Ansicht "letzte Aktivität"

#1
Hallo und herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Wechsel, verbunden mit einem großen Lob vorab. Bei Ansicht der letzten Aktivitäten (äquivalent zu den aktiven Themen im alten Forum und für mich das One-for-all-Board), werden die gelesenen Beiträge nicht mehr farblich markiert, was die Orientierung beim nächsten Besuch erschwert. Und: wenn ich weiter nach hinten blättere und dort einen Beitrag gelesen habe, komme ich immer zur ersten Seite zurück (oder halt in neuem Fenster öffnen und schließen). Gibt es diesbzgl. Einstellmöglichkeiten?

MfG Robert
 
#2
Hallo,

dieser Kritik möchte ich mich anschließen und noch ein mal betonen, das die farbliche Abgrenzung zwischen gelesen und ungelesen eine der größten Stärken des alten Forums waren. Ehrlich gesagt ist mir schleierhaft, wie man so etwas abschaffen kann. Aber vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit dies zu reaktivieren?

@xenforo_admin
Wo wir gerade dabei sind, noch 2 weitere Punkte von mir:
1. Auf der Übersichtsseite der Foren/Beiträge ist der Schriftgrad zu fett. Weniger wäre hier mehr ;)
2. Der Gelbton wurde geändert. Schnell gemessen etwa von 255/190/49 auf 255/216/0 was wirklich äußerst unangenehm ist, da die Blendwirkung so deutlich höher ist als im alten Forum. Die inverse Darstellung ist ja ohnehin schon recht anstrengend, aber ist ja einerseits historisch bedingt und andererseits thematisch begründet. Dann sollte man aber mit den Akzentfarben etwas vorsichtiger sein.
 
#3
Hallo Community,

erst einmal Danke für die konstruktiven Vorschläge und Anmerkungen.
Ob eine farbliche Markierung der gelesenen Beiträge möglich ist, werden wir prüfen.

Bitte beachtet, dass das Forum nun ein responsive Design hat und damit die Darstellung auf kleine und mittelgroßen Displays immer auch mit berücksichtigt werden muss. Der "zu fette" Schriftgrad auf dem Desktop Monitor ist auf dem Smartphone, was die Lesbarkeit angeht, evtl. gerade richtig.
Was die Farbwerte betrifft, ist der Gelbton identisch mit dem Farbton von Astronomie.de. Der Hexwert ist ffd800 (255/216/0). Das ist imho kein grelles Gelb, es sei denn, die eigene Monitoreinstellung ist entsprechend (unkalibriert).
Im Rahmen des Relaunch von Astronomie.de wurde dieser Ton gerade auch hinsichtlich der Barrierefreiheit (Kontrast) ausgewählt.

Dass die inverse Darstellung anstrengender zu lesen ist, ist unbestritten – wie aber schon gesagt wurde, hat das eben historische und thematische Gründe.

Beste Grüße HP
 
#4
Hallo HP,

danke für die schnelle Antwort und die positive Reaktion - viele fühlen sich ja bei Kritik eher auf den Schlips getreten ;)

In einigen Punkten möchte ich aber widersprechen:

Responsive Design: Wenn man es "richtig" macht, wird ja der Schriftgrad entsprechend dem Endgerät angepasst und nicht eine starre Typo für alle Endgeräte gewählt. Nur so werden Probleme ja vermieden.

Typo: Im übrigen ist die Schrift sowohl auf dem Desktop als auch auf dem Smartphone zu fett. Lesefreundlich ist es so nicht. Wenn man einen so fetten Schriftgrad wählt, sollte zumindest die Laufweite entsprechend erhöht werden.

Mittlerweile ist mir aufgefallen, das der Schriftgrad bei ungelesenen Beiträgen fetter ist als bei gelesenen. Dies sollte wohl die alte Farbcodierung ersetzen?

Farbe: Ich glaube hier liegt ein Missverständnis vor (siehe Bild). Links alt, rechts neu. Der Unterschied ist doch sehr deutlich und wäre mit einer fehlerhaften Monitoreinstellung auch nicht zu erklären, da ich die alten Werte ja gemessen habe.
Ich arbeite im Übrigen nur mit kalibriertem Monitor, der alle 100 Stunden geprüft und ggf. korrigiert wird ;)

Vielleicht ist 255/216/0 der Farbton der in der CI festgelegt ist und man hat sich irgendwann in der Vergangenheit für 255/190/49 entschieden weil es augenfreundlicher ist?
 

Anhänge

#5
Hallo zusammen,

man kann selbst im responsive Design nicht alle unterschiedlichen Auflösungen und Displaygrößen berücksichtigen, das sind nämlich hunderte! Um den Aufwand zu minimieren – das wäre auch sonst nicht mehr bezahlbar – setzt man ein paar Breakpoints z.B: für Desktop Monitor, Tablet/Laptop und Smartphone wo die Anzeige auf die entsprechend angepasste Darstellung umschaltet. D.h. das es immer Geräte mit Displays und Auflösungen geben wird, die nicht ganz optimal vom responsive Design unterstütz werden.
Ich würde wetten, hätten wir einen leichteren Font genommen, wären wahrscheinlich deswegen Beschwerden gekommen.o_O
Auf meinem Smartphone jedenfalls ist er ganz gut lesbar.

Trotzdem werden wir uns eure Kritik zu Herzen nehmen und mit der Zeit das Forum auch grafisch weiter optimieren, wenn auch wahrscheinlich ohne den gesamten Charakter in Frage zu stellen.
Die Diskussion schwarze Schrift auf weißem Grund ist bereits vor Jahren geführt worden...und ja, der Farbton der Schrift ist mal geändert worden. Allerdings standen da die Beiträge auch noch teilweise auf schwarzem Hintergrund. Diesen sehr starken Kontrast haben wir ja bereits mit den dunkelgrauen Boxen versucht zu mildern.

DIe Avatar können im vorgegebenem Rahmen individuell erstellt werden, wenn da jemand grelle Farben nutzt kann man das nicht verhindern.

Eine optimale Lauflänge zum Erfassen von Texten ist 70 em. Alles darüber hinaus verringert den Lesefluss. Hier ein ganz guter Artikel zum Thema: Zeilenlänge (Satzbreite) · Typefacts
Unsere Monitore werden halt immer breiter, deshalb haben Freiräume links und rechts vom Text durchaus eine Berechtigung.

Beste Grüße HP
 
Zuletzt bearbeitet:
#7
Hallo,
die Farbänderung der gelesenen Beiträge versagt mir
noch den Dienst. Nachdem ich einen Beitrag gelesen
habe und zurück in die Übersicht klicke, tut sich nichts.
Erst wenn ich die Seite neu lade, wird "eingegraut".
(Getestet mit I. Explorer, Chrome und Avast-Browser).

Hat jemand einen hilfreichen Tipp?

CS Robert
 
#8
Du lädst die Seite aus dem Cache Deines Browsers, deswegen gibt es bei Dir dieses Verhalten. Ich gehe mal davon aus, dass Du die Zurück-Taste Deines Browsers benutzt.
Wenn Du das nicht möchtest, musst Du das Caching für Astronomie.de in Deinem Browoser deaktivieren.
 

Diese Seite empfehlen

Oben