Kreise der Forenten wurden schon Kleinplaneten entdeckt, diverse Kometen verfolgt, temporäre Ereignisse beobachtet und ausgewertet, Hard- und Software entwickelt, das geht nur etwas in der Masse unter.

CS
Jörg
 
#6
Hallo,
also ich war jetzt bei der VdS - hab mich auch registriert.
Neun Einträge zur Photometrie in zwei Jahren. :unsure:
Bei den anderen "interessanten" Boards siehts ähnlich aus. :whistle:

@Andreas, danke für den Link. So was ist sehr interessant. Wenn es mehr solcher Spezialseiten gibt, kann man hier ja eine kleine Linksammelung aufmachen, mit Themen, die einen wissenschaftspraktischen Bezug zu unserem Hobby haben.

Viele Grüße
Matthias
 

Diese Seite empfehlen

Oben