Antibeschlagmittel für Spiegel? | Seite 3 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Antibeschlagmittel für Spiegel?

MeisterDee

Mitglied
ich habe eine FLIR....... bislang kam ich noch nie auf die idee meine Teleskope damit zu untersuchen.........

Hallo Alex,
dem Phänomen mit den Oberflächentemperaturen unter Lufttemperatur wollte ich vor einiger Zeit mal mit der Wärmebildkamera nachgehen, .....als sie (Trotec IC80LV) noch neu war, und sich bei mir Neugier und Spieltrieb vereinten.....

Ich habe den Versuch abgebrochen, weil die Kamera auf einmal absurde Temperaturen im extremen Minusbereich angezeigt hatte, obwohl die zeitgleich gemessenen Temperaturen am Teleskop noch über 0°C waren. Ich dachte, die Kamera wäre defekt.
Genervt und enttäuscht habe ich mich wieder der Beobachtung zugewendet, das hat immerhin meinen Abend gerettet....

Heute weiß ich, dass ich es lediglich versäumt hatte, die Reflektivität der glänzenden Tubuslackierung zu berücksichtigen.
Die Kamera zeigte die Temperatur von Irgendetwas, aber eben nicht die Temperatur der zu messenden Flächen.
Ich hätte die stark reflektierenden Flächen für die Messung einfach nur mit mattem Isolierband abkleben müssen ... :(.....
Zu einer Wiederholung kam es trotz der Erkenntnis bislang nicht.

Daher bin ich jetzt umso mehr gespannt, zu welchen Ergebnissen Du kommst.

Allerdings fände ich es nicht schlecht, wenn die sehr interessante Diskussion dann in einem neuen Thema fortgesetzt wird.
(wegen Suchfunktion)

CS

Dietmar
 

Skipper_H

Mitglied
Hi RaBaeh,

Belüftung am Hauptspeigel, hatte ich doch geschrieben, funktioniert auch weit unterm Taupunkt zumindest bei meinem RC.

CS
Alex
 

Skipper_H

Mitglied
Hi Dietmar,

bei meiner kann man den Emissions- und Reflektionsgrad der zu messenden Oberfläche eingeben, irgendwann ist natürlich Schluss wenns zu spiegelig wird. Ich habs noch nicht gemacht und bin gespannt was raus kommt. Vielleicht mache ich auch die gleichen Erfahrungen wie Du!

CS
Alex
 

Skipper_H

Mitglied
Hallo Dietmar,

Nachbrenner!

Allerdings fände ich es nicht schlecht, wenn die sehr interessante Diskussion dann in einem neuen Thema fortgesetzt wird.
(wegen Suchfunktion)

CS

Dietmar

Gute Idee stellst Du ein Thema ein? Dann werde ich wenn es wie vom Wetterbericht prognostiziert am Mittwoch klar wird, meinen RC rausstellen und mal ein paar Bilder vom Auskühlen machen zusätzlich dokumentiere ich die Werte der Thermosensoren. Mal schaun was raus kommt? Der Apo folgt dann später!

Schicke mir bitte eine PN mit dem Link falls Du das Thema eingestellt hast.

CS
Alex
 

Nik Skysurfer

Mitglied
Hallo Alex,
für mich alles ok, spannend welche Anregungen wir in der lebhaften Diskussion jetzt gemeinsam finden!:y:

Keiner von uns hat ja die Weisheit gepachtet, mein Vater war Elektrotechniker und sagte bei Meinungsverschiedenheiten zum Verhalten von irgendwelchen Schaltkreisen: "Der Strom hat immer recht", tja gilt wohl auch für den Wärmestrom, dieser Spruch. ;)

Falls jemand von uns eine Diskussion zum Folgethema startet, bitte den Link hier reinstellen, würde mich auch gern beteiligen, z.B. mit der Idee eines zweischaligen Tubus, wo die Luft durch den Zwischenraum abgesaugt wird und Anordnungen zum IR-Abstrahlungsschutz...

Herzliche Grüße
Nikolaus
 

Demokrat

Aktives Mitglied
Keiner von uns hat ja die Weisheit gepachtet
In der freien Marktwirtschaft gibt es tausende und abertausende Weisheiten zu pachten und zu kaufen... :LOL:
Fundierte Expertenwahrheiten, ebenso fundierte Expertenwahrheiten, die das Gegenteil behaupten, Weisheiten jedweder Art, die eine Halbwertszeit von Jahren oder Minuten haben, inklusive der Weisheit, dass jemand weiß, dass er nichts weiß... :p

Insofern wissen wir doch alle irgendwie, das wir alle Recht haben. :coffee:

Das mit dem doppelten Tubus finde ich eine interessante Idee, ev. auch flüssigkeitsgekühlt...

lg
Niki
 
Oben